Oct 18, 2021 - Jan 24, 2022; Event Series

Ringvorlesung "animate theologies" – ein (un)mögliches Projekt? im Wintersemester 2021/22

Herzliche Einladung zur Ringvorlesung "animate theologies" – ein (un)mögliches Projekt? im Wintersemester 2021/22.
Die Ringvorlesung ist eine Kooperation zwischen den Lehrstühlen für Systematische Theologie an den Instituten für Katholische Theologie der Technischen Universität Dresden (Prof. Dr. Julia Enxing) und der Technischen Universität Dortmund (Dr. Simone Horstmann, Dr. habil. Gregor Taxacher).

Hier geht es zum Programm.
Hier geht es zum Poster.

Angesichts der nichtmenschlichen Tiere stehen die Theologien vor einem Paradigmenwechsel, der seines gleichen sucht: Können sie sich so verändern, dass das anthropozentrische Erbe der Theologien produktiv transformiert oder gar gänzlich überwunden wird? Oder müssen die Theologien notwendig an der Herausforderung des nichtmenschlichen Lebens scheitern, weil jedwede wirkliche Transformation gemessen am speziesistischen Erbe der Religionen einer radikalen Selbstaufgabe gleichkäme?
Die Ringvorlesung möchte auch angesichts der drängenden ökologischen Probleme eine ehrliche, womöglich auch schmerzhafte Bestandsaufnahme der Theologien wagen: Ist das Projekt der „animate theologies“ möglich, oder doch grundlegend zum Scheitern verurteilt? In den jeweiligen Vorlesungen der Ringvorlesung kommen dazu multidisziplinäre Stimmen von Wissenschaftler:innen unterschiedlicher geisteswissenschaftlicher Fächer zur Sprache und beleuchten Brennpunkte und kontextuelle Herausforderungen einer „anthropodezentrischen“ Theologie.

Die Vorlesung findet digital (via Zoom) statt; die Teilnahme ist kostenlos.
Die Vorlesungen beginnen jeweils um 18.15 Uhr und enden um 19.45 Uhr.


Die erste Ringvorlesung findet am 18.10.2021 statt. Für Studierende, die in dieser Lehrveranstaltung eine Prüfungsleistung ablegen möchte, findet eine Vorbesprechung am 11.10.2021 (18.15 Uhr bis 19.45 Uhr) statt.

Oct 18, 2021; Lecture

Raum für Tiere, Raum für Gott. Säkulare und religiöse Zugänge zu Tieren

Prof. Dr. Julia Enxing, TU Dresden; Dr. Simone Horstmann, TU Dortmund; Dr. habil. Gregor Taxacher, TU Dortmund

Oct 25, 2021; Lecture

„Dumm ist der, der Dummes tut.“ Der Esel als Abbild des christlichen Gottes: inhaltliche und methodische Beobachtungen zu biblical-cultural Human-Animal Studies

Prof. Dr. Julia Enxing; Dr. Simone Horstmann; Dr. habil. Gregor Taxacher
Details
06:15 PM - 07:45 PM
digital, via zoom
Prof. Dr. Simone Paganini (Aachen) und
Prof. Dr. Gabriela Kompatscher-Gufler (Innsbru

Nov 08, 2021; Lecture

"Und sie sind Gemeinschaften gleich euch." Plädoyer für eine multispeziesfähige Leseart des Koran

Prof. Dr. Julia Enxing; Dr. Simone Horstmann; Dr. habil. Gregor Taxacher

Nov 15, 2021; Lecture

Zwischen den Disziplinen: Zur Genese der deutschsprachigen Human-Animal Studies im Spannungsfeld von Ethik, Erkenntnis und Politik

Prof. Dr. Julia Enxing; Dr. Simone Horstmann; Dr. habil. Gregor Taxacher

Nov 22, 2021; Lecture

Die Wiederentdeckung der Erde. Zur Überwindung des christlichen Gnostizismus

Prof. Dr. Julia Enxing; Dr. Simone Horstmann; Dr. habil. Gregor Taxacher

Nov 29, 2021; Lecture

Der lange Weg zum Verbot des Hundeschlachtens: Institutionelle Persistenz trotz kulturellem Wandel

Prof. Dr. Julia Enxing; Dr. Simone Horstmann; Dr. habil. Gregor Taxacher

Dec 06, 2021; Lecture

Kampf gegen das Tier? Über ein epistemopolitisches Prinzip abendländischer Gesellschaft und theologische Ressourcen seiner Kritik

Prof. Dr. Julia Enxing; Dr. Simone Horstmann; Dr. habil. Gregor Taxacher