Auszeichnungen der Professoren und Mitarbeiter unserer Fakultät

2017

FÖRDERPREIS DER FRIEDRICH-UND-ELISABETH-BOYSEN-STIFTUNG 2016
Der Förderpreis wird an junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TU Dresden vergeben, die ihre Dissertation auf dem Gebiet der Umwelttechnik mit besonderer Berücksichtigung von ingenieurwissenschaftlichen Lösungen zur Reduktion von Schadstoffen, von Lärm und Energieverbrauch verfasst haben.
Dr.-Ing. Jörg Schützhold (ehemals Professur für Elektrische Maschinen und Antriebe)
"Auswahlsystematik für energieeffiziente quasistationäre elektrische Antriebssysteme – am Beispiel von Pumpen- und Förderbandanlagen"  

PREIS DES FREUNDE UND FÖRDERER DER FAKULTÄT ELEKTROTECHNIK UND INFORMATIONSTECHNIK DER TU DRESDEN E. V.
Mit dem Preis würdigt der Verein "Freunde und Förderer der Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik der TU Dresden" e. V. Mitarbeiter/-innen der Fakultät, die sich durch besonderes Engagement bei der Lehre an der Fakultät EuI hervorgehoben haben. 2017 wurde der Preis an Dipl.-Wirt.-Inf. Daniel Knöfel (Dekanat, Lernmanagement) verliehen.

20th INTERNATIONAL SYMPOSIUM ON HIGH VOLTAGE ENGINEERING - BEST STUDENT PAPER AWARD
Dipl.-Ing. Tobias Gabler (Professur Hochspannungs- und Hochstromtechnik)
Paper: "Experimental Validation of the Charge Carrier-based Modelling of Oil-Paper-Insulations at high DC Voltage Stress"

2016

VDE-EHRENRING
Der VDE-Ehrenring ist die höchste Auszeichnung, die der Verband vergibt. Am 7.11.2016 wurde Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Gerhard Fettweis (Vodafone-Stiftungslehrstuhl für Mobile Nachrichtensysteme) für seine Verdienste in Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Nachrichten- und Mobilfunktechnik sowie der Mikroelektronik mit dieser Auszeichnung geehrt.

2016 IEEE POWER ELECTRONICS TRANSACTIONS SECOND PRIZE PAPER AWARD
Für die Publikation "Circuit Topologies, Modeling, Control Schemes and Applications of Modular Multilevel Converters" mit den Koautoren Marcelo Perez, Jose Rodriguez, Samir Kouro und Ricardo Lizana hat Prof. Dr.-Ing. Steffen Bernet (Professur für Leistungselektronik) den 2016 IEEE Power Electronics Transactions Second Prize Paper Award erhalten.

VDE/ETG-LITERATURPREIS 2016
Mit dem VDE/ETG-Literaturpreis werden jährlich hervorragende Veröffentlichungen
auf dem Gebiet der elektrischen Energietechnik ausgezeichnet. Der Preis
ist eine Anerkennung für eine besondere wissenschaftliche und publizistische Leistung.
Am 24.10.2016 wurde Dr.-Ing. Maria Hering (Professur für Hochspannungs- und Hochstromtechnik) für die Veröffentlichung „Capacitive-resistive transition in gas insulated DC systems under the influence of particles on the insulator surface“ mit dem Preis ausgezeichnet.

PREIS DES FREUNDE UND FÖRDERER DER FAKULTÄT ELEKTROTECHNIK UND INFORMATIONSTECHNIK DER TU DRESDEN E. V.
Mit dem Preis würdigt der Verein "Freunde und Förderer der Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik der TU Dresden" e. V. wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen der Fakultät, die sich durch besonderes Engagement bei der Lehre an der Fakultät EuI hervorgehoben haben. 2016 wurde der Preis an Dr.-Ing. Ute Feldmann (Professur für Theoretische Nachrichtentechnik) verliehen.

FELLOWSHIP AWARD OF EOS
Am 27.08.2016 wurde Professor Jürgen Czarske (Professur für Mess- und Sensorsystemtechnik) zum Fellow of the European Optical Society (EOS), Joensuu, Finnland, ernannt. Diese Auszeichnung wurde ihm aufgrund seiner Forschungsleistungen auf dem Gebiet der Optik und Photonik sowie aufgrund seiner Mitarbeit in der EOS zuteil. Weitere Informationen hier

VODAFONE-INNOVATIONSPREIS 2016
Für seine bahnbrechenden Erkenntnisse auf dem Gebiet der Hochfrequenzschaltungen hat Prof. Dr. sc. techn. habil. MBA Frank Ellinger (Professur für Schaltungstechnik und Netzwerktheorie) am 13.06.2016 den Vodafone Innovationspreis 2016 erhalten.

FRAUNHOFER-MEDAILLE
Am 23.05.2016 wurde Prof. Dr.-Ing. Hubert Lakner (Professur für Optoelektronische Bauelemente und Systeme) mit der Fraunhofer-Medaille für sein Engagement um die Mikroelektronik geehrt.

ERNENNUNG ZUM DISTINGUISHED LECTURER DER IEEE CPMT SOCIETY
Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Karlheinz Bock (Institut für Aufbau- und Verbindungstechnik der Elektronik) wurde zum Distinguished Lecturer der IEEE Components, Packaging and Manufacturing Technology Society ernannt. 

WIEDERWAHL IN DAS PRÄSIDIUM DER SÄCHSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN 2016
 Am 09.10.2015 wurde Prof. Dr.-Ing. Wilfried Hofmann (Professur für Elektrische Maschinen und Antriebe) in das Präsidium der Sächsischen Akademie der Wissenschaften und zum Sekretär der Technikwissenschaftlichen Klasse wiedergewählt und am 08.04.2016 von der Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst gemeinsam mit dem Präsidium ins Amt eingeführt.

