Abgeschlossene Forschungsprojekte

Kinder und Eltern in binuklearen Fortsetzungsfamilien
Diese Studie erforscht Aushandlungsprozesse sozialer Wirklichkeit und Selbstkonzepte sog. binuklearer Fortsetzungsfamilien. Im Fokus stehen daher deren familiale Selbstverständnisse und die diesen zugrunde liegenden alltäglichen Herstellungs- und Konstruktionsprozesse.
Laufzeit: 01/2009 - 05/2016
Leiter: Prof. Dr. Karl Lenz

Teilprojekt O 'Transzendenz und Gemeinsinn in privaten Lebensformen' am Sonderforschungsbereich 804 an der Technischen Universität Dresden: Private Lebensformen unterliegen einem starken Wandel. Einerseits werden Ehe- und Familienbeziehungen vielfältiger und gleichzeitig instabiler. Andererseits bleibt die Familie zentrale Quelle der Gemeinschaftswerte. Die kulturellen Voraussetzungen, welche die Umbrüche begleiten, sind bislang jedoch kaum untersucht. Daher befasste sich dieses Projekt mit den Bedingungen und Ressourcen, die Paar- und Eltern-Kind-Beziehungen dauerhaft und stabil halten können.

Kooperation von Schulen mit Ganztagsangeboten mit außerschulischen Partnern
Finanzierung: Deutsche Kinder- und Jugendstiftung gGmbH, Servicestelle Ganztagsangebote Sachsen
Laufzeit: November 2009 - Mai 2010
Leiter: Prof. Dr. Karl Lenz
Mitarbeiter/innen: Claudia Jerzak, M.A., Dipl. Soz. Rüdiger Laskowski
Publikation: Abschlussbericht 

Sächsischer Hochschulbericht 2008
Es wurde im Auftrag des SMWK zum dritten Mal ein Sächsischer Hochschulbericht erstellt. In den Hochschulbericht werden alle an den sächsischen Hochschulen angebotenen grundständigen Studiengänge einbezogen. Im Rahmen des Berichtes werden zu jedem Studiengang eine Fülle von hochschulstatistischen Daten aufbereitet.

Leistungsfähigkeit Schulischer Ganztagsprojekte
Finanzierung: Bundesministerium für Bildung und Forschung, Europäischer Sozialfonds
Laufzeit: April 2008 - November 2009
Leiter: Prof. Dr. Karl Lenz
MitarbeiterInnen: Katharina Weinhold, M.A., Dipl. Soz. Rüdiger Laskowski
Publikation: Abschlussbericht

Dresdner Familienstudien
Finanzierung: Stadt Dresden
Laufzeit:
Leiter: Prof. Dr. Karl Lenz und Prof. Dr. Winfried Killisch (Zentrum Demographischer Wandel)
Mitarbeiter: Kris Kaufmann; Mike Kühne
Publikation: Die Forschungsberichte zu den beiden Teilstudien sind im Rahmen des Dresdners Lebenslagenberichtes erschienen.
Weitere Informationen

Öffnungszeitenbedarf in Kindertageseinrichtungen in der Stadt Dresden
Finanzierung: Stadt Dresden
Laufzeit: März – Juni 2008
Leiter: Prof. Dr. Karl Lenz und Dr. Cornelia Wustmann (Zentrum „Kindheit in der Forschung - Wissenschaft und Praxis im Dialog“)
Publikation: Öffnungszeitenbedarf in Kindertageseinrichtungen in der Stadt Dresden. Studie im Auftrag des Eigenbetriebs Kindertageseinrichtungen der Stadt Dresden.

Der Hochschulstandort Dresden im demographischen Wandel
Finanzierung: Stadt Dresden, Stadtplanungsamt
Laufzeit:
Leiter: Prof. Dr. Karl Lenz und Prof. Dr. Winfried Killisch (Zentrum Demographischer Wandel)
Mitarbeiter/innen:
Fördersumme:
Publikation:

Studien- und Berufswahl von Schulabgängern mit Hochschulreife 2008 in Sachsen
Finanzierung: Sächsisches Staatsministerium für Kultus
Laufzeit: Januar 2008 bis Mai 2008
Leiter: Prof. Dr. Karl Lenz und Prof. Dr. Andrä Wolter
Mitarbeiter: Dipl. Soz. Rüdiger Laskowski
Publikation:

Hochschulbericht Sachsen 2007: Dauerbeobachtung der Studienbedingungen und Studienqualität im Freistaat Sachsen
Finanzierung: Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Laufzeit: 2007-2008
Leiter: Prof. Dr. Karl Lenz
Mitarbeiter/innen:
Publikation:

Kleine Grundschulen im ländlichen Raum
Finanzierung: Bundesministerium für Bildung und Forschung
Laufzeit: 2006-2007
Leiter: Prof. Dr. Karl Lenz
Mitarbeiter/innen: Michael Fücker und Alexander Otto
Publikation:
Abschlussbericht 'Kleine Schule – Bildungsvorsorge im ländlichen Raum'
Auswertung und Dokumentation Zukunftswerkstatt „Wehlen macht Schule“

