Lehrstuhlinhaber

Prof. Czarske (mit einem Prototyp des Laser-Doppler-Distanzsensors)

Prof. Czarske (mit einem Prototyp des Laser-Doppler-Distanzsensors)

Jürgen Czarske studierte Elektrotechnik und Physik und promovierte 1995 an der Leibniz Universität Hannover. Danach hat er am Laser Zentrum Hannover e.V. (industrieorientiertes Forschungsinstitut), zuletzt als Abteilungsleiter für Messtechnik gearbeitet. Er war für die Siemens AG in München tätig und wurde im Siemens Studenten- und Doktorandenkreis gefördert. Umfangreiche Forschungskooperationen führte er als Postdoc in den USA und in Asien durch. Nach der Habilitation zur Messtechnik im Fachbereich Maschinenbau kam er 2004 an die TU Dresden, wo er seitdem an der Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik die Professur Mess- und Sensorsystemtechnik (MST) leitet. Zusammen mit seinen Mitarbeiterinnen, Mitarbeitern und Studierenden baute er die Professur MST zur einer renommierten Institution für digitale adaptive Laser- und Ultraschallsystemtechnik auf. Die Studierenden und Beschäftigten der Professur MST wurden mit über 30 wissenschaftlichen Preisen und Ehrungen ausgezeichnet. Seit 2016 ist Prof. Czarske der geschäftsführende Direktor des Instituts für Grundlagen der Elektrotechnik und Elektronik.

Lebenslauf
DFG
 

Prof. Czarske wurde im Rahmen der 117. DGaO-Jahrestagung 2016 in Hannover in den Vorstand gewählt

Vorstand DGaO © www.dgao.de Vorstand DGaO © www.dgao.de
Vorstand DGaO

© www.dgao.de

 http://www.dgao.de/de/aktuelles

Zu dieser Seite

Sebastian Itting
Letzte Änderung: 04.11.2016