13th INTERNATIONAL MULTI-CONFERENCE ON SYSTEMS, SIGNALS & DEVICES – BEST PAPER AWARD
Dipl.-Ing. Chenzi Huang, Prof. Klaus Röbenack und Dipl.-Ing. Carsten Knoll (Institut für Regelungs- und Steuerungstheorie)
Paper: "Semi-Analytic Finite Horizon Control of an Underactuated Manipulator"

2015

FELLOW OF SPIE
Prof. Dr.-Ing. habil. Jürgen Czarske (Professur für Mess- und Sensorsystemtechnik) wurde am am 16.12.2015 zum Fellow of SPIE (the international society for optics and photonics) ernannt.
Begründung für die Ernennung

INNOVATIONSPREIS DES INDUSTRIECLUBS SACHSEN
Den Innovationspreis hat Dr.-Ing. Albrecht Fehske (Vodafone-Stiftungsprofessur für Mobile Nachrichtensysteme) für seine Dissertation zum Thema „Towards Reducing Energy Consumption in Mobile Access Networks“ erhalten. Der Innovationspreis wird seit 1996 jährlich vom Industrieclub Sachsen gestiftet. Es werden Arbeiten junger Wissenschaftler/innen ausgezeichnet, deren Ergebnisse sich in besonderer Weise in der wirtschaftlichen Praxis einsetzen lassen. 

IEEE INTERNATIONAL MICROWAVE AND OPTOELECTRONIC CONFERENCE 2015 - BEST STUDENT PAPER AWARD (PLATZ 1)
Dipl.-Ing. David Schöniger (Professur für Schaltungstechnik und Netzwerktheorie)
Paper: "A High-Speed Energy-Efficient Inductor-Less Transimpedance Amplifier with Adjustable Gain for Optical Chip-to-Chip Communication"

FELLOW of OSA
Prof. Dr.-Ing. habil. Jürgen Czarske (Professur für Mess- und Sensorsystemtechnik) wurde am am 28.10.2015 zum Fellow of the Optical Society ernannt.
Begründung für die Ernennung

PAUL AND DEE-DEE SLADE YOUNG INVESTIGATOR AWARD 2015
Im Rahmen der jährlichen IEEE Holm Conference on Electrical Contacts wurde am 13. Oktober 2015 der Paul and Dee-Dee Slade Young Investigator Award an Dipl.-Ing. Michael Gatzsche (Professur für Hochspannungs- und Hochstromtechnik) für die Veröffentlichung "Validity of the Voltage-Temperature Relation for Contact Elements in High Power Applications" verliehen. Ziel dieser Auszeichnung ist es, hervorragende Leistungen junger Forscher zu würdigen und junge Wissenschaftler/innen zu motivieren, auf dem Gebiet der elektrischen Kontakte tätig zu werden.

LEHRPREIS 2015 DER GFF
Mit dem Lehrpreis würdigt die Gesellschaft von Freunden und Förderern der TU Dresden e. V. (GFF) innovative Konzepte von Lehrenden der TU Dresden und didaktisch hervorragende Wissensvermittlung. Eines der vier Gewinnerprojekte 2015 ist die Lautsprecher AG, die von Dr.-Ing. Sebastian Merchel (Professur für Kommunikationsakustik) geleitet wird.

COOL AWARD 2015
Mit dem Cool Award werden exzellente wissenschaftliche Veröffentlichungen ausgezeichnet, die untersuchen, wie die Energieeffizienz im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie gesteigert werden kann.
1. Platz: Dipl.-Ing. David Fritsche, Veröffentlichung: "A Broadband 200 GHz Amplifier with 17 dB Gain and 18 mW DC-Power Consumption in 0.13 μm SiGe BiCMOS" (Professur für Schaltungstechnik und Netzwerktheorie)
2. Platz: Dr.-Ing. Sebastian Höppner, Veröffentlichung: "An Energy Efficient Multi-Gbit/s NoC Transceiver Architecture With Combined AC/DC Drivers and Stoppable Clocking in 65 nm and 28 nm CMOS" (Professur Hochparallele VLSI-Systeme und Neuromikroelektronik)
3. Platz: László Szilágyi, M. Sc., Veröffentlichung: "A High-voltage DC Bias Architecture Implementation in a 17 Gbps Low-power Common-cathode VCSEL Driver in 80 nm CMOS" (Professur für Schaltungstechnik und Netzwerktheorie)

PREIS DES FREUNDE UND FÖRDERER DER FAKULTÄT ELEKTROTECHNIK UND INFORMATIONSTECHNIK DER TU DRESDEN E. V.
Mit dem Preis würdigt der Verein "Freunde und Förderer der Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik der TU Dresden" e. V. wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen der Fakultät, die sich durch besonderes Engagement bei der Lehre an der Fakultät EuI hervorgehoben haben. 2015 wurde der Preis an PD Dr.-Ing. Ulrich Kordon (Juniorprofessur für Kognitive Systeme) verliehen.

INTERNATIONAL SYMPOSIUM ON HIGH VOLTAGE ENGINEERING – YOUNG RESEARCHER AWARD 2015
Der "Young Researcher Award" wird zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und für hervorragende Forschungsarbeiten an junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verliehen. Dipl.-Ing. Maria Hering (Professur für Hochspannungs- und Hochstromtechnik) hat den Preis für ihren Beitrag "Capacitive-resistive transition in gas insulated DC systems under the influence of particles on the insulator surface" erhalten.

SENIOR MEMBER OF SPIE
Prof. Dr.-Ing. habil. Jürgen Czarske (Professur für Mess- und Sensorsystemtechnik

IEEE SENIOR MEMBER
Prof. Dr.-Ing. habil. Jürgen Czarske (Professur für Mess- und Sensorsystemtechnik

DR. WALTER-SEIPP-PREIS 2014
Dr.-Ing. Peter Cimalla wurde am 04.06.2015 mit dem Dr.-Walter-Seipp-Preis der Commerzbank für seine Dissertation "Entwicklung und Anwendung eines neuartigen optischen Dualband-Kohärenztomografie-Systems für die biomedizinische Bildgebung" ausgezeichnet. Er hat seine Dissertation am Institut für Biomedizinische Technik verfasst. 

EHRENDOKTORWÜRDE DER BUDAPEST UNIVERSITY OF TECHNOLOGY AND ECONOMICS, UNGARN
Am 30.05.2015 wurde Prof. Dr.-Ing. Frank Fitzek (Professur Kommunikationsnetze) die Ehrendoktorwürde der Budapest University of Technology and Economics verliehen. 

DGAO YOUNG SCIENTIST AWARD
Am 29.05.2015 hat Dr.-Ing. Jörg König (Professur für Mess- und Sensorsystemtechnik) für seine Dissertation zu dem Thema "Untersuchung interferometrischer Messtechniken zur mehrdimensionalen Geschwindigkeitsmessung kleinskaliger konvektiver Transportprozesse in der Elektrochemie" den DGaO Young Scientist Award erhalten. Die Deutsche Gesellschaft für angewandte Optik (DGaO) hat damit die herausragende Leistung von Jörg König zur interferometrischen Messtechnik für die Elektrochemie als beste Doktorarbeit auf dem Gebiet der angewandten Optik ausgezeichnet. 