Hochschulen im demographischen Wandel: Zur Lage in Sachsen
Finanzierung: Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Laufzeit: 2005-2006
Leiter: Prof. Dr. Karl Lenz und Prof. Dr. Winfried Killisch
Mitarbeiter/innen:
Publikation:

Kompetenzentwicklung zur Gestaltung von Übergängen in den Arbeitsmarkt – innovative Beschäftigungsfelder, Stärkung von Unternehmertum
Finanzierung: Bundesministerium
Laufzeit: 2004-2006
Leiter: Prof. Dr. Karl Lenz
Mitarbeiter: Bernhard Wager, M.A.; Dipl. Soz. Rüdiger Laskowski
Publikation:

Studienfachwahl von Frauen und Männern an sächsischen Hochschulen
Finanzierung: Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des HWP-Fachprogramms Chancengleichheit
Laufzeit: 2004-2006
Leiter: Prof. Dr. Karl Lenz
Mitarbeiterin: Dr. Berith Möller
Publikation:

Hochschulbericht Sachsen 2006: Dauerbeobachtung der Studienbedingungen und Studienqualität im Freistaat Sachsen
Finanzierung: Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Laufzeit: 2004-2006
Leiter: Prof. Dr. Karl Lenz
Mitarbeiter/innen:
Publikation:

Studien- und Berufswahl von Schulabgängern mit Hochschulreife 2006 in Sachsen
Finanzierung: Sächsisches Staatsministerium für Kultus
Laufzeit: Januar 2006 bis Mai 2006
Leiter: Prof. Dr. Karl Lenz und Prof. Dr. Andrä Wolter
Mitarbeiter: Dipl. Soz. Rüdiger Laskowski
Publikation:

Absolventenbefragung der Absolvent/innen aller Fakultäten der TU Dresden
Die Absolvent/innen aller Fakultäten der TU Dresden wurden in zwei Wellen befragt. In der 2. Welle wurden zusätzlich zu den 'neuen' Absolvent/innen, die Befragten der ersten Wellen ein zweites Mal befragt. Schriftliche Befragung .
Finanzierung: TU Dresden
Laufzeit: 2000-2008
Leiter: Prof. Dr. Karl Lenz
Mitarbeiter/innen:
Publikation:

Bildungs- und Berufswege von Stipendiaten und Stipendiatinnen der Hans-Böckler-Stiftung
Finanzierung: Hans-Böckler-Stiftung
Laufzeit: 2003-2005
Leiter: Prof. Dr. Karl Lenz und Prof. Dr. Andrä Wolter
Mitarbeiter/innen: Dipl.-Päd. Dana Frowieser; Dipl.-Soz. Mike Kühne
Publikation:

Zweite Dresdner Kinderstudie
in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Dresden und den Dresdner Kinderschutzverbänden.
Schriftliche Befragung von ca. 1800 Kinder der dritten bis zur neunten Klasse
.
Finanzierung: Stadtsparkasse Dresden, Stadt Dresden
Laufzeit: September 2004 bis September 2005
Leiter: Prof. Dr. Karl Lenz
Mitarbeiter/innen:
Publikation:

Studien- und Berufswahl von Schulabgängern mit Hochschulreife 2004 in Sachsen
Finanzierung: Sächsisches Staatsministerium für Kultus
Laufzeit: Januar 2004 bis Mai 2004
Leiter: Prof. Dr. Karl Lenz und Prof. Dr. Andrä Wolter
Mitarbeiter/innen:
Publikation:

Institutionalisierungsprozesse in Zweierbeziehungen
Teilprojekt im Rahmen des DFG-Sonderforschungsbereiches 537 "Institutionalität und Geschichtlichkeit" an der TU Dresden.
Offene Interviews; Filmanalysen, Analyse von Tagebüchern und Ratgebern
.
Finanzierung: DFG
Laufzeit: seit Januar 2000
Mitarbeiter:
Publikation: Forschungsantrag Juli 1999; Zwischenbericht April 2001

Studien- und Berufswahl von Schulabgängern mit Hochschulreife 2002 in Sachsen
Finanzierung: Sächsisches Staatsministerium für Kultus
Laufzeit: Januar 2002 bis Mai 2002
Leiter: Prof. Dr. Karl Lenz und Prof. Dr. Andrä Wolter
Mitarbeiter:
Publikation:

Dresdner Kinderstudie
in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Dresden und den Dresdner Kinderschutzverbänden.
Schriftliche Befragung von ca. 2000 Kinder der dritten bis zur neunten Klasse.

