Christoph Schulze

Foto

wissenschaftlicher Mitarbeiter

Name

Herr Dipl.-Psych., Dipl.-Ing. Christoph Schulze

Organisationsname

Professur Verkehrspsychologie

Professur Verkehrspsychologie

Adresse work

Besucheradresse:

Potthoff-Bau, POT 115 Hettnerstraße 1-3

01069 Dresden

work Tel.
+49 351 463-36701
fax Fax
+49 351 463-36513

Sprechzeiten:

nach Vereinbarung

Forschungsschwerpunkte, Forschungsthemen
Publikationen

Fachbeiträge in Zeitschriften

  • Schlag, B. ; Fischer, Th. ; Rößger, L. ; Schulze, Ch.: Evaluation eines dynamischen Rückmeldungssystems an einem Fußgängerüberweg. In: Straßenverkehrstechnik 49 (2005), S. 628-633
  • Morgenstern, A. ; Schulze, Ch. ; Marschke, L.: Verbesserung der Präzision der Prüfung zur Bestimmung des Haftverhaltens zwischen groben Gesteinskörnungen und Bitumen. In: Straße und Autobahn 61 (2010), Nr. 12
  • Schlag, B.; Stern, J.; Schulze, Ch.; Degener, S.; Butterwegge, P.; Gehlert, T.: Evaluation des Dialog-Displays – Berliner Studien. In: Zeitschrift für Verkehrssicherheit  56 (2010), Nr. 3
  • Schulze, Ch. ; Exner, R.: Visuelle Leitwirkung von Pfeil- und Schraffenbaken – Simulatorstudie und Befragung. In: Strassenverkehrstechnik  54 (2010), Nr. 9/10
  • Schulze, Ch.; Schlag, B. ; Gehlert, T.: Wirkungsvergleich dynamischer Geschwindigkeitsrückmeldeanlagen. In: Strassenverkehrstechnik 55 (2011), Nr. 3/11
  • Gehlert, T.; Schulze, Ch. ; Schlag, B.: Evaluation of different types of Dynamic Speed Display signs. In: Transportation Research Part F: Traffic Psychology. Volume 15, Issue 6 (2012), Pages 667–675.
  • Schöne, E. J.; Schulze, Ch.; Wöllmann, M. F.: Geschwindigkeit und Aufmerksamkeit an nichttechnisch gesicherten BÜ. In: Der Eisenbahningenieur 65 (2014), Nr. 10/14, S. 20-28.


Bücher und Monografien

  • Schade, Jens ; Schulze, Christoph ; Schlag, Bernhard: Innovative Nutzfahrzeugkonzepte - Akzeptanzuntersuchungen zur Einführung und zum Einsatz Innovativer Nfz . FAT-Schriftenreihe 209 : Verband der Automobilindustrie, 2007. - ISBN 3-89967-267-4
  • Bernhard, Schlag ; Weller, Gert ; Petermann, Ina ; Schulze, Christoph: Mehr Licht - Mehr Sicht - Mehr Sicherheit? Zum Einfluss unterschiedlicher Licht- und Sichtverhältnisse auf das Fahrerverhalten. Reihe Verkehrspsychologie (Hrsg. Bernhard Schlag): VS Research, 2009. - ISBN 9783531165271
  • Schulze, Christoph ; Gehlert, Tina: Evaluation dynamischer Geschwindigkeitsrückmeldung. Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft-Unfallforschung der Versicherer, 2010. – ISBN 978-3-939163-27-5
  • Carstensen, Claus ; Effland, Peter ; Heuzeroth, Dirk ; Höppner, Wilfried ; Kutz, Mathias ; Pasch, Rita ; Schulze, Christoph: Arbeitspapier Reflexionseigenschaften von Gesteinskörnungen und Oberflächen aus Asphalt. Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen, 2010. – ISBN 978-3-941790-23-0
  • Hagen, Katharina ; Schulze, Christoph ; Schlag, Bernhard: Verkehrssicherheit von schwächeren Verkehrsteilnehmern im Zusammenhang mit dem geringen Geräuschniveau von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben . FAT-Schriftenreihe 245 : Verband der Automobilindustrie, 2012. - ISBN 2192-7863
  • Altinsoy, Ercan; Landgraf, Jürgen; Rosenkranz, Robert; Lachmann, margitta; Hagen, Katharina; Schulze, Christoph; Schlag, Bernhard: Wahrnehmung und Bewertung von Fahrzeugaußengeräuschen durch Fußgänger in verschiedenen Verkehrssituationen und unterschiedlichen Betriebszuständen. FAT-Schriftenreihe / BASt-Schriftenreihe (in Druck).


