Studiengang Internationale Beziehungen (Bachelor)

Informationen gültig bis Mai 2018, Änderungen vorbehalten.
Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit Vollzeitstudium
6 Semester
Unterrichtssprache
Deutsch
Studiengebühren pro Semester
keine Gebühren zuzüglich zum Semesterbeitrag
Studienart
Direktstudium
Studientyp
grundständig
Bewerbungsmodalitäten für deutsche Studienbewerber und Bildungsinländer

1. Fachsemester

Zulassungsbeschränkung
zulassungsbeschränkt
Studienbeginn
Wintersemester
Bewerbungszeitraum
1. Juni - 15. Juli
Bewerbungsportal
So bewerben Sie sich
Nc-Auswahlverfahren
Details siehe unten

Höhere Fachsemester

Zulassungsbeschränkung
zulassungsbeschränkt
Studienbeginn
Wintersemester, Sommersemester
Bewerbungszeitraum (Wintersemester)
1. Juni - 15. Juli
Bewerbungszeitraum (Sommersemester)
1. Dezember - 15. Januar
Bewerbungsportal
So bewerben Sie sich
Bewerbungsmodalitäten für ausländische Studienbewerber

1. Fachsemester

Zulassungsbeschränkung
zulassungsbeschränkt
Studienbeginn
Wintersemester
Bewerbungszeitraum Nicht-EU Bewerber
1. April - 15. Juli
Bewerbungszeitraum EU Bewerber
1. April - 15. Juli
Bewerbungszeitraum für Studienvorbereitung (Wintersemester)
1. April - 15. Juli (nur Bewerbungen für das Studienkolleg)
Bewerbungszeitraum für Studienvorbereitung (Sommersemester)
1. Oktober - 15. Januar (nur Bewerbungen für das Studienkolleg)
Bewerbungsportal
So bewerben Sie sich
Nc-Auswahlverfahren
Details siehe unten

Inhaltsverzeichnis

Studienvoraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums ist die allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder eine vergleichbare Hochschulzugangsberechtigung.

Alle Bewerber durchlaufen ein schriftliches Auswahlverfahren. Auf Grundlage der eingereichten Bewerbungsunterlagen werden von der Auswahlkommission Kandidaten zum Auswahlgespräch eingeladen. Nach Abschluss der Auswahlgespräche erfolgt die Zulassung der Bachelor-Studierenden. Bei deutschen Studierenden werden Kenntnisse in Englisch auf dem Niveau des Certificate of Advanced English (CAE) erwartet, bei Wahl der Zweitsprache Französisch bzw. Spanisch außerdem Kenntnisse – in etwa auf Abiturniveau – in der jeweiligen Sprache; bei Wahl der Zweitsprache Russisch werden keine Vorkenntnisse erwartet; bei ausländischen Studierenden werden sehr gute Deutschkenntnisse erwartet, die durch die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH: Stufe 2) bzw. ein vergleichbares Zertifikat nachzuweisen sind, sowie Kenntnisse in Englisch auf dem Niveau des CAE (Test im 2. Teil des Auswahlverfahrens).

Neben der Abiturnote, die das wichtigste Einzelkriterium im schriftlichen Verfahren darstellt, finden eine Vielzahl weiterer Faktoren Berücksichtigung (Auslandserfahrungen, Praktika, gesellschaftliches Engagement, Fremdsprachenkenntnisse, Auszeichnungen o.ä.). Näheres regelt die "Ordnung über die Durchführung des Auswahlverfahrens zur Vergabe von Studienplätzen im Bachelor-Studiengang Internationale Beziehungen durch das Zentrum für Internationale Studien (ZIS)".

Nc-Auswahlverfahren

Allgemeine Informationen zum Auswahlverfahren in Nc-Studiengängen finden Sie hier.

Sprachniveau Deutsch

Internationale Studienbewerber sowie deutsche Bewerber mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung informieren sich bitte auf folgender Seite: erforderliche Sprachkenntnisse.

Informationen zum Studienkolleg

Studienbewerber mit einer ausländischen Hochschulzugangsberechtigung, welche gemäß der Bewertungsrichtlinien der KMK keinen direkten Hochschulzugang in Deutschland ermöglicht, müssen vor Studienbeginn ein Studienkolleg besuchen. Hier können Sie die fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung erwerben. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten zum Studienkolleg.
Der ausgewählte Studiengang ist folgendem Schwerpunktkurs am Studienkolleg zugeordnet:
W-Kurs

Allgemeines zum Studiengang

Das Profil des Studiengangs wird geprägt durch
• eine Ausbildung interdisziplinären Zuschnitts mit zentralen Ausbildungsanteilen der Fächer Internationale Wirtschaft, Internationales Recht und Internationale Politik sowie einem sozialwissenschaftlichen Ergänzungsbereich;
• die Möglichkeit einer Schwerpunktbildung in den Bereichen Internationale Wirtschaft, Internationales Recht oder Internationale Politik;
• die Integration einer intensiven Sprachausbildung in zwei modernen Fremdsprachen;
• ein obligatorisches Auslandssemester und Praktika;
• studienbegleitende Prüfungen (Leistungspunktevergabe nach dem European Credit Transfer System – ECTS) sowie die Vergabe des international kompatiblen Abschlusses Bachelor of Arts.

