Rücktritt von Prüfungen

Inhaltsverzeichnis

    1. Hinweise zur Abmeldung
      1. Hinweise zur Abmeldung ohne Folgen
      2. Hinweise zum Rücktritt von Prüfungen im Krankheitsfall
    2. Studiengänge Verkehrsingenieurwesen und Bahnsystemingenieurwesen:
    3. Studiengänge Verkehrswirtschaft:

Hinweise zur Abmeldung

Hinweise zur Abmeldung ohne Folgen

Studiengang Rücktritt online über HISQIS Grundlage
Bachelor-Studiengang Verkehrswirtschaft bis zu drei Werktage vor dem Prüfungstermin Beschluss Prüfungsausschuss
Master-Studiengang Verkehrswirtschaft bis zu drei Werktage vor dem Prüfungstermin Beschluss Prüfungsausschuss
Diplom-Studiengang Verkehringenieurwesen (DPO 2001, auslaufend) bis zu drei Werktage vor dem Prüfungstermin § 3 Abs. 4 Satz 5 DPO
Diplom-Studiengang Verkehringenieurwesen (DPO 2010, DPO 2013 modularisiert) bis zu drei Werktage vor dem Prüfungstermin § 4 Abs. 2 Satz 2 DPO
Master-Studiengang Bahnsystemingenieurwesen bis zu drei Werktage vor dem Prüfungstermin Beschluss Prüfungsausschuss
Master-Studiengang Luftverkehr und Logistik bis zu drei Werktage vor dem Prüfungstermin Beschluss Prüfungsausschuss

Drucken Sie sich unmittelbar nach jeder Aktivität (Rücktritt von der Prüfung) das Online-Anmeldeformular aus, welches für Sie als persönlicher Nachweis dient.

Fristenberechnung für den Rücktritt: In § 193 BGB  ist definiert, welche Tage als Werktage zählen. Fällt der Rücktrittstermin auf einen Samstag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. Die Frist lautet drei Werktage vor (!) dem Prüfungstermin.

Hinweise zum Rücktritt von Prüfungen im Krankheitsfall

Studiengang Frist zur schriftlichen Mitteilung des Rücktritts und
Einreichung des Nachweises beim Prüfungsamt
Bachelor-Studiengang Verkehrswirtschaft unverzüglich (drei Werktage), siehe § 13 Abs. 2 BPO
Master-Studiengang Verkehrswirtschaft unverzüglich (drei Werktage), siehe § 13 Abs. 2 MPO
Diplom-Studiengang Verkehringenieurwesen (DPO 2001, auslaufend) unverzüglich, innerhalb von drei Tagen, siehe § 8 Abs. 2 DPO
Diplom-Studiengang Verkehringenieurwesen (DPO 2010 + DPO 2013, modularisiert) unverzüglich (drei Werktage), siehe § 12 Abs. 2 DPO
Master-Studiengang Bahnsystemingenieurwesen unverzüglich (drei Werktage), siehe § 12 Abs. 2 MPO
Master-Studiengang Luftfahrt und Logistik unverzüglich (drei Werktage), siehe § 11 Abs. 2 MPO

Bei Krankheit:  Bitte verwenden Sie das Formular "Rücktritt von Prüfungen im Krankheitsfall " (zwingend notwendig!) und fügen den erforderlichen Nachweis bei:  (VIW + BSI + LuLo = Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung; Verkehrswirtschaft = Ärztliche Bescheinigung) s. auch studiengangsbezogene Hinweise unten auf dieser Seite

Bei während der Prüfung eingetretener Prüfungsunfähigkeit ist unverzüglich das Aufsichtspersonal und dann das Prüfungsamt zu informieren. Es ist zeitnah beim Arzt vorzusprechen und den Rücktritt beim Prüfungsamt einzureichen, Formular s.u.

Studiengänge Verkehrsingenieurwesen und Bahnsystemingenieurwesen:

Regelung des Gemeinsamen Prüfungsausschusses für Verkehrsingenieurwesen und Bahnsystemingenieurwesen vom 18.11.2013 zum Rücktritt von Prüfungen im Krankheitsfall zur Beachtung! 

Anlage 1 Formular Antrag auf Rücktritt von Prüfungen im Krankheitsfall 
Anlage zum Formular: Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung; im Falle von Nr. 2.3 und 4.2: Krankheit im laufenden Prüfungsverfahren oder während der Prüfung eingetreten Ärztliche Bescheinigung

Studiengänge Verkehrswirtschaft:

Nach Beschluss des Prüfungsausschusses für die Studiengänge Verkehrswirschaft  vom Dezember 2013 gilt ab Wintersemester 2013/14 folgende Regelung für den Rücktritt von Prüfungen im Krankheitsfall:

Dem Formular Antrag auf Rücktritt von Prüfungen im Krankheitsfall ist in jedem Fall der laut Prüfungsordnung geforderte Nachweis Ärztliche Bescheinigung beizufügen.

Zu dieser Seite

Katrin Hochgemuth
Letzte Änderung: 15.01.2019