Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (Master)

Informationen gültig bis Mai 2017, Änderungen vorbehalten.
Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit Vollzeitstudium
4 Semester
Regelstudienzeit Teilzeitstudium
8 Semester
Unterrichtssprache
Deutsch
Studienart
Direktstudium
Studientyp
weiterführend
Bewerbungsmodalitäten für deutsche Studienbewerber und Bildungsinländer

1. Fachsemester

Zulassungsbeschränkung
zulassungsbeschränkt
Studienbeginn
Sommersemester, Wintersemester
Bewerbungszeitraum zum Eignungsfeststellungsverfahren
Details zum Eignungsfeststellungsverfahren (siehe unten)
Bewerbungszeitraum
1. Juni - 15. Juli,

1. Dezember - 15. Januar
Bewerbungsportal
So bewerben Sie sich
Nc-Auswahlverfahren
Details siehe unten

Höhere Fachsemester

Zulassungsbeschränkung
zulassungsbeschränkt
Studienbeginn
Sommersemester, Wintersemester
Bewerbungszeitraum zum Eignungsfeststellungsverfahren
Details siehe unten
Bewerbungszeitraum
1. Juni - 15. Juli,

1. Dezember - 15. Januar
Bewerbungsportal
So bewerben Sie sich
Bewerbungsmodalitäten für ausländische Studienbewerber

1. Fachsemester

Zulassungsbeschränkung
zulassungsbeschränkt
Studienbeginn
Sommersemester, Wintersemester
Bewerbungszeitraum zum Eignungsfeststellungsverfahren
Details siehe unten
Bewerbungszeitraum Nicht-EU Bewerber
1. April - 31. Mai (für direkten Studienbeginn im Wintersemester),

1. Oktober - 30. November (für direkten Studienbeginn im Sommersemester)
Bewerbungszeitraum EU Bewerber
1. April - 15. Juli (für direkten Studienbeginn im Wintersemester),

1. Oktober - 15. Januar (für direkten Studienbeginn im Sommersemester)
Bewerbungsportal
So bewerben Sie sich
Nc-Auswahlverfahren
Details siehe unten

Inhaltsverzeichnis

Studienvoraussetzungen

Benötigt wird ein Hochschulabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen sowie der Nachweis besonderer Kenntnisse:

Geeignet ist,
a) wer den Abschluss Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen an der TU Dresden abgeschlossen hat oder
b) wer über einen als gleichwertig anerkannten Hochschulabschluss verfügt, für den mindestens 90% der Leistungen an einer staatlich anerkannten Hochschule erbracht wurden, und
c) wer den Erwerb von mindestens sich inhaltlich nicht überschneidenden 40 Leistungspunkten (ECTS) aus dem Gebiet des Ingenieurwesens sowie von mindestens 52 Leistungspunkten (ECTS) laut folgendem Katalog nachweisen kann:
• Wirtschaftswissenschaften im Umfang von mind. sich inhaltlich nicht überschneidenden 32 Leistungspunkten (ECTS),
• Mathematik, Statistik und quantitative Verfahren im Umfang von mindestens sich inhaltlich nicht überschneidenden 20 Leistungspunkten (ECTS).

Eignungsfeststellungsverfahren und Nc-Auswahlverfahren

Allgemeine Informationen zum Auswahlverfahren in Nc-Studiengängen finden Sie hier.

Sprachniveau Deutsch

Internationale Studienbewerber sowie deutsche Bewerber mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung informieren sich bitte auf folgender Seite: erforderliche Sprachkenntnisse.

Hinweise zur Bewerbung

Liegt zum Zeitpunkt der Antragstellung der Nachweis des ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses noch nicht vor, wird der Bewerber auch dann im Eignungsfestellungsverfahren und Nc-Auswahlverfahren berücksichtigt, wenn bereits 80 % der durch den Hochschulabschluss erreichbaren Leistungspunkte aufgrund von abgeschlossenen Modulprüfungen oder auch der Abschlussarbeit und ggf. des Kolloquiums durch Bescheinigung der Herkunftshochschule (Prüfungsamt) nachgewiesen werden. Die Bescheinigung soll auch eine auf der Grundlage der bereits absolvierten Prüfungsleistungen berechnete, vorläufige Durchschnittsnote enthalten. Das entsprechende Formular finden Sie auf den Seiten des Immatrikulationsamtes.

Allgemeines zum Studiengang

Der Master-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen bewegt sich an der Schnittstelle zwischen Ökonomie und Ingenieurtechnik und zeichnet sich entsprechend durch eine interdisziplinäre Ausrichtung aus. Ziel des Studiums ist es, eine vertiefte Ausbildung in den Wirtschaftswissenschaften und den Ingenieurwissenschaften zu bieten und eine fachliche Spezialisierung nach individuellen Interessengebieten zu ermöglichen. Nicht zuletzt durch ein mindestens vierwöchiges Pflichtpraktikum und eine Belegarbeit werden die Studierenden in die Lage versetzt, fachübergreifende Probleme zu erkennen und entsprechende Lösungen zu entwickeln. Die Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage, ineinandergreifende technische und wirtschaftliche Fragestellungen zu überblicken und Probleme an der Schnittstelle von Wirtschaft, Naturwissenschaft und Technik zu lösen.