Die TU Dresden trägt damit den im Zuge der Internationalisierung und Globalisierung ansteigenden Bedarf an international qualifiziertem Personal in Wirtschaft, Politik und Verwaltung, insbesondere in multi- und internationalen Organisationen Rechnung.

Studieninhalt

Die Studierenden erwerben durch das Bestehen der Modulprüfungen insgesamt 180 Leistungspunkte (ECTS) (d.h. durchschnittlich 30 Leistungspunkte (ECTS) je Semester).

Im Pflichtbereich sind die Kernfächer Internationale Wirtschaft, Internationales Recht und Internationale Politik in gleichem Umfang zu belegen.

Im Pflichtbereich mit wählbarem Inhalt und mit der Bachelor-Arbeit können die Studierenden einen Schwerpunkt wahlweise in Internationaler Wirtschaft, Internationalem Recht oder Internationaler Politik setzten.

Durch eine intensive Sprachausbildung erwerben die Studierenden die Fähigkeit, in zwei modernen Fremdsprachen effektiv zu kommunizieren. Sie belegen Englisch und eine weitere Fremdsprache (Französisch bzw. Spanisch mit Vorkenntnissen oder Russisch ohne zwingende Vorkenntnisse). Bei ausländischen Studierenden erfolgt die Sprachausbildung je nach Vorkenntnissen in Englisch und Deutsch.

Pflichtmodule mit feststehendem Inhalt (91 Leistungspunkte (ECTS))
• Interdisziplinäre Einführung (5 Leistungspunkte (ECTS))
• Methodische Einführung (14 Leistungspunkte (ECTS))
• Staatswissenschaften (9 Leistungspunkte (ECTS))
• Wirtschaftswissenschaften: Mikro- und Makroökonomie (10 Leistungspunkte (ECTS))
• Internationales System (14 Leistungspunkte (ECTS))
• Europäische Integration (12 Leistungspunkte (ECTS))
• Internationale Organisationen und Menschenrechte (11 Leistungspunkte (ECTS))
• Internationale Wirtschaftsbeziehungen (13 Leistungspunkte (ECTS))
• English for International Relations (3 Leistungspunkte (ECTS))


Pflichtmodule mit wahlpflichtigem Inhalt (66 Leistungspunkte (ECTS))
• Interdisziplinäres Forschungsmodul I (9 Leistungspunkte (ECTS))
• Interdisziplinäres Forschungsmodul II (15 Leistungspunkte (ECTS))
• Schwerpunktmodul (13 Leistungspunkte (ECTS))
• Ergänzungs- und Vertiefungsfächer (6 Leistungspunkte (ECTS))
• Allgemeine Qualifikationen (9 Leistungspunkte (ECTS))
• Praktikumsmodul (8 Leistungspunkte (ECTS))
• Bachelor-Arbeit (6 Leistungspunkte (ECTS))

Wahlpflichtmodule (23 Leistungspunkte (ECTS))
gewählt werden Module in einer der nachfolgend genannten Fremdsprache: Französisch, Spanisch oder Russisch

- Bei Wahl der Zweitsprache Französisch oder Spanisch:
• Einführung in die Berufs- und Wissenschaftssprache Französisch oder wahlweise Spanisch (9 Leistungspunkte (ECTS))
• Einführung in die französische oder wahlweise die spanische Rechtssprache (2 Leistungspunkte (ECTS))
• Akademisches Schreiben und Internationale Konferenz Französisch oder wahlweise Akademisches Schreiben und Internationales Verhandeln Spanisch (12 Leistungspunkte (ECTS))

- Bei Wahl der Zweitsprache Russisch:
• Grundstufe Russisch (9 Leistungspunkte (ECTS))
• Mittelstufe Russisch (3 Leistungspunkte (ECTS))
• Einführung in die Berufs- und Wissenschaftssprache Russisch (9 Leistungspunkte (ECTS))
• Landeskunde Russland: Politik und Gesellschaft (2 Leistungspunkte (ECTS))


Auslandsstudiensemester
Die Studierenden verbringen das 5. Fachsemester an einer staatlich anerkannten Hochschule im Ausland. Sie erbringen dort Prüfungsleistungen, die auf Module mit wählbarem Inhalt angerechnet werden. Ferner wird das Absolvieren mindestens eines Praktikums in dieser Studienphase empfohlen.

Der Nachweis von Pflichtpraktika im Umfang von mindestens 6 Wochen (8 Leistungspunkte (ECTS)) zählt neben der Bachelor-Arbeit in einem der drei Kernfächer (6 Leistungspunkte (ECTS)) zu den Voraussetzungen für den Erwerb des Bachelor-Abschlusses.

Detailierte Informationen entnehmen Sie bitte dem Studienablaufplan.