JOHN NEIL AWARD 2015 DER EUROPEAN ELECTRICAL INSULATION MANUFACTURERS
Dipl.-Ing. Karsten Backhaus (Professur für Hochspannungs- und Hochstromtechnik) hat den Preis für sein Paper "Charge Carrier based Conductivity and Breakdown Model for Oil Paper Insulation under High DC Voltage" erhalten.

2014

WINNER OF 2014 OUTSTANDING PAPER AWARD
Precision measurement, Measurement Science and Technology

"Multiple wavelength interferometry for distance measurements of moving objects with nanometer uncertainty", R. Kuschmierz, J. Czarske and A. Fischer (Professur für Mess- und Prüftechnik), 2014 Meas. Sci. Technol. 25 085202

FÖRDERPREIS DER FRIEDRICH-UND-ELISABETH-BOYSEN-STIFTUNG 2014
Der Förderpreis wird an junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TU Dresden vergeben, die ihre Dissertation auf dem Gebiet der Umwelttechnik mit besonderer Berücksichtigung von ingenieurwissenschaftlichen Lösungen zur Reduktion von Schadstoffen, von Lärm und Energieverbrauch verfasst haben. 
Dr.-Ing. Mathias Neumann (ehemals Professur für Mess- und Prüftechnik)
Dissertation: "Untersuchungen von Sensorsystemen für die hochaufgelöste, nichtinvasive Vermessung von Strömungsfeldern, Volumenkräften und Turbulenzen"

PREIS DES FREUNDE UND FÖRDERER DER FAKULTÄT ELEKTROTECHNIK UND INFORMATIONSTECHNIK DER TU DRESDEN E.V.
Mit dem Preis würdigt der Verein "Freunde und Förderer der Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik der TU Dresden" e.V. wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen der Fakultät, die sich durch besonderes Engagement im Sinne der Fakultät E&I hervorgehoben haben. 2014 wurde der Preis an Dr.-Ing. Rico Radeke (Professur Kommunikationsnetze) und Dipl.-Ing. Matthias Voight (Professur Hochspannungs- und Hochstromtechnik) verliehen.  

DRESDEN CONGRESS AWARD 2014
Mit dem Dresden Congress Award würdigt die Stadt Dresden Kongressveranstalter, die Kongresse und Tagungen nach Dresden geholt und erfolgreich durchgeführt haben. In der Kategorie 1 (bis 200 Teilnehmer) wurde Prof. Dr. phil. nat. habil. Ronald Tetzlaff (Professur für Grundlagen der Elektrotechnik) für die Durchführung der 21st European Conference on Circuit Theory and Design 2013 ausgezeichnet; in der Kategorie 3 (bis 1000 Teilnehmer) konnte sich Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Gerhard Fettweis (Vodafone-Stiftungslehrstuhl für Mobile Nachrichtensysteme) für die Vehicular Technology Conference: VTC2013-Spring über die Auszeichnung freuen. 

VDE-EHRENMITGLIEDSCHAFT
Am 20.10.2014 hat der VDE-Präsident Dr. Joachim Schneider die VDE-Ehrenmitgliedschaft, die höchste Auszeichnung des Verbands, an Prof. Dr.-Ing. habil. Gerald Gerlach (Institut für Festkörperelektronik) verliehen. 

PAUL AND DEE-DEE SLADE YOUNG INVESTIGATOR AWARD 2014
Im Rahmen der jährlichen IEEE Holm Conference on Electrical Contacts wurde am 15. Oktober 2014 der Paul and Dee-Dee Slade Young Investigator Award an Dipl.-Ing. Herman Houenouvo (Professur für Elektrische Maschinen und Antriebe) für die Veröffentlichung "Diagnostics of the Transmission Properties of the Slip Ring System in Doubly Fed Induction Generators" verliehen. Ziel dieser Auszeichnung ist es, hervorragende Leistungen junger Forscher zu würdigen und junge Wissenschaftler/innen zu motivieren, auf dem Gebiet der elektrischen Kontakte tätig zu werden.

VDE/ETG-LITERATURPREIS 2014
Für ihr Paper "Integration of LN2 Multiphase Heat Transfer into Thermal Networks for High Current Components" haben Dipl.-Wi.-Ing. Sebastian Dreier und Dipl.-Ing. Benjamin Kaufmann (Professur für Hochspannungs- und Hochstromtechnik) am 01.10.2014 den VDE/ETG-Literaturpreis 2014 erhalten. Mit diesem Peis werden hervorragende Veröffentlichungen auf dem Gebiet der elektrischen Energietechnik ausgezeichnet.

IEEE-ENERGY CONVERSION CONGRESS AND EXPOSITION, FIRST PRIZE PAPER AWARD
M. Sc. Chester Ditmanson, Dipl.-Ing. Peter Hein, Dipl.-Ing. Stefan Kolb, Dipl.-Ing. Joaquin Mölck, Prof. Dr.-Ing. Steffen Bernet (Professur für Leistungselektronik), Pittsburgh, September 2014
Die fünf Wissenschaftler erhielten diesen renommierten Preis für die Veröffentlichung: "A New Modular Flux-Switching Permanent Magnet Drive for Large Wind Turbines" in der Kategorie Industrial Power Converter, Renewable and Sustainable Energy Conversion Systems. In der Publikation werden ein neuartiger Generator und Stromrichter für Windenergieanlagen vorgestellt. Die Forschungsergebnisse entstanden im Rahmen eines gemeinsamen Forschungsprojekts der Firmen VENPOWER, ENASYS sowie der Professur Leistungselektronik der TU Dresden. 
Die IEEE-Konferenz ECCE zählt weltweit zu den drei renommiertesten Konferenzen in den Bereichen Leistungselektronik und elektrische Antriebstechnik.  

