Leichtbau-Campus

Laufaufnahme des Leichtbau-Campus in Dresden Johannstadt. © Rolf Schmidt Laufaufnahme des Leichtbau-Campus in Dresden Johannstadt. © Rolf Schmidt
Laufaufnahme des Leichtbau-Campus in Dresden Johannstadt.

© Rolf Schmidt

Der Leichtbau-Campus liegt im Dresdner Stadtteil Johannstadt und besteht neben dem ILK-Bürogebäude, das den Hauptsitz des Instituts beherbergt, aus dem Leichtbau-Innovationszentrum (LIZ), dem Kunststoff-Anwendungszentrum (KAZ) und dem Prozess-Entwicklungszentrum (PEZ).

Bild des Bürogebäudes, dem Hauptsitz des ILK. (Holbeinstraße/Ecke Marschnerstraße) © Tanja Kirsten Bild des Bürogebäudes, dem Hauptsitz des ILK. (Holbeinstraße/Ecke Marschnerstraße) © Tanja Kirsten

ILK-Bürogebäude

Bild des Bürogebäudes, dem Hauptsitz des ILK. (Holbeinstraße/Ecke Marschnerstraße)

ILK-Bürogebäude © Tanja Kirsten

ILK-Hauptsitz

  • Geschäftszimmer
  • Mitarbeiterbüros
  • Konferenzräume
  • Werkstoffphysikalische Laboratorien
  • Tribologieprüfstandkomplex
  • Akustik-Prüfzentrum
  • Labor für Strukturdynamik und -diagnostik
Bild einer großen grauen Werkhalle mit weißen Turm am rechten Gebäuderand. © Izabela Danczak Bild einer großen grauen Werkhalle mit weißen Turm am rechten Gebäuderand. © Izabela Danczak

LIZ - Leichtbau-Innovationszentrum

Bild einer großen grauen Werkhalle mit weißen Turm am rechten Gebäuderand.

LIZ - Leichtbau-Innovationszentrum © Izabela Danczak

LIZ - Leichtbau-Innovationszentrum

  • Prüffelder für Großstrukturen (Pkw, Nutzfahrzeuge, Schienenfahrzeuge)
  • Werkstoffmechanische Laboratorien
  • Fallturm (27 m, Prallfläche 2,5 × 2,5 m²)
  • CAE-Schulungs- und Entwicklungszentrum
  • Computertomografen (hochauflösend, inkl. Belastungseinrichtung für in-situ-Prüfung)

KAZ - Kunststoff-Anwendungszentrum

Außenaufnahme eines weißen Gebäudes mit großen Fenstern. © Tanja Kirsten Außenaufnahme eines weißen Gebäudes mit großen Fenstern. © Tanja Kirsten

KAZ - Kunststoff-Anwendungszentrum

Außenaufnahme eines weißen Gebäudes mit großen Fenstern.

KAZ - Kunststoff-Anwendungszentrum © Tanja Kirsten

  • Fertigungshalle für Technologiedemonstratoren und Prototypen
  • Flechtzentrum
  • Hochleistungs-Autoklaven
  • 5-Achs-Wickelmaschine
  • RTM-Anwendungszentrum
  • Rotorprüfzentrum
Außenaufnahme einer großen, grauen, glasähnlichen Werkhalle auf der die Buchstaben PEZ zu lesen sind. © Tanja Kirsten Außenaufnahme einer großen, grauen, glasähnlichen Werkhalle auf der die Buchstaben PEZ zu lesen sind. © Tanja Kirsten

PEZ - Prozess-Entwicklungszentrum

Außenaufnahme einer großen, grauen, glasähnlichen Werkhalle auf der die Buchstaben PEZ zu lesen sind.

PEZ - Prozess-Entwicklungszentrum © Tanja Kirsten

PEZ - Prozess-Entwicklungszentrum

  • Vollautomatisierte Prozessstrecken mit Infrarotheizfeld in Verbindung mit:
    - Multifunktions-Schnellhubpresse
    - LFT-Spritz- und Extrudiereinheit
    - Zwei-Komponenten-Spritzgießanlage
  • Pressen- und Spritzgießtechnikum
  • Extrusions- und Pultrutionsanlagen
  • LFI-Anlage mit Shuttle-Formenträger
  • PUR-Technik für Sprühimprägnieren, Nasspressen und Hohlraumausschäumung
  • Hochdruck-RTM-Anlagen für die Verarbeitung von Epoxid- und Polyurethanharzen

Zu dieser Seite

Letzte Änderung: 15.02.2017