© EVT

Institut für Verfahrenstech­nik und Umwelttechnik

mehr erfahren Institut für Verfahrenstechnik und Umwelttechnik
Weitere News

Wichtige Themen im Überblick

Institut für Verfahrenstechnik und Umwelttechnik

Dem Institut für Verfahrenstechnik und Umwelttechnik gehören sechs Professuren und Arbeitsgruppen an.

Chemische Verfahrens- und Anlagentechnik:
experimentelle und theoretische Untersuchung von Mehrphasenreaktoren Modellierung, Simulation und optimale Betriebsführung von Trickle-Bed-Reaktoren

Energieverfahrenstechnik:
Reduzierung des Primärenergieeinsatzes, Minderung von Emissionen, Schließen von Stoffkreisläufen, rationeller Energieeinsatz insbesondere bei Prozessen der Energietechnik, der Chemie, Umwelttechnik und Grundstoffindustrie.

Mechanische Verfahrenstechnik:
Charakterisierung von dispersen Stoffsystemen, insbesondere auch von Stoffsystemen mit einem hohen Partikelanteil. Anwendung und Weiterentwicklung der Ultraschallspektroskopie Separationsverfahren zur Abtrennung feinster Partikel (< 1µm) aus Flüssigkeiten und Gasen Untersuchung von Haftmechanismen zwischen Partikeln untereinander und zwischen Partikeln und Wänden Stofftrennung mit Membranen.

Systemverfahrenstechnik
Analyse und Synthese von komplexen Systemen aus elementaren funktionalen Prozesseinheiten; Modellbildung, Simulation und Optimierung von Kopplungsstrukturen und Prozessführungsstrategien im Hinblick auf Sicherheit, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit.

Thermische Verfahrenstechnik und Umwelttechnik:
Thermische Behandlung von Naturstoffen, bspw. Verfärbung beim Dämpfen von Holz oder Reinigung des Dämpfkondensats Schonende Trocknung, bspw. Aromaverlust oder Rissbildung bei der Trocknung; Vakuummikrowelle Biologische Stabilisierung von Abfällen Vergärung und Biogasgewinnung aus biogenen Abfällen Gasreinigung, bspw. Kohlendioxid aus Rauchgas oder Schwefelwasserstoff aus Biogas Desinfektion im Ultraschallbad

Transportprozesse an Grenzflächen:
Gemeinsame Berufung mit dem Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf;

Experimentelle und numerische Untersuchung von mehrskaligen Transportprozessen und hydrodynamischen Instabilitäten an fest-flüssig-gasförmigen Grenzflächen unter Nutzung externer Feldgradienten; Fokus auf blasen- und partikelbeladenen Strömungen (Flotation) und kleinskaligen Strömungen in verfahrenstechnischen Prozessen

Infos

Hier finden Sie die wichtigsten Links rund ums Studium der Falkutät.

Name

Institutssekretariat

Adresse work

Besucheradresse:

Walther-Pauer-Bau, Raum 306 George-Bähr-Straße 3b

01069 Dresden

Deutschland

work Tel.
+49 351 463-34493
fax Fax
+49 351 463-37753

Öffnungszeiten:

Täglich:
10:00 - 11:30