05.12.2023 - 20.02.2024; Veranstaltungsreihe

MIDEM-Vortragsreihe: Zwischen Polarisierung und Konsens: Die Demokratie unter Stress

Im Rahmen der neuen MIDEM-Vortragsreihe, die in den nächsten Monaten stattfinden wird, werden sechs externe Expert:innen ihre Perspektiven und Erkenntnisse zum Thema Polarisierung und Zusammenhalt vorstellen und mit den Teilnehmenden diskutieren.

Während polarisierende Gesellschaften lange Zeit als die Ausnahme von der Regel galten, ist der Diskurs über die Widersprüchlichkeit und Emotionalität politischer Einstellungen heute allgegenwärtig. Bei zentralen politischen Themen wie Migration und Klimawandel stehen sich scheinbar unversöhnliche Lager gegenüber, wobei die Auseinandersetzungen nicht entlang soziodemografischer Linien verlaufen. Angesichts dieser Entwicklung widmet sich die Vortragsreihe der Frage, wie Polarisierung sichtbar wird und wie mit dieser Herausforderung umgegangen werden kann. Sie soll eine Plattform für vertiefende Diskussionen und Erkenntnisse zu diesem Thema bieten und unterschiedliche Perspektiven ermöglichen. Im Mittelpunkt steht dabei nicht nur die Frage, wie gesellschaftliche und politische Spaltungen entstehen und welche Gefahren von ihnen ausgehen, sondern auch die Frage, wie gesellschaftliche Spaltungen überwunden werden können.

Die Vortragsreihe ist hybrid und findet in der Bergstraße 53, Gerberbau – Raum 221 oder online via Zoom jeweils um 16.30 Uhr statt.

05.12.2023, 16.30 Uhr // Lena Röllicke (WZB) - "Von Politisierung zu affektiver Polarisierung? Die deutsche Klimadebatte und die Letzte Generation.‘"

12.12.2023, 16.30 Uhr // Paulina Fröhlich (Das Progressive Zentrum) - "Die Übergangenen – Strukturschwach & Erfahrungsstark. Eine Studie zur Bedeutung regionaler Perspektiven für die Große Transformation."

09.01.2024, 16.30 Uhr // Andres Reiljan (European University Institute) - "Fear and loathing across party lines in the (democratic) world: Affective polarization in comparative perspective."

30.01.2024, 16:30 Uhr //  Laura-Kristine Krause (More in Common Deutschland) - "Ansätze gegen Polarisierung zwischen Forschung und Praxis: Die Arbeit von More in Common."

13.02.2024, 16.30 Uhr // Michael Neureiter (Ludwig-Maximilians-Universität München) - "Affektive Polarisierung, Kognitive Prozesse und die Integration von Zugewanderten."

20.02.2024, 16.30 Uhr // Cord Schmelzle (Goethe-Universität Frankfurt) - "Politisierung und demokratische Legitimität."

05.12.2023; Vortrag

Von Politisierung zu affektiver Polarisierung? Die deutsche Klimadebatte und die Letzte Generation.

Philosophische Fakultät
Details
Redner Lena Röllicke (WZB)

Lena Röllicke ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB). Im Rahmen ihrer Doktorarbeit beschäftigt sie sich mit Dynamiken affektiver Polarisierung in liberalen Demokratien. Sie arbeitet dazu sowohl theoretisch-konzeptionell als auch mit verschiedenen qualitativen Methoden, insbesondere im Kontext der deutschen Klimadebatte. Sie absolvierte ihren Master in Politischer Philosophie an der Universitat Pompeu Fabra in Barcelona und ihren Bachelor in Liberal Arts and Sciences am University College Maastricht und dem University College London.
Zeit 16:30 - 18:00 Uhr
Ort MIDEM, TU Dresden, GER, Raum 221 und via Zoom
Adresse
MIDEM
Tu Dresden
von-Gerber-Bau
Bergstraße 53
01069 Dresden

Zeige Karte von diesem Ort.

12.12.2023; Vortrag

Hybrider Vortrag: Die Übergangenen - Strukturschwach & Erfahrungsstark. Eine Studie zur Bedeutung regionaler Perspektiven für die Große Transformation

Philosophische Fakultät
Details
Redner Paulina Fröhlich (Das Progressive Zentrum)
Zeit 16:30 - 18:00 Uhr
Ort MIDEM, TU Dresden, von-Gerber-Bau, Raum 221
Adresse
Bergstraße 53
01069 Dresden

Zeige Karte von diesem Ort.

30.01.2024; Vortrag

Hybrider Vortrag: Ansätze gegen Polarisierung zwischen Forschung und Praxis: Die Arbeit von More in Common am gesellschaftlichen Zusammenhalt

Philosophische Fakultät
Details
Redner Laura-Kristine Krause (More in Common Deutschland)
Zeit 16:30 - 18:00 Uhr
Ort MIDEM, TU Dresden, von-Gerber-Bau, Raum 221
Adresse
Bergstraße 53
01069 Dresden

Zeige Karte von diesem Ort.

13.02.2024; Vortrag

Hybrider Vortrag: Affektive Polarisierung, Kognitive Prozesse und die Integration von Zugewanderten

Philosophische Fakultät
Details
Redner Michael Neureiter (LMU München, GSI)
Zeit 11:30 - 13:00 Uhr
Ort MIDEM, TU Dresden, von-Gerber-Bau, Raum 221
Adresse
Bergstraße 53,
01069 Dresden

Zeige Karte von diesem Ort.

20.02.2024; Vortrag

Hybrider Vortrag: Polarisierung und demokratische Legitimität

Philosophische Fakultät
Details
Redner Cord Schmelzle (FGZ)
Zeit 16:30 - 18:00 Uhr
Ort MIDEM, TU Dresden, von-Gerber-Bau, Raum 221
Adresse
Bergstraße 53,
01069 Dresden

Zeige Karte von diesem Ort.