Studieninhalt

Die Masterprüfung setzt sich aus Modulprüfungen in einem Pflichtbereich, einem breit angelegten Wahlpflichtbereich und der Masterarbeit zusammen. Der Arbeitsaufwand umfasst insgesamt 120 Leistungspunkte.

Der Pflichtbereich (25 Leistungspunkte) vermittelt fundierte methodische Kenntnisse und führt über das obligatorische Forschungsseminar an das Verfassen der Masterarbeit heran. Außerdem muss ein mindestens vierwöchiges Praktikum in der Unternehmenspraxis absolviert werden.

Im Wahlpflichtbereich (75 Leistungspunkte) können Schwerpunkte aus den Bereichen Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und einem Ergänzungsbereich gewählt werden.

Inhalte des Wahlpflichtbereichs:
Wirtschaftswissenschaften
• Accounting and Finance
• Anwendungssysteme in Wirtschaft und Verwaltung
• Business Intelligence
• Car Business Management
• Economic Policy and Political Economy
• Financial Economics and Global Markets
• Informationsmanagement
• Learning and Human Resources Management
• Management und Marketing
• Operations and Logistics Management
• Systementwicklung
• Umweltmanagement und Energiewirtschaft
• Wirtschaftspädagogik

Ingenieurwissenschaften
• Arbeitssysteme und -organisation
• Bauingenieurwesen
• Biomedizinische Technik
• Elektroenergietechnik
• Elektonische Geräte- und Mikrotechnik
• Energietechnik
• Holz- und Faserwerkstofftechnik
• Hydrowissenschaften
• Informationstechnik
• Lebensmitteltechnik
• Leichtbau und Kunststofftechnik
• Luft- und Raumfahrttechnik
• Produktentwicklung
• Produktion und Logistik
• Produktionstechnik
• Textilmaschinenbau und Hochleistungswerkstofftechnik
• Verarbeitungsmaschinen und -technik
• Verkehrsingenieurwesen

Ergänzungsbereich
• Fremdsprache
• Gesundheitswirtschaft
• Ökonometrie
• Operations Research
• Statistik
• Verkehrswirtschaft

Den Abschluss des Studiums bildet die Masterarbeit (20 Leistungspunkte).

Zur Modulbeschreibung

Berufsfelder

Mit einem Masterabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen kann nach dem Studium in einer Vielzahl von Wirtschaftszweigen gearbeitet werden. Leitende Tätigkeiten in der Industrie sind aber ebenso möglich wie im Handel, der Konsumgüterbranche und im Dienstleistungsbereich.

Häufig arbeiten Wirtschaftsingenieure in abteilungsübergreifenden Positionen in den Bereichen Logistik, Marketing und Vertrieb, Materialwirtschaft, Produktmanagement, Rechnungswesen, Controlling, Produktions- und Unternehmensleitung.

Studiendokumente

Die Amtlichen Bekanntmachungen der TU Dresden beinhalten alle veröffentlichten Ordnungen. Benutzen Sie die Suchmöglichkeiten, um die gewünschten Dokumente zu finden: Amtliche Bekanntmachungen

Noch nicht in den Amtlichen Bekanntmachungen veröffentlichte Ordnungen sind auf den Seiten der Fakultät einsehbar.

Kontakt

Immatrikulationsamt (Kontakt über ServiceCenterStudium)

Name

Sachbearbeiterin

Frau Katharina Weber

E-Mail senden
Kontaktinformationen
Organisationsname

Admissions Office (Contact via ServiceCenterStudies)

Immatrikulationsamt (Kontakt über ServiceCenterStudium)

Adresse

Adresse

Bürohaus, Strehlener Str. 24, 6. Etage, Raum 601

Adresse

Postanschrift

TU Dresden
Immatrikulationsamt
01062 Dresden

Tel.
+49 351 463-42000 [Kontaktaufnahme über ServiceCenterStudium]
Sprechzeiten :
Öffnungszeiten

Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Name

Fachberater

Herr Armin Klausnitzer M.Sc.

E-Mail senden
Kontaktinformationen
Organisationsname

Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Adresse

Postanschrift

TU Dresden
Fakultät Wirtschaftswissenschaften
Dekanat
01062 Dresden

Tel.
+49 351 463-37472
Sprechzeiten :
Bitte Termin vereinbaren bzw. Sprechzeiten beachten.

Akademisches Auslandsamt

Name

Akademisches Auslandsamt

E-Mail senden
Kontaktinformationen
Organisationsname

International Office

Akademisches Auslandsamt

Adresse

Postanschrift

TU Dresden
Akademisches Auslandsamt
01062 Dresden

Tel.
+49 351 463-39607
Sprechzeiten :
Öffnungszeiten

Weitere Informationen

Zu dieser Seite

Letzte Änderung: 02.02.2017