Herbstuniversität – Studienorientie­rung in den Geistes- und Sozialwissenschaf­ten

Inhaltsverzeichnis

    1. Was ist die Herbstuniversität?
    2. Anliegen
    3. Termine und Anmeldung
    4. Teilnahmegebühr
    5. Programm
    6. Kontakt
    7. Rückblick

Was ist die Herbstuniversität?

„Klingt interessant. Und was macht man später damit?“ Solche und ähnliche Fragen kennen Studierende der Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften nur zu gut. Doch es muss etwas dran sein an diesen Fachrichtungen – immerhin entscheiden sich etwa ein Drittel aller Studierenden der TU Dresden für ein entsprechendes Studium. Neben den Fakultäten Erziehungswissenschaften, Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften sowie Wirtschaftswissenschaften zählen auch die Philosophische Fakultät und das Zentrum für Internationale Studien dazu.

Die Herbstuniversität lädt Sie ein, sich diese Fachbereiche genauer anzuschauen. Welche Studien- und Berufsmöglichkeiten gibt es? Wie sieht der Studienalltag aus? Was hat die Stadt Dresden zu bieten? Sie besuchen Vorlesungen, Präsentationen, treffen Studierende und Absolventen und erhalten Einblicke in Studiengänge,  Forschungsrichtungen und Berufswege. Abgerundet wird die Woche durch ein abwechslungsreiches Kultur- und Freizeitprogramm.

Eine kurze Zusammenfassung mit allen wichtigen Informationen bietet Ihnen unser Flyer.
 

Anliegen

Teilnehmerinnen der Herbstuniversität im Haus der Presse © Crispin-Iven Mokry Teilnehmerinnen der Herbstuniversität im Haus der Presse © Crispin-Iven Mokry
Teilnehmerinnen der Herbstuniversität im Haus der Presse

© Crispin-Iven Mokry

Die Herbstuniversität soll Ihnen Gelegenheit bieten, Studien- und Berufsmöglichkeiten der Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften kennenzulernen. Schwerpunkt der Studienorientie­rungswoche sind daher Exkursionen zu sozialen, kulturellen und universitären Einrichtungen als auch Unternehmen, die Einblicke in praktische Tätigkeitsfelder der Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften ermöglichen. Weitere Ziele der Herbstuniversität sind:

  • Einblicke in den Studienablauf und das Studentenleben zu gewähren
  • Kontakt zu Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaftler*innen und Studierenden herzustellen
  • Unterstützung bei der Studienwahl zu geben, indem Sie Studienwünsche entwickeln, überprüfen oder festigen können

Hinweis: Bei ausschließlichem Interesse an Vorlesungen nutzen Sie bitte die Möglichkeit, diese während der Vorlesungszeit individuell und ohne Anmeldung zu besuchen. Speziell dafür gibt es ein Vorlesungsverzeichnis für Studieninteressierte.

Termine und Anmeldung

Herbstuni­versität 2019

Die Herbstuniversität 2019 findet vom 14. bis 18. Oktober 2019 statt. Anmeldestart ist am 2. Mai 2019.

Die Herbstuniversität 2019 findet vom 14. bis 18. Oktober 2019 statt. Eine Teilnahme ist ab dem vollendeten 16. Lebensjahr möglich. Es können bis zu 30 Personen teilnehmen.

Die Anmeldung ist ab dem 2. Mai 2019 möglich. Anmeldeschluss ist am 30. September 2019.

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr von 50 Euro entsteht für:

  • das gesamte universitäre und kulturelle Programm inklusive Stadtführung, Eintritt und Willkommensabend
  • Essenmarke für die Mensa
  • Programm-App und Informationsmaterial
  • Betreuung

Die An- und Abreise, die Fahrkarte für die Stadt sowie eine eventuelle Übernachtung müssen selbst bezahlt werden. Die Übernachtung in der Cityherberge Dresden kann bei Bedarf vom Team der Herbstuniversität vermittelt werden. Pro Nacht zahlen Sie ca. 24 Euro inklusive Frühstück und werden mit anderen Teilnehmerinnen bzw. Teilnehmern in Mehrbettzimmern untergebracht. Eine Übernachtung von Sonntag auf Montag wird empfohlen, da das Programm am Montag um 9.30 Uhr startet.

Programm

Jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer bekommt etwa zwei Wochen vor Beginn der Woche den Link zur Programm-App zugeschickt. Um vorab einen Eindruck vom  Veranstaltungsangebot der Herbstuniversität zu bekommen, können Sie sich das Programm des letzten Jahres anschauen, dass 2019 in ähnlicher Form wieder angeboten wird.

Kontakt

Die Herbstuniversität wird von der Zentralen Studienberatung organisiert.

Mitarbeiterinnen der Herbstuniversität © Crispin-Iven Mokry
Name

Herbstuniversität

Kontaktinformationen
Adresse work

Besucheradresse:

Bürogebäude Strehlener Straße, 5. Etage, Raum 509 Strehlener Straße 24

01069 Dresden

Adresse postal

Postadresse:

Technische Universität Dresden Zentrale Studienberatung
Herbstuniversität

01062 Dresden

Weitere Beratungsangebote für Studieninteressierte

Rückblick

Teilnehmerinnen der Herbstuniversität betrachten ein Gemälde im Albertinum © Crispin-Iven Mokry Teilnehmerinnen der Herbstuniversität betrachten ein Gemälde im Albertinum © Crispin-Iven Mokry
Teilnehmerinnen der Herbstuniversität betrachten ein Gemälde im Albertinum

© Crispin-Iven Mokry

Zur Herbstuniversität 2018 gelang es wieder, bei 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit unterschiedlichsten Angeboten Interesse und Neugierde an einem Studium in Dresden zu wecken und Mut für ein geistes- oder sozialwissenschaftliches Studium zu machen. Dank vieler, teilweise langjähriger Partner an der TU Dresden, wie etwa den Fachrichtungen Kommunikationswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Kunstgeschichte, sowie dem ZLSB und dem Studentenwerk, ist diese vielfältige Zusammenstellung von Veranstaltungen möglich. In der Gedenkstätte Münchner Platz können die Teilnehmer/innen schon seit einigen Jahren neben einer kuratorischen Führung durch die Ausstellung auch Forschung und Bildung als geisteswissenschaftliche Arbeitsfelder erleben. Die Fakultät Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften bereicherte die Herbstuniversität um ein speziell für Abiturient/innen entwickeltes Workshop-Programm. Außerdem bestehen enge Kooperationen mit Veranstaltern aus der beruflichen Praxis, um den potenziellen Geistes- und Sozialwissenschaftler/-innen Einblicke in das mannigfaltige Berufsspektrum zu geben. So können wir den Sächsischen Landtag, das IT-Unternehmen T-Systems Multimedia Solutions, sowie die SZ/ DD+V-Mediengruppe zu unseren beständigen Projektpartnern zählen. Neu war in diesem Jahr das Angebot, einen Blick hinter die Kulissen des tjg. –theater junge generation Dresden zu werfen, welches mit neuen Räumlichkeiten im Kraftwerk Mitte und spannenden Einblicken in Theaterberufe begeisterte.
Nur durch diese Mitwirkenden ist es immer wieder möglich ein so vielfältiges Programm zu gestalten. Wir möchten uns auch auf diesem Wege für die Beteiligung und Unterstützung bedanken und freuen uns auf die Zusammenarbeit im nächsten Jahr zur Herbstuniversität 2019.

Zu dieser Seite

Letzte Änderung: 20.02.2019