Homepage of Technische Universität Dresden

Personal tools
Home » Studies » Programmes on offer » SInS
Sections

Studiengang Wirtschaftsinformatik (Bachelor) AUSLAUFEND

Informationen gültig bis Mai 2015, Änderungen vorbehalten
Abschluss Bachelor of Science
Regelstudienzeit 6 Semester
Auslaufender Studiengang Immatrikulation zum Wintersemester 2014 nur noch ins 3. Fachsemester und höher
Studienform Direktstudium
Studientyp grundständig
Bewerbungsmodalitäten für deutsche Studienbewerber und Bildungsinländer einblenden
1. Fachsemester

Auslaufender Studiengang

Interessenten können sich ab Wintersemester 2014/15 wieder für den Diplom-Studiengang Wirtschaftsinformatik bewerben.

Studienvoraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums ist die allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder eine vergleichbare Hochschulzugangsberechtigung.

Für ausländische Bewerber gelten die Informationen auf den Webseiten des Akademischen Auslandsamtes.

Sprachniveau Deutsch

für Studienbewerber mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung gilt: TestDaF (TDN 4x4) oder DSH 2 »Details Sprachvoraussetzungen
Studienbewerber, deren Muttersprache Deutsch ist, müssen keine deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang nachweisen.

Allgemeines zum Studiengang

Gegenstand der Wirtschaftsinformatik sind Informations- und Kommunikationssysteme in Wirtschaft und Verwaltung.
Studierende der Wirtschaftsinformatik sollen durch das Studium die Fähigkeit erwerben, Probleme in diesem Bereich zu erkennen sowie mit wissenschaftlichen Methoden selbständig zu analysieren und zu lösen. Weiterhin haben sie allgemeine und durch die gewählte wirtschaftswissenschaftliche Spezialisierung vertiefte Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse, fachübergreifende Probleme insbesondere an der Schnittstelle zwischen Ökonomie und Informatik zu erkennen und mögliche Beiträge zur Lösung solcher Probleme zu entwickeln.

Studieninhalt

Das Studium ist modular aufgebaut und gliedert sich in einen Pflicht- und einen Wahlpflichtbereich. Der Pflichbereich umfasst mathematische, wirtschaftswissenschaftliche und informationstechnische Fächer. Im Wahlpflichtbereich erfolgt die Vertiefung der Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften sowie die Spezialisierung in der Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre oder Wirtschaftspädagogik.

Besonderheiten

Gute Fremdsprachen- und Mathematikkenntnisse sind für ein erfolgreiches Studium erforderlich.

Pflichtpraktikum während des Studiums

4 Wochen

Berufsfelder

Wirtschaftsinformatiker arbeiten heute in fast allen Betrieben und Unternehmen nahezu aller Branchen, Behörden und Instutionen, die zur Abwicklung ihrer Geschäftsprozesse Informationstechnologien verwenden; weiterhin in Unternehmen, die IT-gestützte Informationssysteme entwickeln. Wirtschaftsinformatiker planen und entwickeln betriebliche Informations- und Kommunikationssysteme, die den Ablauf der Geschäftsprozesse von Organisationen verbessern oder erst ermöglichen. IT-technisch abgebildet werden beispielsweise Verwaltungsaufgaben (z.B. Gehaltsabrechnungen), Produktionssteuerungen oder die Kundenbetreuung (CRM). Wirtschaftsinformatiker arbeiten an der Schnittstelle zwischen Betriebswirtschaft und Informations-/Kommunikationstechnik und müssen für ihren Beruf sowohl technisches Wissen als auch betriebswirtschaftliches Know-how mitbringen.

Weiterführende Studiengänge

Letzte Änderung: 10.06.2014
Redaktion: Studierendenmarketing

Contact

Zentrale Studienberatung

»Institution Homepage

Studienberaterin

Frau Dipl.-Psych. Franziska Klinkewitz Informationen zur Person

Immatrikulationsamt

»Institution Homepage

Sachbearbeiterin

Frau Katharina Weber Informationen zur Person

Fakultät Wirtschaftswissenschaften

»zur Einrichtung

Prüfungsamt

»zur Einrichtung

Fachschaftsrat Wirtschaftswissenschaften

»zur Einrichtung

International Office

»Institution Homepage