Messdatenservice

Die Fakultät bietet mit dem Messdatenservice eine zentrale Schnittstelle für den Zugriff auf die Messdaten unserer analytischen Abteilungen an.
Seit 2011 erfolgt eine weitere schrittweise Konsolidierung der Speicherung, Zugriffssteuerung und des Backups aller arbeitsgruppenübergreifend relevanten Daten.
Mit dem derzeit laufenden Projekt "Messdatenarchivierung" soll die Grundlage für die Langzeitarchivierung entsprechend der Richtlinien für gute wissenschaftliche Praxis gelegt werden.

Derzeit sind folgende Zugriffsvarianten möglich:

  • Webzugriff auf die Datenverzeichnisse:
    mit Browser aus dem Netz der Fakultät bzw. für freigeschaltete Nutzer der TUD
  • Anhängen als Netzwerklaufwerk im Datennetz der Fakultät:
    mit Novell-Client und Account im FR-Verzeichnisdienst
  • Webzugriff via Netstorage:
    mit Account im FR-Verzeichnisdienst, bei Nutzung des Bereichs-VPN auch weltweit möglich
  • Filetransfer:
    als Mitglied der entsprechenden Rechtegruppe im FR-Verzeichnisdienst, aus dem Netz der Fakultät
  • SSH-Filetransfer:
    als Mitglied der entsprechenden Rechtegruppe im FR-Verzeichnisdienst, bei Nutzung des Bereichs-VPN auch weltweit möglich

Zugang Messdatenservice (nur aus den Mitarbeiternetzen)

Zu dieser Seite

Matthias Mann
Letzte Änderung: 06.10.2017