IEEE-CPMT REGIONAL CONTRIBUTIONS AWARD - REGION 8 
Prof. Dr.-Ing. habil. Dr. h.c. mult. Klaus-Jürgen Wolter (Institut für Aufbau- und Verbindungstechnik der Elektronik, IAVT) wurde mit dem "2014 IEEE CPMT Regional Contributions Award - Region 8 (Africa, Europe, Middle East)" ausgezeichnet. Mit der Auszeichnung wird das Wirken von Prof. Wolter bei der Entwicklung des IAVT zu Deutschlands größter universitärer Forschungseinrichtung auf dem Gebiet des "Electronic Packaging" und insbesondere sein Engagement für die europäischen IEEE-CPMT-Konferenzen ISSE und ESTC gewürdigt. 

BEST INTERACTIVE PRESENTATION PAPER AWARD - ELECTRONIC COMPONENTS AND TECHNOLOGY CONFERENCE 
Peter Sättler, M. Böttcher, Catharina Rudolph und Klaus-Jürgen Wolter (Institut für Aufbau- und Verbindungstechnik der Elektronik)
Paper: "Bath Chemistry and Copper Overburden as Influencing Factors of the TSV Annealing"
Dieser Beitrag wurde gemeinschaftlich mit Wissenschaftlern des Fraunhofer IZM-ASSID erarbeitet.

DISSERTATIONSPREIS DER COMMERZBANK
Für seine Dissertation "Untersuchungen von Sensorsystemen für die hochaufgelöste, nichtinvasive Vermessung von Strömungsfeldern, Volumenkräften und Turbulenzen" wurde Dr.-Ing. Mathias Neumann (Professur für Mess- und Prüftechnik) am 26.5.2014 mit dem Dissertationspreis 2013 der Commerzbank ausgezeichnet.

EHRENDOKTORWÜRDE DES KIEWER POLYTECHNISCHEN INSTITUTS DER NATIONALEN TECHNISCHEN UNIVERSITÄT DER UKRAINE
Um die herausragenden Leistungen von Prof. Dr.-Ing. habil. Dr. h.c. Klaus-Jürgen Wolter (Institut für Aufbau- und Verbindungstechnik der Elektronik) zu würdigen, wurde ihm am 15. April 2014 in Kiew, Ukraine, der Ehrendoktortitel verliehen. 

LOTHAR-CREMER-PREIS 2014
Die Deutsche Gesellschaft für Akustik e.V. (DEGA) hat den Lothar-Cremer-Preis 2014 an Dr.-Ing. Ercan Altinsoy (Professur für Kommunikationsakustik) verliehen (Laudatio im "Sprachrohr", Heft 64, S. 25). Die DEGA würdigt mit dem Preis seine innovativen und wegweisenden Arbeiten auf den Gebieten der multimodalen Interaktion und der Produktgeräuschqualität. Der Lothar-Cremer-Preis wird einmal jährlich von der DEGA für herausragende Leistungen an Nachwuchswissenschaftler vergeben.

2013

STUDENT PAPER AWARD DER IEEE ENERGY CONVERSION CONGRESS AND EXPOSITION (ECCE) - SECOND PRIZE
Dipl.-Ing. Martin Buschendorf, Dipl.-Ing. Rodrigo Alvarez, Prof. Dr.-Ing. Steffen Bernet (Professur Leistungselektronik
Paper: "Comprehensive Design of DC Busbars for Medium Voltage Applications"

SONDERPREIS DER DEUTSCHEN GESELLSCHAFT FÜR MATERIALKUNDE E.V. REGIONALFORUM DRESDEN 2013
Dipl.-Ing. Jörg König (Professur für Mess- und Prüftechnik

TEXAS INSTRUMENTS EUROPEAN ANALOG DESIGN CONTEST 2013 - TOP 20
Dipl.-Ing. Norman Thieme und Dipl.-Ing. U. Wilke (beide Professur für Mess- und Prüftechnik) haben einen Platz unter den TOP 20 beim Texas Instruments European Analog Design Contest 2013 mit dem Beitrag "A novel Laser frequency stabilization for flow velocimetry" erreicht.

IEEE COMMUNICATIONS SOCIETY HAROLD SOBOL AWARD FOR EXEMPLARY SERVICE TO MEETINGS & CONFERENCES 2013
Prof. Dr.-Ing. h.c. Gerhard Fettweis (Vodafone-Stiftungslehrstuhl Mobile Nachrichtensysteme

LEHRPREIS DER FREUNDE UND FÖRDERER DER FAKULTÄT ELEKTROTECHNIK UND INFORMATIONSTECHNIK DER TU DRESDEN E.V.
Mit dem Lehrpreis würdigt der Verein "Freunde und Förderer der Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik der TU Dresden" e.V. wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen der Fakultät, die sich durch besonderes Engagement in der Lehre hervorgehoben haben. 2013 wurde der Preis an Dr.-Ing. Jens Weber (Professur Leistungselektronik) verliehen. 

EHRENDOKTORWÜRDE DER UNIVERSITY POLITEHNICA OF BUCHAREST, RUMÄNIEN
Um die herausragenden Leistungen von Prof. Dr.-Ing. habil. Klaus-Jürgen Wolter (Institut für Aufbau- und Verbindungstechnik der Elektronik) zu würdigen, wurde ihm am 22. Oktober 2013 in Bukarest, Rumänien, der Ehrendoktortitel verliehen.

MESSTECHNIKPREIS DES ARBEITSKREISES DER HOCHSCHULLEHRER FÜR MESSTECHNIK (AHMT) E.V.
Der Preis wurde am 13.9.2013 an Dr.-Ing. Mathias Neumann (Professur für Mess- und Prüftechnik) für seine Dissertation "Untersuchungen von Sensorsystemen für die hochaufgelöste, nichtinvasive Vermessung von Strömungsfeldern, Volumenkräften und Turbulenzen" verliehen.

BEST PAPER AWARD DER IEEE INDUSTRY APPLICATIONS SOCIETY
S. Kouro, J. Rodríguez, Bin Wu, S. Bernet (Professur für Leistungselektronik), M. Perez
Paper: "Powering the future of industry: high-power adjustable speed drive topologies"
Die Publikation, die im Industry Applications Magazine, IEEE (Band: 18, Ausgabe: 4) erschienen ist, entstand im Rahmen einer Kooperation der Professuren für Leistungselektronik der Universidad Técnica Federico Santa María (Chile), der Ryerson University (Kanada) und der TU Dresden. 

SILICON SCIENCE AWARD 
Für seine Dissertation zu dem Thema "Ultradünne, freitragende Lithiumtantalat-Elemente für hochauflösende Infrarotsensoren" wurde Dr.-Ing. Marco Schossig (Institut für Festkörperelektronik) der 3. Preis des Silicon Science Award verliehen. 

