Walnüsse und ein kleines Gehirn © A. Besand Glühbirne © A. Besand

Forschen am Puls der Zeit

Die fachdidaktische Forschung steht zwischen erziehungswissenschaftlicher und fachwissenschaftlicher Forschung. Politikdidaktische Forschung beschäftigt sich entsprechend mit der Frage, wie Menschen etwas über Politik und Gesellschaft lernen können. Doch anders als viele meinen, geht es in diesen Zusammenhängen nicht ausschließlich - ja nicht einmal vornehmlich - darum, Unterrichtsmethoden zu entwickeln oder zu evaluieren. Vielmehr geht es in einem sehr grundsätzlichen Sinn um die Bedingungen, die für den Einzelnen erfüllt werden müssen, damit es ihm möglich ist, sich mit politischen Fragen auseinanderzusetzen. Fragen, mit denen wir uns aktuell beschäftigen sind beispielsweise:
Haben unterschiedliche Zielgruppen unterschiedliche Wege, auf denen sie sich politischen Fragen nähern? Wie kann es gelingen, in einer von Heterogenität und Vielfalt gekennzeichneten Gesellschaft, alle mit allen in Gespräch zu bringen? Welchen Einfluss nehmen populäre mediale Formate wie beispielsweise Fernsehserien (House of Cards, TWD, Homeland o. Ä.) auf unsere politischen Vorstellungen? Wie gehen wir in der politischen Bildung mit rechtspopulistischen Bewegungen um? usw.

mehr erfahren Forschen am Puls der Zeit

Einblick in unsere Forschungsgebiete

Besand02 © Patrick Stefan

Schwerpunkte

Zu den besonderen Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte, die an der Professur bearbeitet werden, gehören:

Inklusion und Politische Bildung Forschungen zu dieser Frage bündeln wir unter dem Dach des von uns mitgegründeten Zentrums für inklusive politische Bildung (Die Kernfrage, der wir uns in diesem Zusammenhang widmen, lautet: Wie kann eine politische Bildung aussehen, die wirklich alle Menschen erreicht. Welche Chancen ergeben sich für politische Bildung beispielsweise im Kontext beruflicher Bildung, wie muss politische Bildung aussehen, die sich an geflüchtete Menschen richtet, welche Konzepte gibt es für politische Bildung in der Einwanderungsgesellschaft? etc.)

Kulturelle und politische Bildung Hier beschäftigen wir uns mit der Frage, was politische Bildung aus dem Bereich der Kulturellen Bildung lernen kann, beispielsweise: wie Politik im Museum funktioniert, wie das Verhältnis von Politik und Theater beschrieben werden kann, welche sprachentlastenden Zugänge es gibt - aber auch umgekehrt, was die kulturelle Bildung von der politischen Bildung lernen kann.

Rechtsextremismus und Rechtspopulismus aus Herausforderung für die politische Bildung. Am Standort Dresden kommt man nicht daran vorbei, sich mit der Frage zu beschäftigen, wie politische Bildung im Kontext von rechtspopulistischen Bewegungen wie Pegida gestaltet werden kann und werden sollte - siehe dazu auch unser Projekt Starke Lehrer Starke Schüler oder auch das Projekt "nach Pegida".

Medien in der politischen Bildung Seit vielen Jahren liegt ein wichtiger Arbeits- und Forschungsschwerpunkt im Bereich digitale Medien. Nachdem wir uns in den letzten Jahren mit politischer Bildung in sozialen Medien beschäftigt haben, liegt ein aktueller Schwerpunkt im Bereich der Fernsehserienforschung.

 

Dissertationsprojekte an unserer Professur