Kunst (Lehramtsfach Gymnasien, Staatsprüfung)

Informationen gültig bis Mai 2018, Änderungen vorbehalten.
Unterrichtssprache
Deutsch
Studiengebühren pro Semester
keine Gebühren zuzüglich zum Semesterbeitrag
Bewerbungsmodalitäten für deutsche Studienbewerber und Bildungsinländer

1. Fachsemester

Zulassungsbeschränkung
zulassungsfrei mit Eignungsfeststellung
Bewerbungszeitraum
1. Juni - 15. September
Eignungsfeststellungsverfahren
Details siehe unten

Höhere Fachsemester

Zulassungsbeschränkung
zulassungsfrei mit Eignungsfeststellung
Bewerbungszeitraum (Wintersemester)
1. Juni - 15. September
Bewerbungszeitraum (Sommersemester)
1. Dezember - 15. März
Bewerbungsmodalitäten für ausländische Studienbewerber

1. Fachsemester

Zulassungsbeschränkung
zulassungsfrei mit Eignungsfeststellung
Bewerbungszeitraum Nicht-EU Bewerber
1. April - 15. Juli
Bewerbungszeitraum für Studienvorbereitung (Wintersemester)
1. April - 15. Juli
Bewerbungszeitraum für Studienvorbereitung (Sommersemester)
1. Oktober - 15. Januar
Eignungsfeststellungsverfahren
Details siehe unten

Inhaltsverzeichnis

Studiengang, in dem dieses Fach gewählt werden kann

Bewerbungsmodalitäten und weitere Informationen entnehmen Sie

Studienvoraussetzungen

Eignungsfeststellungsverfahren

Eine weitere Voraussetzung für die Immatrikulation ist das Bestehen einer Eignungsprüfung. Die Anmeldung hierzu muss bis zum 15.6. erfolgen. Hinweise hierzu finden Sie auf den Seiten des Fachbereiches Kunstpädagogik.

Informationen zum Studienkolleg

Studienbewerber mit einer ausländischen Hochschulzugangsberechtigung, welche gemäß der Bewertungsrichtlinien der KMK keinen direkten Hochschulzugang in Deutschland ermöglicht, müssen vor Studienbeginn ein Studienkolleg besuchen. Hier können Sie die fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung erwerben. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten zum Studienkolleg.
Der ausgewählte Studiengang ist folgendem Schwerpunktkurs am Studienkolleg zugeordnet:
G-Kurs

Hinweise zur Bewerbung

Sollte bei einem beantragten Mehrfachstudiengang mindestens ein zulassungsbeschränktes Fach (Nc) ausgewählt worden sein, gilt die Bewerbungsfrist für Nc-Studiengänge.

Studieninhalt

Das Studium des Faches Kunst beinhaltet Überblicks-, Grund und Erweiterungswissen sowie praktische und reflektierende Fähigkeiten in den Bereichen Kunstgeschichte, Kunst- und Medientheorie, Kunst- und Medienpraxis sowie Fachdidaktik.

1. Kunstgeschichte:
Die Studierenden erhalten Einblick in ausgewählte Epochen der Kunstgeschichte von der Antike bis ins 20. Jahrhundert. Sie setzen sich mit Theorien und Problemen der kunsthistorischen und -wissenschaftlichen Forschung auseinander und reflektieren ihre historische und wissenschaftstheoretische Dimension.

2. Kunst- und Medientheorie:
Inhalte sind Theorien des künstlerischen Gestaltens und Rezipierens. Die Studierenden lernen Sprachformen und künstlerisch-ästhetische Strategien der Kunst der 1. und 2. Moderne einschließlich der Medienkunst kennen und setzen sich mit ästhetischen Alltagsphänomenen auseinander. Es erfolgt die Auseinandersetzung mit ausgewählten Problemstellungen zu Künstlern und künstlerischen Positionen des 20./21. Jahrhunderts sowie mit verschiedenen Vermittlungs- und Präsentationsstrategien.

