Das Projekt "Gemeinsam in die digitale Welt"

Zielsetzung "Gemeinsam in die digitale Welt"

Smartphonenutzerin © Kristina Barczik Smartphonenutzerin © Kristina Barczik
Smartphonenutzerin

© Kristina Barczik

Das Leitziel des Projekts besteht in der Erhöhung der Kompetenz im Umgang mit digitalen Medien für Ältere in der Nacherwerbsphase im ländlichen Raum. Ältere sollen an Sicherheit in der Bedienung und Vertrautheit im Umgang mit Smartphones und Tablets gewinnen.

Vorhabenbeschreibung

Um dieses Ziel zu erreichen, wird ein Lehr-Lernangebot für ältere Erwachsene im ländlichen Raum etabliert. Technikaffine Ältere, die motiviert sind, ehrenamtlich tätig zu sein, werden als Experten ausgebildet. In der Rolle als geschulte Trainer stehen sie Älteren in ihren Gemeinden als Ansprechpartner zur Verfügung. Sie schulen diese im Umgang mit Smartphones und Tablets und zeigen auf, wie die Geräte alltagsrelevant zu nutzen sind. Die Weiterführung dieser intragenerationellen Lehr-Lern-Treffs ist im
Rahmen von Stammtischen geplant. Das Projektvorhaben wird im Landkreis Zwickau realisiert.

Logo Projekt © Intermedia Networks Inc. Logo Projekt © Intermedia Networks Inc.
Logo Projekt

© Intermedia Networks Inc.

Das Projekt "Gemeinsam in die digitale Welt - Erhöhung der digitalen Medienkompetenz von älteren Personen in der Nacherwerbsphase im ländlichen Raum durch eine bedürfnisorientierte Bildungsarbeit" obliegt dem Medienzentrum der Technischen Universität Dresden und wird gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik der Technischen Universität Dresden, der Volkshochschule Zwickau und dem Sächsischen Volkshochschulverband durchgeführt. Auftraggeber ist die Sächsische Staatskanzlei.

Projektzeitraum

01.05.2017–28.02.2019

Art der Finanzierung

Demografie Sachsen © Sächsische Staatskanzlei Demografie Sachsen © Sächsische Staatskanzlei
Demografie Sachsen

© Sächsische Staatskanzlei

Es handelt sich um ein Drittmittelprojekt. Die Zuwendung erfolgt nach der Förderrichtlinie Demografie (https://www.demografie.sachsen.de) durch die Sächsische Staatskanzlei. Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.

Teilnehmende Gemeinden

Sie möchten als Gemeinde im Landkreis Zwickau gern in dem Projekt teilnehmen?

Dann melden Sie sich bitte unter: kristina.barczik@tu-dresden.de

Projektpartner
Medienzentrum TUD © Medienzentrum TUD Medienzentrum TUD © Medienzentrum TUD
Medienzentrum TUD

© Medienzentrum TUD

Projektleitung
Hr. Prof. Dr. Thomas Köhler
(Direktor Medienzentrum)

Strehlener Straße 22/24
01069 Dresden
https://tu-dresden.de/mz

Lehrstuhl Wirtschaftspädagogik © Lehrstuhl Wirtschaftspädagogik Lehrstuhl Wirtschaftspädagogik © Lehrstuhl Wirtschaftspädagogik
Lehrstuhl Wirtschaftspädagogik

© Lehrstuhl Wirtschaftspädagogik

Fr. Prof. Dr. Bärbel Fürstenau
(Professur für Wirtschaftspädagogik)

Münchner Platz 3
01187 Dresden
https://tu-dresden.de/bu/wirtschaft/wipaed

Volkshochschule Zwickau © Volkshochschule Zwickau Volkshochschule Zwickau © Volkshochschule Zwickau
Volkshochschule Zwickau

© Volkshochschule Zwickau

Hr. Patrick Schulze
(Leiter Volkshochschule Zwickau)
Werdauer Straße 62
08056 Zwickau
https://www.vhs-zwickau.de

 

Sächsischer Volkshochschulverband © Sächsischer Volkshochschulverband Sächsischer Volkshochschulverband © Sächsischer Volkshochschulverband
Sächsischer Volkshochschulverband

© Sächsischer Volkshochschulverband

Hr. Prof. Dr. Ulrich Klemm
(Geschäftsführer des Sächsischen Volkshochschulverbandes e.V.) 
Bergstraße 61
09113 Chemnitz
https://www.vhs-sachsen.de

Kontakt
Kristina Barczik © Kirsten Lassig

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Name

Kristina Barczik MBA

Adresse work

Besucheradresse:

SCH, B 345 Münchner Platz 3

01187 Dresden

work Tel.
+49 351 463-37259
fax Fax
+49 351 463-37194

Sprechzeiten:

nach Vereinbarung

Zu dieser Seite

KBarczik
Letzte Änderung: 13.09.2017