DR. MEYER-STRUCKMANN-WISSENSCHAFTSPREIS 2012
Am 11.6.2013 wurde der Dr. Meyer-Struckmann-Wissenschaftspreis 2012 an Dr.-Ing. habil. Christian Georg Mayr (Professur für hochparallele VLSI-Systeme und Neuromikroelektronik) verliehen.

QUALCOMM FELLOWSHIP AWARD 2013
Am 19.4.2013 hat Pan Cao, M.Sc. (Lehrstuhl für Theoretische Nachrichtentechnik) einen von drei Qualcomm Fellowship Awards 2013 erhalten.

GREEN PHOTONICS 2013 - 3. Platz
Dr.-Ing. Mathias Neumann (Professur für Mess- und Prüftechnik) erhielt den Nachwuchspreis für seine Dissertation "Untersuchungen von Sensorsystemen für die hochaufgelöste, nichtinvasive Vermessung von Strömungsfeldern, Volumenkräften und Turbulenzen"

2012

IEEE WCSP 2012 – BEST PAPER AWARD
M. Sc. Fei Shen and Prof. Dr.-Ing. Eduard Jorswieck (Lehrstuhl Theoretische Nachrichtentechnik)
Paper: "User-Centric Compensation Framework with Universal Pricing for Hybrid Femtocell Networks" 

GEORG-HELM-PREIS 2012
Der Georg-Helm-Preis wurde im Jahr 1995 durch die Mitglieder des Vereins zur Förderung von Studierenden der Technischen Universität Dresden e.V. als Wissenschaftspreis gestiftet und wird alljährlich durch die Technische Universität Dresden vergeben. Am 3.11.2012 erhielt Dr.-Ing. Andreas Nocke (ehemals Institut für Festkörperelektronik) für seine Dissertationsschrift "Mikrobolometer auf der Basis von Polymerkompositen" den Georg-Helm-Preis 2012.

ISUD-8 UBERTONE STUDENT PAPER AWARD
Dipl.-Ing. Richard Nauber (Professur für Mess- und Prüftechnik)
"Dual-plane Ultrasound Array Doppler Velocimeter for Flow Investigations in Liquid Metals"

IEEE CONFERENCE ON POWER ENGINEERING AND RENEWABLE ENERGY 2012 (ICPERE 2012) – BEST PAPER AWARD
Dipl.-Ing. Rahmat Suryana und Prof. Dr.-Ing. Wilfried Hofmann (Lehrstuhl Elektrische Maschinen und Antriebe)
Paper: "Wind Power Generator Contribution to Network Frequency Stability"

GASTPROFESSUR AN DER ECUST IN SHANGHAI, CHINA
Prof. Dr. techn. Klaus Janschek (Institut für Automatisierungstechnik) wurde für den Zeitraum Juni 2012 bis Mai 2015 zum Gastprofessor an der East China University for Science and Technology (ECUST) in Shanghai, China, ernannt. Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie wurde ihm am 11. September 2012 von ECUST Vice President Professor Shan-Tung Tu die Ernennungsurkunde zum Gastprofessor überreicht. 

SEMIKRON YOUNG ENGINEER AWARD 2012
Diesen Preis für Nachwuchswissenschaftler erhielt Dipl.-Ing. Lars Lindenmüller (Professur Leistungselektronik) für seine Arbeiten zu dem Thema "Reduced Switching Losses by Forced Evacuation".

18th EUNICE 2012 CONFERENCE ON INFORMATION AND COMMUNICATIONS TECHNOLOGIES – BEST PAPER AWARD
Türk, S., Liu, Y., Radeke, R., Lehnert, R. (Lehrstuhl für Telekommunikation)
Paper: "Network Migration Optimization using Genetic Algorithms"

MITGLIEDSCHAFT IN DER DEUTSCHEN AKADEMIE DER TECHNIKWISSENSCHAFTEN
acatech hat Prof. Dr.-Ing. h. c. Gerhard Fettweis (Vodafone-Stiftungslehrstuhl Mobile Nachrichtensysteme) aufgrund seiner herausragenden wissenschaftlichen Leistungen als Mitglied aufgenommen.

FUTURESAX-WETTBEWERB 2012
Das Team SOMA vom Institut für Automatisierungstechnik der TU Dresden gewann beim futureSAX-Wettbewerb 2012 des Sächsischen Wirtschaftsministeriums den mit 15.000 Euro dotierten ersten Preis.

SSD-SAC2012
9th INTERNATIONAL MULTI-CONFERENCE ON SYSTEMS, SIGNALS AND DEVICES (SSD): 
CONFERENCE ON SYSTEMS, ANALYSIS AND AUTOMATIC CONTROL 2012 – BEST PAPER AWARD

Dipl.-Ing. Carsten Knoll und Prof. Dr. Klaus Röbenack (Institut für Regelungs- und Steuerungstheorie)
Paper: "Generation of stable limit cycles with prescribed frequency and amplitude via polinomial feedback"

SPAWC2012
THE 13th IEEE INTERNATIONAL WORKSHOP ON SIGNAL PROCESSING ADVANCES IN WIRELESS COMMUNICATIONS – BEST STUDENT PAPER AWARD

M. Sc. PanCao (Lehrstuhl für Theoretische Nachrichtentechnik)
Paper: "Efficient Computation of the Pareto Boundary for the Two-User MIMO Interference Channel"

ASME-IGTI 2012 CONTROLS, DIAGNOSTICS AND INSTRUMENTATION COMMITEE BEST PAPER AWARD
Dr.-Ing. Thorsten Pfister, P. Günther, F. Dreier, J. Czarske (Professur für Mess- und Prüftechnik)
Paper: "Novel Dynamic Rotor and Blade Deformation and Vibration Monitoring Technique"

EHRENDOKTORWÜRDE DER TAMEPERE UNIVERSITY OF TECHNOLOGY, FINNLAND
Um die herausragenden Leistungen von Prof. Dr.-Ing. Gerhard Fettweis zu würdigen, wurde ihm am 18. Mai 2012 im Rahmen einer Festveranstaltung in Tampere, Finnland, der Ehrendoktortitel verliehen.