Finanzierung: Stadtsparkasse Dresden, Deutsches Kinderhilfswerk
Laufzeit: September 1999 bis Juli 2000
Mitarbeiter:
Publikation: Forschungsgruppe Kinder- und Jugendforschung an der TU Dresden, Kindsein in Dresden. Ergebnisse der ersten Dresdner Kinderstudie. Dresden 2000

Wissenschaftliche Begleitstudie zur Dresdner Zufluchtsstätte für von Gewalt betroffener Mädchen
im Auftrag der Sächsischen Staatskanzlei (zusammen mit Prof. Dr. Heide Funk, HTWS Mittweida).
Biographische Interviews von Mädchen in Zuflucht, Experteninterviews mit Mitarbeiterinnen, teilnehmende Beobachtungen
.
Finanzierung: Sächsische Staatskanzlei, Leitstelle für die Gleichstellung von Frau und Mann
Laufzeit: Mai 1997 bis Oktober 2000; Anschließend Verlängerung bis März 2001 für die Vorbereitung einer Fachtagung und Erstellung einer Wanderausstellung
Mitarbeiter:
Publikation: Möller, Berith & Funk, Heide & Lenz, Karl: Abschlussbericht der wissenschaftlichen Begleitung des Modellprojekts. Hg. von der Sächsischen Staatskanzlei. Dresden 2001

Studien- und Berufswahl von Schulabgängern mit Hochschulreife 2000 in Sachsen
im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus (zusammen mit Prof. Dr. Andrä Wolter, TU Dresden).
Schriftliche Befragung von ca. 1200 Abiturient/innen aus dem Abschlussjahrgang 1999/2000
.
Finanzierung: Sächsische Staatsministerium für Kultus
Laufzeit: November 1999 bis April 2000
Publikation: Wolter, Andrä & Lenz, Karl & Winter, Jana: Trendwende in der Studierneigung? Die Studien- und Berufswahl von Studienberechtigten des Abschlussjahrgangs 2000 in Sachsen. Dresden 2000

Image der Technischen Universität Dresden – Befragung von Studierenden und Angehörigen
Schriftliche Befragung von 1000 Studierende und 500 Mitarbeiter/innen der TU Dresden.
Finanzierung: TU Dresden
Laufzeit: September 1999 bis April 2000
Publikation: Lenz, Karl & Wolter, Andrä & Winter, Jana: Das Image der Technischen Universität Dresden. Teil1: Die Technische Universität aus der Sicht ihrer Angehörigen. Dresden

Studien- und Berufswahl von Schulabgängern mit Hochschulreife 1998 in Sachsen
im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus (zusammen mit Prof. Dr. Andrä Wolter, TU Dresden).
Schriftliche Befragung von ca. 1200 Abiturient/innen aus dem Abschlussjahrgang 1997/1998
.
Finanzierung: Sächsisches Staatsministerium für Kultus
Laufzeit: November 1997 bis April 1998
Publikation: Wolter, Andrä & Lenz, Karl & Wagner, Bernhard: Was kommt nach dem Abitur? Die Studien- und Berufswahl von Studienberechtigten des Abschlussjahrgangs 1998 in Sachsen, Hg. vom Sächsischen Staatsministerium für Kultus. Dresden 1998

Studien- und Berufswahl von Schulabgängern mit Hochschulreife 1996 in Sachsen
im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus (zusammen mit Prof. Dr. Andrä Wolter, TU Dresden).
Schriftliche Befragung von ca. 1200 Abiturient/innen aus dem Abschlussjahrgang 1995/1996
.
Finanzierung: Sächsisches Staatsministerium für Kultus
Laufzeit: November 1995 bis April 1996
Publikation: Wolter, Andrä & Lenz, Karl & Wagner, Bernhard: Die Studien und Berufswahl von Studienberechtigten des Abschlussjahrgangs 1996 in Sachsen, Hg. vom Sächsischen Staatsministerium für Kultus. Dresden 1996

Alltag von Jugendlichen - vor und nach der Wende
im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung des "Aktionsprogramms gegen Gewalt und Aggression" des Bundesministeriums für Frauen und Jugend.
Offene Interviews mit 14 Jugendlichen
.
Finanzierung: BMJF
Laufzeit: November 1993 bis Dezember 1994
Publikation: Böhnisch, Lothar (Hg.): Abschlussbericht der wissenschaftlichen Begleitung des "Aktionsprogramms gegen Gewalt und Aggression". Bonn

Studentisches Wohnen in Sachsen - Wohnen im studentischen Lebenszusammenhang
im Auftrag der Studentenwerke in Sachsen und des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst.
Gruppendiskussionen mit Wohnheimbewohner/innen, Eigenwohner/innen und Elternwohner/innen
.
Finanzierung: Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Laufzeit: November 1993 bis Oktober 1994
Publikation: Lenz, Karl & Wagner, Bernhard: Wohnen im Wohnheim: Vor- und Nachteile einer Wohnform aus der Sicht der Studierenden. In: Sächsisches Staatsministerium für Kunst und Wissenschaft (Hg.). 1995

Zu dieser Seite

Tilo Hellmann
Letzte Änderung: 26.01.2017