20.12.2017

Branchentreff Energie- und Umwelttechnik am 25. Januar 2018

Branchentreff ALR © Crispin-Iven Mokry Branchentreff ALR © Crispin-Iven Mokry
Branchentreff ALR

© Crispin-Iven Mokry

Nie ist es leichter, mit zukünftigen Arbeitgebern und Kollegen in Kontakt zu kommen, als bei Branchentreffs auf dem Uni-Campus. Nutzt die Chance, um euch zu Karrierewegen und Gehältern zu informieren und lernt ausgewählte Akteure der Branche persönlich kennen!

Gesuchte Fachrichtungen

Branchentreff ALR © Crispin-Iven Mokry Branchentreff ALR © Crispin-Iven Mokry
Branchentreff ALR

© Crispin-Iven Mokry

  • Elektro- und Informationstechnik
  • Maschinenwesen
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Mathematik und Naturwissenschaften

Programm

16 Uhr Einlass

16.30 Uhr           

Begrüßung
16.45 Uhr          

Unternehmenspräsentationen

  • Air Liquide Deutschland GmbH

  • DAS Environmental Expert GmbH

  • ENSO Energie Sachsen Ost AG

  • dresden | exists

  • Fraunhofer Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme

  • HOPPECKE Batterien GmbH & Co. KG

  • REMONDIS GmbH & Co. KG (Region Ost)

  • SETEC elektronische Antriebsregelung GmbH

  • SOLARWATT GmbH

  • Skeleton Technologies GmbH

  • TEAG Thüringer Energie AG

  • Terrawatt Planungsgesellschaft mbH

  • VON ARDENNE GmbH

ab 18.15 Uhr 

Career Café – Arbeitgeber und zukünftige Nachwuchskräfte
lernen sich bei Snacks und Getränken kennen

19.30 Uhr

GewinnspielVerlosung eines IPads mit freundlicher Unterstützung von Santander Universitäten

20 Uhr Ausklang

Programmflyer downloaden

Auf einen Blick

Termin  

Donnerstag, 25. Januar 2018,  ab 16.30 Uhr
(Einlass ab 16 Uhr)

Ort   Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung (IFW Dresden), Helmholtzstr. 20, 01069 Dresden

Zielgruppe   

Herzlich eingeladen sind Studierende, Promovierende und Graduierte, insbesondere der Ingenieur-, Umwelt- und Wirtschaftswissenschaften und alle an Industrieunternehmen Interessierten.

Kooperations-
partner

Energy Saxony e.V., Santander Universitäten

Teilnahmekosten
für Studierende  

keine

Anmeldung für Studierende                                             

Anmeldung zum Branchentreff über Opal
Alle im OPAL angemeldeten Studierenden erhalten einen kostenfreien Snack.

Sollten alle Plätze für die Teilnahme am Branchentreff bereits vergeben sein und/oder du hast am Nachmittag noch eine Lehrveranstaltung und du willst trotzdem mit den spannenden Arbeitgebern in Kontakt treten: Registriere dich für das Career Café. Anmeldung Career Café - ermöglicht Teilnahme ab 18.15 Uhr

Banner Branchentreff Energie- und Umwelttechnik 2018 im IFW ab 16.30 Uhr - Berufsperspektiven kennen lernen - Arbeitgeber kennen lernen © Career Service Banner Branchentreff Energie- und Umwelttechnik 2018 im IFW ab 16.30 Uhr - Berufsperspektiven kennen lernen - Arbeitgeber kennen lernen © Career Service
Banner Branchentreff Energie- und Umwelttechnik 2018 im IFW ab 16.30 Uhr - Berufsperspektiven kennen lernen - Arbeitgeber kennen lernen

© Career Service

Die Energie- und Umwelttechnik-Branche Sachsen

Umwelt und Energie sind Zukunftsthemen weltweit. Die Nachfrage nach intelligenten Lösungen und innovativen Technologien auf den Gebieten Umwelttechnik, Erneuerbare Energien und Energieeffizienz steigt stetig. In Sachsen hat sich der Sektor Umwelt- und Energietechnik zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor entwickelt.
Die Branche profitiert dabei von der langen Tradition Sachsens als Industriestandort insbesondere für den Maschinen- und Anlagenbau. Die sächsischen Mittelgebirge waren aber auch seit Jahrhunderten starke Zentren des Bergbaus – im Mittelalter waren es Silber und andere „edle“ Rohstoffe, später dann verstärkt Braunkohle und Uran. Auf dieser Basis verfügen sächsische Unternehmen und Forschungseinrichtungen heute vor allem bei der Sanierung von Hinterlassenschaften des Uran- und Braunkohlenbergbaus, in der Altlastenbeseitigung oder bei der Erneuerung von Abwassersystemen über ein Expertenwissen, das weltweit seinesgleichen sucht.
Eine führende Position nehmen sächsische Unternehmen insbesondere auf den Leitmärkten Erneuerbare Energien, Energiespeicherung sowie Kreislaufwirtschaft ein.  Die Branche hat einen hohen Bedarf an Akademiker/innen und bietet jungen Nachwuchskräften spannende Einstiegsmöglichkeiten.*

Melde dich hier zum Branchentreff Energie- und Umwelttechnik (Vorträge und Career Café) am 25.01.2018 an. Link: https://bildungsportal.sachsen.de/opal/auth/RepositoryEntry/15925313544?194
_______________________________________________________________________
*Quelle: Wirtschaftsförderung Sachsen

Zu dieser Seite

Cecilia Czambor
Letzte Änderung: 20.12.2017