2011

FÖRDERPREIS DER FRIEDRICH-UND-ELISABETH-BOYSEN-STIFTUNG 2011 
Der Förderpreis wird an junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TU Dresden vergeben, die ihre Dissertation auf dem Gebiet der Umwelttechnik mit besonderer Berücksichtigung von ingenieurwissenschaftlichen Lösungen zur Reduktion von Schadstoffen, von Lärm und Energieverbrauch verfasst haben. 
Dr.-Ing. Christian Knochenhauer (ehemals Lehrstuhl für Schaltungstechnik und Netzwerktheorie)
Dissertation: "Analog Frontends for Optical Communications up to 80 GBit/s"

IEEE CAMSAP 2011 – STUDENT BEST PAPER AWARD
Dipl.-Ing. Rami Mochaourab und Prof. Dr.-Ing. Eduard Jorswieck (Professur Theoretische Nachrichtentechnik)
Paper: "Coalition Formation in MISO Interference Channels"

WAHL IN DAS PRÄSIDIUM DER SÄCHSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN
Am 14.10.2011 wurde Prof. Dr.-Ing. Wilfried Hofmann (Professur für Elektrische Maschinen und Antriebe) in das Präsidium der Sächsischen Akademie der Wissenschaften und zum Sekretär der Technikwissenschaftlichen Klasse gewählt.

WAHL IN DEN DFG-SENAT
Am 6.7.2011 wurde Prof. Dr.-Ing. habil. Gerald Gerlach in den DFG-Senat gewählt (Institut für Festkörperelektronik).

MECHATRONIK-TAGUNG 2011 – BEST PAPER
Dipl-Ing. Thomas Kaden und Prof. Dr. techn. Klaus Janschek (Professur für Automatisierungstechnik) für den Beitrag "Untersuchungen zur objektorientierten Modellierung und Simulation von optomechatronischen Systemen"

MECHATRONIK-TAGUNG 2011 – BEST POSTER
Christian Schubert M.Sc., Dipl.-Ing. Sebastian Voigt, Dipl.-Ing. Jens Frenkel (Fakultät Maschinenwesen der TU Dresden)  und Dipl.-Ing. Carsten Knoll (Institut für Regelungs- und Steuerungstheorie) für ihren Beitrag "PyMbs – Python Multibody Systems: Ein generisches Software-Werkzeug für die Simulation von Mehrkörpersystemen"

2010

IEEE HUMANITARIAN TECHNOLOGY STUDENT PROJECT DESIGN COMPETITION  
Chester Ditmanson (Professur für Leistungselektronik), Gareth Walker, Martin Luebbers
Projekt: Medicooler
Im Rahmen des Projekts wurde das kompakte aktiv-gekühlte Isoliergefäß MEDICOOLER 5W entwickelt. Es dient dem Transport bzw. der Lagerung kleiner Mengen temperaturempfindlicher Medikamente an Orten, in denen keine zuverlässige Stromversorgung existiert.

DISSERTATIONSPREIS DER COMMERZBANK 2010
Dr.-Ing. Andreas Fischer (Professur für Mess- und Prüftechnik): "Beiträge zur Doppler-Global-Velozimetrie mit Laserfrequenzmodulation – Präzise Messung von Geschwindigkeitsfeldern in turbulenten Strömungen mit hoher Zeitauflösung"

GASTPROFESSUR AM GREEN COLLEGE DER UNIVERSITY OF BRITISH COLUMBIA
Prof. Dr.-Ing. Gerhard Fettweis (Vodafone Lehrstuhl für Mobile Nachrichtensysteme) wurde im Rahmen des "Cecil H. and Ida Green Visiting Professorships Program" zum Visiting Professor ernannt.

MESSTECHNIKPREIS DES AHMT E.V.
Dr.-Ing. Andreas Fischer (Professur für Mess- und Prüftechnik): "Anwendung eines Doppler-Global Velozimeters mit Laserfrequenzmodulation für die Untersuchung turbulenter Strömungen"
Für das Jahr 2010 wurde Herrn Dr.-Ing. Andreas Fischer der Messtechnikpreis für seine mit summa cum laude bewertete Dissertation zugesprochen.

GASTPROFESSUR AN DER TONGJI UNIVERSITY SHANGHAI, SCHOOL OF FOREIGN LANGUAGES
Prof. Dr.-Ing. habil. Rüdiger Hoffmann (Professur für Systemtheorie und Sprachtechnologie)

SPIE/ASME BEST STUDENT PAPER & PRESENTATION COMPETITION 
SPIE Smart Structures/NDE 2010, San Diego, 7.–11. März 2010
2. Preis

Dipl.-Ing. Georgi Paschew (Professur für Polymere Mikrosysteme)
Paper: "High-resolution tactile display based on active polymers"

IEEE KONFERENZ ECCE – BEST PAPER AWARD
2. Platz

Dipl.-Ing. Rodrigo Alvarez, Dipl.-Ing. Felipe Filsecker und Prof. Dr.-Ing. Steffen Bernet (Professur Leistungselektronik
Paper: "Characterization of a new 4.5 kV Press Pack SPT+ IGBT for Medium Voltage Converters"

CHINACOM 2010 – BEST PAPER AWARD
5th International ICST Conference on Communications and Networking on China, 25-27 August 2010, Beijing, China
Prof. Dr.-Ing. Eduard Jorswieck und Dipl.-Ing. Martin Mittelbach (Professur Theoretische Nachrichtentechnik)
Paper: "Optimal Sensor Placement for Linear Decentralized Estimation with Coherent and Orthogonal Muliple Access Channels"

DISSERTATIONSPREIS DER COMMERZBANK
Mit diesem Preis werden besonders herausragende wissenschaftliche Arbeiten junger Wissenschaftler der TU Dresden ausgezeichnet.
Dr.-Ing. André Bieberle erhielt den Preis für seine Dissertation zu dem Thema "Räumlich hoch auflösende Computertomografie mit Gammastrahlung zur Untersuchung von Mehrphasenströmungen", die er am Institut für Festkörperelektronik verfasst hat.

