Modellversuch Schussrinne © IWD

Forschen im, am und mit Wasser

Forschung am Institut für Wasserbau und Technische Hydromechanik beinhaltet sowohl physikalische Modellversuche im Hubert-Engels-Labor als auch die numerische Modellierung ausgewählter wasserbaulicher Problemstellungen ...

mehr erfahren Forschen im, am und mit Wasser

Wichtige Themen im Überblick

Fünf Beckes des Mäanderfischpasses in Höxter

Forschen mit, am und im Wasser

Forschung am Institut für Wasserbau und Technische Hydromechanik beinhaltet sowohl physikalische Modellversuche im Hubert-Engels-Labor als auch die numerische Modellierung ausgewählter wasserbaulicher Problemstellungen aber auch die Kopplung dieser Methoden. Geforscht wird unter anderem in den Bereichen Morphologie von Fließgewässern, Funktionstüchtigkeit von Hochwasserentlastungsanlagen und Betriebseinrichtungen, Synergien zwischen Hochwasserschutz und naturnaher Gewässerentwicklung, Hochwasserschutz im Binnenland und Küstenbereich, Materialverhalten von bituminösen oder kunstharzbasierten Abdichtungen, Wellenwirkungen, Schraubenstrahleinwirkungen auf Deckwerke und Sohle, Einfluss von Buhnen auf Gewässersohlenstrukturen und vieles mehr.

Finden Sie Forschungsthemen des Institutes in der Aufstellung der in den letzten Jahren bearbeiteten Forschungsprojekte.