Ein Stapel Bücher © Amac Garbe

Studieren am Institut für Naturstofftech­nik

Aufbauend auf die grundlegende Wissensvermittlung in der ersten Studienphase werden am Institut vor allem angehende Diplom-Ingenieure für Maschinenbau bzw. für Verfahrenstechnik und Naturstofftechnik ausgebildet.

mehr erfahren Studieren am Institut für Naturstofftechnik

Wichtige Themen im Überblick

Studierende im Hörsaal © Amac Garbe

Studium und Ausbildung am Institut

Schwerpunktmäßig sind die Professuren für Agrarsystemtechnik und für Verarbeitungsmaschinen/Verarbeitungstechnik in das Curriculum des Studiengangs Maschinenbau eingebunden. Die Professuren für Bioverfahrenstechnik, für Holztechnik und Faserwerkstofftechnik, für Lebensmitteltechnik sowie für Papiertechnik bringen sich hingegen vor allem in die vertiefende Fachausbildung im Studiengang Verfahrenstechnik und Naturstofftechnik ein.

Darüber hinaus sind alle Professuren in Studiengängen involviert, die von anderen Bereichen und Fakultäten der Technischen Universität Dresden angeboten werden. Dazu zählen unter anderem Angebote für folgende Studiengänge:

  • Höheres Lehramt and berufsbildenden Schulen (Fakultät Erziehungswissenchaften)
  • Lebensmittelchemie (Fakultät Mathematik und Naturwissenchaften)
  • Mechatronik und Regenerative Energiesysteme (Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik)
  • Wirtschafts-Ingenieurwesen (Fakultät Wirtschaftswissenschaften)
  • Masterstudiengang Holztechnologie und Holzwirtschaft (Fakultät Umweltwissenschaften und Fakultät Bauingenieurwesen)

Mehr zur fachlichen Profilierung des Lehrangebots

Hinweise für Studenten
Weitere allgemeine oder spezielle Hinweise können auf den Seiten der Fakultät Maschinenwesen und im Internetforum Bombentrichter eingesehen werden.