DR. MEYER-STRUCKMANN-WISSENSCHAFTSPREIS DER BRANDENBURGISCHEN TECHNISCHEN UNIVERSITÄT COTTBUS (BTU)
Die BTU vergibt diesen Preis für herausragende Leistungen in Wissenschaft und Forschung.
Preisträger 2010: Dr.-Ing. Andreas Fischer (Professur für Mess- und Prüftechnik)

JOHANN-ANDREAS-SCHUBERT-PREIS 2010
Sachsenmetall vergibt diese Auszeichnung für hervorragende Dissertationen und Diplomarbeiten.
2010 erhielt Dr.-Ing. Robert Witt (Institut für Feinwerktechnik und Elektronik-Design) diesen Preis für seine Dissertation "Modellierung und Simulation der Beanspruchung von Zugsträngen aus Stahllitze für Zahnriemen".

IEEE MTT OUTSTANDING YOUNG ENGINEER AWARD 2010
Prof. Dr. sc. techn. habil. MBA Frank Ellinger (Institut für Grundlagen der Elektrotechnik und Elektronik, Professur für Schaltungstechnik und Netzwerktheorie)
PM der TUD dazu

BARKHAUSEN-POSTERPREIS
2. Platz

Dr.-Ing. Thorsten Pfister (Professur für Mess- und Prüftechnik): "Faseroptischer Laser-Doppler-Distanzsensor mit geschwindigkeitsunabhängiger Messauflösung"

2009

atp-AWARD 2009 
Dipl.-Ing. Evelina Koycheva (Lehrstuhl Automatisierungstechnik) erhielt diese Auszeichnung für ihren Beitrag "Leistungsanalyse von Systementwürfen mit UML und generalisierten Netzen".

IMAPS – 42nd INTERNATIONAL SYMPOSIUM ON MICROELECTRONICS – BEST PAPER AWARD
Matthias Petzold, Robert Klengel (Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik Halle), Rainer Dohle, Holger Schulze (Micro Systems Engineering GmbH), Dr. Frank Rudolf (TU Dresden, Institut für Aufbau- und Verbindungstechnik der Elektronik)
Paper: "Room Temperature Wedge – Wedge Ultrasonic Bonding using Aluminium Coated Copper Wire."

INNOVATIONSWETTBEWERB ZUR FÖRDERUNG DER MEDIZINTECHNIK 2009
Mit dem Innovationswettbewerb zur Förderung der Medizintechnik zeichnet das Bundesministerium für Bildung und Forschung besonders zukunftsweisende und originelle Forschungsideen im Bereich Medizintechnik aus. 
Die internationale Expertenjury prämierte das Projekt "Implantierbarer Schallsensor-Schallgeber-Wandlerbaustein im Mittelohr" 
(Prof. Dr. med. Dr. h.c. Thomas Zahnert, Prof. Dr.-Ing. habil. Wolf-Joachim FischerProf. Dr.-Ing. habil. Rüdiger Hoffmann) als Gewinner im Modul BASIS.

ZUWAHL IN DIE DEUTSCHE AKADEMIE DER TECHNIKWISSENSCHAFTEN
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Wilfried Hofmann (Inhaber der Professur Elektrische Maschinen und Antriebe) wurde anlässlich der diesjährigen Herbstsitzung der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften als neues Mitglied gewählt. 

OPTO 2009, 9. INTERNATIONALER KONGRESS FÜR OPTISCHE TECHNOLOGIEN IN SENSORIK UND MESSTECHNIK – BEST PAPER AWARD
Dipl.-Ing. Philipp Günther, Professur für Mess- und Prüftechnik
Paper: "Laser-Doppler-Distance-Sensor Using Phase Evaluation for Position, Shape and Vibration Measurements"

HELMHOLTZ-MEDAILLE DER DEUTSCHEN GESELLSCHAFT FÜR AKUSTIK
Die Deutsche Gesellschaft für Akustik (DEGA) verleiht jährlich einmal während ihrer Jahrestagung "DAGA" die Helmholtz-Medaille für ein herausragendes Lebenswerk. 2009 wurde Prof. Dr.-Ing. habil. em. Peter Költzsch (Institut für Akustik und Sprachkommunikation) für seine herausragenden und vielfältigen Beiträge zur Strömungsakustik, insbesondere zur Berechnung und Modellierung von Quellen und zur vielseitigen Geräuschminderung mit der Helmholtz-Medaille ausgezeichnet (Laudatio im "Sprachrohr", Heft 49, S. 22).

20th INTERNATIONAL ZURICH SYMPOSIUM ON ELECTROMAGNETIC COMPATIBILITY – BEST STUDENT PAPER AWARD
2. PLATZ

Dipl.-Ing. Christian Henze (Koautor Doz. Dr.-Ing. Hartmut Bauer), Institut für Elektrische Energieversorgung und Hochspannungstechnik
Paper: "Identification of Overhead Lines Using Measurements of the Electric Field Strength"

DAC/ISSCC STUDENT DESIGN CONTEST
Dipl.-Ing. Torsten Limberg (Vodafone Stiftungslehrstuhl Mobile Nachrichtensysteme) ist zusammen mit dem Tomahawk-Design-Team (M. Winter, M. Bimberg, R. Klemm, M. Tavares, H. Ahlendorf, E. Matus, G. Fettweis, H. Eisenreich, G. Ellguth, J. Schuessler) Sieger des "DAC/ISSCC  Student Design Contest" geworden.
Paper: "A Heterogeneous MPSoC with Hardware Supported Dynamic Task Scheduling for Software Defined Radio"

ERNENNUNG ZUM IEEE DISTINGUISHED SOLID-STATE CIRCUITS LECTURER 
Prof. Dr.-Ing. Gerhard Fettweis (Vodafone Stiftungslehrstuhl Mobile Nachrichtensysteme) wurde von der IEEE SSCS zum IEEE Distinguished Solid-State Circuits Lecturer für den Zeitraum von 2009–2010 gewählt.

ERNENNUNG ZUM IEEE FELLOW
Prof. Dr.-Ing. Gerhard Fettweis (Vodafone Stiftungslehrstuhl Mobile Nachrichtensysteme

ERNENNUNG ZUM IEEE DISTINGUISHED MICROWAVE LECTURER
Prof. Dr. sc. techn. habil. MBA Frank Ellinger (Lehrstuhl für Schaltungstechnik und Netzwerktheorie) wurde für den Zeitraum 2009–2011 von der IEEE MTTS zum IEEE Distinguished Microwave Lecturer gewählt.

