Dienstleistungen

Das Patentinformationszentrum bietet Forschenden, Unternehmen und Erfindern ein umfangreiches Dienstleistungsangebot auf dem Gebiet der Gewerblichen Schutzrechte an.

Schutzrechtsrecherchen sollten ein in den Forschungsablauf integrierter Bestandteil sein. Das aktuelle Abgleichen der eigenen Forschungs- und Entwicklungsarbeit mit den internationalen Entwicklungen ermöglicht zusätzlich, gezielt Erfindungen planen und Patentportfolios aufbauen zu können.

Recherchesaal_PIZ_DD_02 © Matthias Knöbel, TUD Recherchesaal_PIZ_DD_02 © Matthias Knöbel, TUD
Recherchesaal_PIZ_DD_02

© Matthias Knöbel, TUD

Im Recherchesaal können Nutzer mit Unterstützung von Recherche-Expertinnen/Experten selbst Recherchen an Datenbankstationen durchführen. Für Recherchen in allen Schutzrechtsarten stehen kommerzielle Datenbanken mit internationalen Beständen zur Verfügung. Die Nutzer werden bei der Recherche-Vorbereitung unterstützt und während der gesamten Recherche betreut.

Es können auch Aufträge (Auftragsformular) für Recherchen oder Überwachungen an das PIZ erteilt werden. Angebote mit zeitlich und regional gestaffeltem Rechercheumfang werden erstellt. Ingenieurtechnisch ausgebildete Rechercheur/innen mit Kompetenzen in unterschiedlichen Technikgebieten führen die Recherchen aus. Im Ergebnis erhalten Sie einen ausführlichen Recherchebericht mit nach Relevanz gruppierten und kommentierten relevanten Dokumenten.

Einen Überblick und eine Einführung in das Angebot an Schutzrechts-Datenbanken erhalten Nutzer in Form einer individuellen Beratung an der Wissensbar der SLUB. Erfahrene Rechercheurinnen/Rechercheure stehen zur Verfügung. Gebühren fallen nicht an. Ganz unkompliziert sind Termine mit gewünschten Beratungsthemen buchbar.

Arbeitsplatz © fancycrave Arbeitsplatz © fancycrave
Arbeitsplatz

© fancycrave

Ein wichtiger Baustein des Dienstleistungsangebotes ist die Organisation und Durchführung von Weiterbildungsveranstaltungen. Zu den Themen gehören die Einführung in die Schutzrechte und in Theorie und Praxis zu Recherchen, Recherchenstrategie und Nutzung der Schutzrechts-Datenbanken.

ASB_Briefkasten © Grit Hildebrandt, TUD ASB_Briefkasten © Grit Hildebrandt, TUD
ASB_Briefkasten

© Grit Hildebrandt, TUD

Das PIZ Dresden ist Annahmestelle zur prioritätssichernden Entgegennahme von Schutzrechten von deutschen, europäischen und internationalen Patentanmeldungen, deutschen Gebrauchsmusteranmeldungen einschließlich Abzweigungsanmeldungen und von deutschen Marken- und Design-Anmeldungen.

Hier finden Sie die Entgeltordnung des PIZ Dresden.

Zu dieser Seite

Matthias Knöbel
Letzte Änderung: 15.04.2016