Geschichte der sächsischen Landtage

Landtagsgeschichte_Header © CC Wikicommons Landtagsgeschichte_Header © CC Wikicommons
Landtagsgeschichte_Header

© CC Wikicommons

Ein halbes Jahrtausend Geschichte

Das Graduiertenkolleg „Geschichte der Sächsischen Landtage“ widmet sich einem Phänomen der longue durée über einen Zeitraum von fast sechs Jahrhunderten hinweg.

Insgesamt laufen derzeit sieben Dissertationsvorhaben und eine Habilitation.

Cover DIALOG Heft 8 © Sächsischer Landtag Cover DIALOG Heft 8 © Sächsischer Landtag

Cover DIALOG Heft 8

Cover DIALOG Heft 8

Cover DIALOG Heft 8 © Sächsischer Landtag

Mehr über das Projekt lesen Sie hier.

Folgende Bände sind bereits erschienen:
 

Bd. 3: Janosch Pastewka: Koalitionen statt Klassenkampf. Der sächsische Landtag 1918-1933
Weitere Informationen

Bd. 1: Caroline Förster: Beamte, Politiker, Journalisten. Akteure der Erinnerung - Der Sächsische Landtag 1990-1994
Weitere Informationen

In der selben Reihe ist bereits erschienen:

Bd. 2: Axel Flügel: Anatomie einer Ritterkurie. Landtagsbesuch und Landtagskurien im kursächsischen Landtag
Weitere Informationen

Klicken Sie hier für eine Liste weiterer bereits erschienener Publikationen des Kollegs.

Laufende Projekte

Vorgeschichte der sächsischen Landtage im Mittelalter 
Bearbeiter: Roberto Rink

Die sächsischen Ständeversammlungen im Spätmittelalter 
Bearbeiter: Matthias Kopietz
Im Erscheinen.

Die Torgauer Landtage (1547-1628)
Bearbeiter: Jan Bergmann-Ahlswede

Gravamina. Ständische Beschwerden als politisches Instrument in der Herausbildung des frühmodernen Staates im 17. und 18. Jahrhundert
Bearbeiterin: Silke Marburg

Herausbildung von Weltanschauungsparteien. Das sächsische Zweikammerparlament in der Zeit des Vormärzes
Bearbeiter: Andreas Hoffmann
Erscheint im Dezember 2018. Weitere Informationen

Der sächsische Landtag im Kaiserreich: Ein gesellschaftlicher Zentralort im Wandel
Bearbeiter: NN

Parlamentarische Kultur in der Weimarer Republik
Bearbeiter: Janosch Pastewka
Bereits erschienen. Bestellen

Parlaments-Konzeptionen nach dem Zweiten Weltkrieg. Sächsische Landtage 1946-1952
Bearbeiterin: Edith Schriefl

Der Sächsische Landtag: Die Entstehung einer parlamentarischen Institution im Spiegel ost- und westdeutscher Erinnerungshorizonte
Bearbeiterin: Caroline Förster
Bereits erschienen. Bestellen
 

Projektleiter

PROF. DR. JOSEF MATZERATH  und PROF. DR. UWE ISRAEL

Zu dieser Seite

Letzte Änderung: 31.08.2018