Beiträge auf Fachtagungen

  • Schulze, Ch. ; Exner, R.: Das Horn als Warnsignal - Situationsanalyse und Gestaltungshorizont. Vortrag auf dem 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie; 26.09.-30.09.2010 in Bremen.
  • Schulze, Ch.: Sehen und Gesehen werden! Straßenbeleuchtung und Verkehrssicherheit. Vortrag auf dem 11. ETP-Kongress Straßenbeleuchtung; 13.02.-15.02.2012 in Leipzig.
  • Schulze, Ch.: Außenbeleuchtung mit LED – neue und neu diskutierte Güteansprüche. Vortrag auf der Tagung Stadt- und Außenbeleuchtung 2012; 15.05.-16.05.2012 in Dresden.
  • Schulze, Ch.: Untersuchungen zu Reflexionseigenschaften von Straßendeckschichten. Vortrag auf der 20. Gemeinschaftstagung der lichttechnischen Gesellschaften Deutschlands, der Niederlande, Österreichs und der Schweiz; 11.09.-14.09.2012 in Berlin.
  • Schulze, Ch.: Beleuchtungsstärke, Leuchtdichte, Farbwiedergabe, Blendung leicht erklärt. Vortrag auf der Tagung Stadt- und Außenbeleuchtung 2013; 07.05.-08.05.2013 in Dresden.
  • Schulze, Ch.: Eigenschaften unterschiedlicher Fahrbahnoberflächen. Vortrag auf der Veranstaltung Intensivseminar „Neue Normen und Messtechnik“ vom Tunnel Portal e.V.; 11.09.2013 in Dortmund.
  • Schulze, Ch.: Reflexionseigenschaften von Fahrbahnoberflächen - Leuchtdichtekalkulation kleiner Flächen. Vortrag auf der Tagung Stadt- und Außenbeleuchtung;29.01.- 30.01.2014 in Weimar.
  • Schulze, Ch.: Leuchtdichtetechnik in der Straßenbeleuchtung – eine praxisorientierte Einführung. Vortrag auf der TÜV-Fachtagung: LED in der Straßenbeleuchtung 2014; 11.06.-12.06.2014 in Köln.
Lehre
Gremientätigkeit/ Editorials

Deutsche Lichttechnische Gesellschaft e.V. (LiTG, persönl. Mitglied)
Burggrafenstraße 6, 10787 Berlin

  • Mitglied im Technisch-Wissenschaftlichen Ausschuss der LiTG (TWA), Fachgebiet „Physiologie und Wahrnehmung“
  • Mitglied im Expertenforum Außenbeleuchtung der LiTG (EFA)
  • Mitglied im Arbeitskreis Lichtlehrender der LiTG
  • Vorstandsvorsitzender der Bezirksgruppe Dresden der LiTG


Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen e.V. (FGSV, persönl. Mitglied)
An Lyskirchen 14, 50676 Köln

  • Mitglied im AA 4.3. „Oberflächeneigenschaften“
  • Mitglied im AK 4.3.4 „Helligkeit“


DIN Deutsches Institut für Normung e. V.
Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6, 10787 Berlin

  • Normenausschuss Lichttechnik FNL
  • FNL 11/FGSV 3.11.01 Außenbeleuchtung
  • NA 058-00-11-03 AK "FNL/FGSV 3.11.01.3 Tunnelbeleuchtung"
  • NA 058-00-11-15 AK "FNL/FGSV 3.02.01 Überarbeitung EN 13201"


DIN Deutsches Institut für Normung e. V.
Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6, 10787 Berlin

  • Normenausschuss Medizin NAMed
  • NA 063-06-04 AA "Kommunikations- und Orientierungshilfen für Blinde und Sehbehinderte"
Vita

Jahrgang 1978
1998 – 2000    Friedrich Schiller Universität Jena, Studium der Psychologie (Abschluss: Vordiplom)
2000 – 2005    Technische Universität Dresden, Studium der Psychologie (Abschluss: Diplompsychologe)
2004 – 2010    Technische Universität Dresden, Studium des Verkehrsingenieurwesens (Abschluss: Diplomingenieur)
2006 – laufend    wissenschaftlicher Mitarbeiter, Professur für Verkehrspsychologie, Technische Universität Dresden

 

 


 

Zu dieser Seite

s3754296
Letzte Änderung: 22.06.2016