Zur Modulbeschreibung

Besonderheiten

STUDIENVORBEREITUNG
Für den optimalen Einstieg in das Studium bietet Ihnen die TU Dresden die wichtigsten Inhalte der Fächer Mathematik und Physik kompakt zusammengefasst und interaktiv aufbereitet als Online-Vorbereitungskurse an. Damit können Sie sich zu jeder Zeit und von überall aus in Ihrem eigenen Lerntempo vorbereiten.
In zahlreichen Übungen und Testaufgaben können Sie prüfen, ob Sie alles verstanden haben. Unsere Tutor(innen) beantworten Ihre Fragen zum Lernstoff sowohl per E-Mail als auch im Forum. Der Kurs richtet sich an Schüler/innen der 11. und 12. Klasse sowie an Studienanfänger/innen.
Die Nutzung ist selbstverständlich kostenlos.
Weitere Informationen zur Nutzung und die Links zu den Online-Kursen finden Sie auf dein-Studienerfolg.

Pflichtpraktikum während des Studiums

6 Wochen
Eine kleine Auswahl bisheriger Praktikumsstellen von IB-Studierenden finden Sie auf den Internetseiten des ZIS.

Berufsfelder

Die Studierenden werden dazu befähigt
• wirtschaftliche, rechtliche, politische und gesellschaftliche Strukturen und Entwicklungstendenzen in international hoch verflochtenen Handlungsräumen zu analysieren, Informationen selbständig zu beschaffen und aufzubereiten und sie auf der Basis des erworbenen interdisziplinären Orientierungswissens zu interpretieren;
• unterschiedliche Interpretationen und fachspezifische Perspektiven zu integrieren und über Fach- und Nationalitätsgrenzen hinaus zu kooperieren;
• in mündlicher und schriftlicher Form in zwei modernen Fremdsprachen effektiv zu kommunizieren.

Wie viele andere sozialwissenschaftliche Studiengänge befähigt das Studium der Internationalen Beziehungen zum Einstieg in eine Vielzahl unterschiedlicher Berufsfelder.
Bevorzugte Arbeitgeber der Bachelorabsolvent/innen sind - in der Regel nach Anschluss eines Masterstudiums: Internationale Organisationen (wie Weltbank, WTO, IWF, ILO, UNESCO, etc.), Institutionen der Europäische Union, Ministerien (Auswärtiges Amt, BMZ, BMWI, etc.), Medien, Stiftungen, Unternehmensberatungen, NGOs, global und regional agierende Unternehmen, sowie Universitäten im In- und Ausland.

Weiterführende Studiengänge

Eine Auswahl erfolgreicher Bewerbungen von IB-Bachelor-Absolvent/innen für Masterstudiengänge im In- und Ausland (ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder strikte Repräsentativität) finden Sie auf den Internetseiten des ZIS.

Studiendokumente

Die Amtlichen Bekanntmachungen der TU Dresden beinhalten alle veröffentlichten Ordnungen. Benutzen Sie die Suchmöglichkeiten, um die gewünschten Dokumente zu finden: Amtliche Bekanntmachungen

Noch nicht in den Amtlichen Bekanntmachungen veröffentlichte Ordnungen sind auf den Seiten der Fakultät einsehbar.

  • Prüfungsordnung
  • Studienordnung
  • Ordnung für das Auswahlverfahren der Hochschule (AdH)

... finden Sie auf der entsprechenden Fakultätsseite.

Kontakt

Zentrale Studienberatung

Name

Studienberaterin

Frau Dipl.-Psych. Franziska Klinkewitz

Kontaktinformationen
Organisationsname

Central Student Information and Counselling Service

Zentrale Studienberatung

Besucheradresse:

Besucheradresse:

Strehlener Str. 24, Raum 509

Postanschrift:

Postanschrift:

TU Dresden
Zentrale Studienberatung
01062 Dresden

Zentrum für Internationale Studien

Name

Fachberater

Herr Dipl.-Pol. Stefan Robel

Kontaktinformationen
Organisationsname

Zentrum für Internationale Studien

Zentrum für Internationale Studien

Postanschrift:

Postanschrift:

TU Dresden
Zentrum für Internationale Studien
01062 Dresden

Sprechzeiten:

Bitte Termin vereinbaren bzw. Sprechzeiten beachten.

Immatrikulationsamt

Name

ServiceCenterStudium

Kontaktinformationen
Organisationsname

Admissions Office

Immatrikulationsamt

Postanschrift:

Postanschrift:

Technische Universität Dresden
Immatrikulationsamt
01062 Dresden

Sprechzeiten:

Öffnungszeiten

Akademisches Auslandsamt

Name

Akademisches Auslandsamt

Kontaktinformationen
Organisationsname

International Office

Akademisches Auslandsamt

Postanschrift:

Postanschrift:

TU Dresden
Akademisches Auslandsamt
01062 Dresden

Sprechzeiten:

Öffnungszeiten

Weitere Informationen

Zu dieser Seite

Letzte Änderung: 09.10.2017