3. Kunst- und Medienpraxis:
Künstlerische Praxis und experimentelles Arbeiten erfolgt in den traditionellen und digitalen Medien sowie in prozessorientierten Bereichen wie Grafik, Malerei, Plastik, Collage Objektbau, künstlerische Keramik, Installation, Environment, analoge und digitale Fotografie, mediale Bildbearbeitung (Photoshop u.a.), Gebrauchsgrafik, digitale und analoge Text-Bild-Verfahren, Aktionskunst/Performance, Puppenspiel/Objekttheater, Videokunst u.a.

Die Studierenden erstellen interdisziplinäre, interkontextuelle künstlerisch-ästhetische Arbeiten zur Entwicklung eines eigenständigen Themen- und Gestaltungsansatzes unter Einschluss einer eigenen wissenschaftlichen Reflexionspraxis. Sie entwerfen verschiedenartige künstlerische Lösungsstrategien in Einheit von Produktion, Rezeption und Reflexion unter einer selbstgesetzten Problemstellung.
Sie erlernen künstlerische Projektentwicklung für Ausstellung, Vorführung und wissenschaftliche Kommentierung von künstlerischen Arbeitsergebnissen.

4. Fachdidaktik:
Die Studierenden werden in die Komplexität und Interdisziplinarität kunstpädagogischer Vermittlungsprozesse eingeführt. Es erfolgt eine Einführung in das problem- und handlungsbewusste Lehren und Lernen im Bereich bildender Kunst.
Studierende erhalten Kenntnis historischer und zeitgenössischer kunstpädagogischer Konzeptionen und Strategien unter Einbindung in die Diskussion um ästhetische Bildungstheorien.
Sie lernen die ästhetischen Sprachformen von Kindern und Jugendlichen kennen und analysieren die Bildsprache von Heranwachsenden.
Es erfolgt die Einführung in die Hospitation von Unterricht sowie in die Vorbereitung, Durchführung
und Nachbereitung von Unterrichtsstunden im Fach Kunst. Inhalte sind problem- und handlungsbewusstes Lehren und Lernen in Bereichen der ästhetischen Bildung, theorie- und mediengestützte Planung, Durchführung und Präsentation von schulischen Projekten
sowie die Entwicklung eigenständiger Vermittlungskonzepte.

Zur Modulbeschreibung

Studiendokumente

Die Amtlichen Bekanntmachungen der TU Dresden beinhalten alle veröffentlichten Ordnungen. Benutzen Sie die Suchmöglichkeiten, um die gewünschten Dokumente zu finden: Amtliche Bekanntmachungen

Noch nicht in den Amtlichen Bekanntmachungen veröffentlichte Ordnungen sind auf den Seiten der Fakultät einsehbar.

Kontakt

Zentrale Studienberatung

Name

Studienberaterin

Frau Dipl.-Phil. Katarina Stein

Kontaktinformationen
Organisationsname

Central Student Information and Counselling Service

Zentrale Studienberatung

Besucheradresse:

Besucheradresse:

Strehlener Str. 24, Raum 505

Name

Studienberaterin

Frau Dipl.-Psych. Ariunaa Ishig

Kontaktinformationen
Organisationsname

Central Student Information and Counselling Service

Zentrale Studienberatung

Besucheradresse:

Besucheradresse:

Strehlener Str. 24, Raum 512

Philosophische Fakultät

Name

Fachberaterin

Frau Prof. Dr. Marie-Luise Lange

Kontaktinformationen
Organisationsname

Philosophische Fakultät

Philosophische Fakultät

Besucheradresse:

Besucheradresse:

August-Bebel-Str. 20 (ABS), Raum 13a

Postanschrift:

Postanschrift:

TU Dresden
Philosophische Fakultät
Institut für Kunst- und Musikwissenschaft
01062 Dresden

Sprechzeiten:

Bitte Termin vereinbaren bzw. Sprechzeiten beachten.

Akademisches Auslandsamt

Name

Akademisches Auslandsamt

Kontaktinformationen
Organisationsname

International Office

Akademisches Auslandsamt

Postanschrift:

Postanschrift:

TU Dresden
Akademisches Auslandsamt
01062 Dresden

Sprechzeiten:

Öffnungszeiten

Weitere Informationen

Zu dieser Seite

Letzte Änderung: 14.08.2017