2008

INNOVATIONSPREIS DES INDUSTRIECLUBS SACHSEN
Der Preis wird jährlich für die Qualifikationsarbeit (Diplom- oder Doktorarbeit) eines Absolventen der TU Dresden vergeben, die hohen wissenschaftlichen Anspruch mit besonderer Praxisnähe verbindet.
Preisträger 2008: Dr.-Ing. René Richter (Institut für Feinwerktechnik und Elektronik-Design) für seine Dissertation zu dem Thema "Dimensionierung und Gestaltung von automatischen Injektionsgeräten für Insulin" 

LEHRPREIS AN FAKULTÄT ELEKTROTECHNIK UND INFORMATIONSTECHNIK
Mit dem Lehrpreis würdigt die Gesellschaft von Freunden und Förderern der TU Dresden e.V. innovative Konzepte von Lehrenden der TUD und didaktisch hervorragende Wissensvermittlung. 2008 wurde dieser Preis der Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik für den "Geführten Studienbeginn" verliehen. 

EEEfCOM INNOVATIONSPREIS VON ROHDE & SCHWARZ 
Der EEEfCom Innovationspreis wird für praxisnahe Ideen im Bereich Kommunikationstechnik verliehen. 
1. PLATZ
Dr.-Ing. Ralf Eickhoff, Prof. Dr. sc. techn. habil. MBA Frank Ellinger, Dipl.-Ing. Uwe Mayer (Lehrstuhl für Schaltungstechnik und Netzwerktheorie), Dr.-Ing. Rolf Krömer (IHP Frankfurt/Oder), Dr.-Ing. Ignacio Santamaria (University of Cantabria)
Thema: "MIMAX: RF-MIMO systems for maximum reliability and performance of wireless radios" (Rohde&Schwarz-Website)

SEMICONDUCTOR CONFERENCE – BEST STUDENT PAPER AWARD
Michael Wickert (Lehrstuhl für Schaltungstechnik und Netzwerktheorie)
Titel: "Development of components for a fractional-N-PLL in CMOS-technology"

11th INTERNATIONAL SYMPOSIUM ON WIRELESS PERSONAL MULTIMEDIA COMMUNICATIONS – BEST PAPER AWARD
Patrick Marsch (Vodafone Stiftungslehrstuhl Mobile Nachrichtensysteme)
Titel: "On Base Station Cooperation Schemes for Uplink Network MIMO under a Constrained Backhaul"

BERTHOLD LEIBINGER INNOVATIONSPREIS 
Der Berthold Leibinger Innovationspreis ist ein internationaler Preis für Innovationen auf dem Gebiet der Lasertechnologie. 
3. PLATZ
Prof. Dr. Jürgen Czarske, Dr. Lars Büttner und Dr. Thorsten Pfister (Professur für Mess- und Prüftechnik
Thema: "Laser-Doppler-Distanzsensor und seine Anwendungen"

WERNER VON SIEMENS EXCELLENECE AWARD
Der von der Siemens AG gestiftete Preis honoriert herausragende Diplom- und Masterarbeiten, die im Rahmen eines technisch-naturwissenschaftlichen Studiengangs erstellt wurden und die in einem thematischen Bezug zu den Geschäftsaktivitäten der Siemens-Sektoren Industry, Energy und Healthcare stehen.
2008 wurde der Award an Dipl.-Ing. Hans Bärnklau (Professur Leistungselektronik) für seine Diplomarbeit mit dem Thema "Entwicklung und Anwendung eines Finite-Elemente-Modells (FEM) zur Simulation des Stirnraumfeldes in einem Wasserkraftgenerator" und Dipl.-Ing. Christian Knochenhauer (Lehrstuhl für Schaltungstechnik und Netzwerktheorie) für seine Diplomarbeit mit dem Thema "40 Gbit/s Lasertreiber in einer schnellen SiGe-HBT-Bipolartechnologie" vergeben.

GASTPROFESSUR AN DER BEJING UNIVERSITY OF POSTS AND TELECOMMUNICATIONS (BUPT)
Prof. Dr.-Ing. Ralf Lehnert (Lehrstuhl Telekommunikation) aufgrund seiner Verdienste auf dem Gebiet der Telekommunikation

ANALOG 2008 – BEST POSTER AWARD
Best Poster Award auf der 10. GMM/ITG-Fachtagung Analog 2008 für Dipl.-Ing. Tilo Meister, Prof. Dr.-Ing. habil. Jens Lienig (Institut für Feinwerktechnik und Elektronikdesign) und Dipl.-Ing. Gisbert Thomke 

ANALOG 2008 – BEST PAPER AWARD 
Best Paper Award auf der 10. GMM/ITG-Fachtagung Analog 2008 für Dipl.-Ing. Sebastian Höppner (Stiftungsprofessur für Hochparallele VLSI-Systeme und Neuromikroelektronik)
Titel: "A Behavioural PLL Model with Timing Jitter due to White and Flicker Noise Sources"

KONFERENZ ELEKTRONISCHE BAUGRUPPEN UND LEITERPLATTEN – EBL 2008
DVS/GMM-Preis 2008 für den besten Beitrag
 
Mathias Nowottnick (Universität Rostock, Institut für Gerätesysteme und Schaltungstechnik, Lehrstuhl Zuverlässigkeit und Sicherheit elektronischer Systeme), Wolfgang Härtel (Speziallotpaste, Freiberg), Klaus Wittke (Fraunhofer IZM, Berlin), Markus Detert (Institut für Aufbau- und Verbindungstechnik der Elektonik): "Reaktionslote in der Elektronik – Erfahrungen und Potentiale"

2007

INNOVATIONSPREIS DES INDUSTRIECLUBS SACHSEN e.V.
Der Preis wird jährlich für die Qualifikationsarbeit (Diplom- oder Doktorarbeit) eines Absolventen der TUD vergeben, die hohen wissenschaftlichen Anspruch mit besonderer Praxisnähe verbindet.
2007 wurde der Preis an Dr.-Ing. Thorsten Pfister (Professur für Mess- und Prüftechnik) für seine Dissertation zu dem Thema "Untersuchungen neuartiger Laser-Doppler-Verfahren zur Positions- und Formvermessung bewegter Festkörperoberflächen" vergeben.

16th IST MOBILE AND WIRELESS COMMUNICATIONS SUMMIT – BEST PAPER AWARD
Patrick Marsch (Vodafone Stiftungslehrstuhl Mobile Nachrichtensysteme
Titel: "A Decentralized Optimization Approach to Backhaul-Constrained Distributed Antenna Systems"

Zu dieser Seite

Monique Rust
Letzte Änderung: 09.10.2017