Studiengang Volkswirtschaftslehre (Master)

Informationen gültig bis Mai 2018, Änderungen vorbehalten.
Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit Vollzeitstudium
4 Semester
Regelstudienzeit Teilzeitstudium
8 Semester
Unterrichtssprache
Deutsch
Studiengebühren pro Semester
keine Gebühren zuzüglich zum Semesterbeitrag
Studienart
Direktstudium
Studientyp
weiterführend
Bewerbungsmodalitäten für deutsche Studienbewerber und Bildungsinländer

1. Fachsemester

Zulassungsbeschränkung
zulassungsbeschränkt
Studienbeginn
Wintersemester, Sommersemester
Bewerbungszeitraum (Wintersemester)
1. Juni - 15. Juli
Bewerbungszeitraum (Sommersemester)
1. Dezember - 15. Januar
Bewerbungsportal
So bewerben Sie sich
Eignungsfeststellungsverfahren
Details siehe unten

Höhere Fachsemester

Zulassungsbeschränkung
zulassungsbeschränkt
Studienbeginn
Wintersemester, Sommersemester
Bewerbungszeitraum (Wintersemester)
1. Juni - 15. Juli
Bewerbungszeitraum (Sommersemester)
1. Dezember - 15. Januar
Bewerbungsportal
So bewerben Sie sich
Bewerbungsmodalitäten für ausländische Studienbewerber

1. Fachsemester

Zulassungsbeschränkung
zulassungsbeschränkt
Studienbeginn
Wintersemester, Sommersemester
Bewerbungszeitraum Nicht-EU Bewerber (Wintersemester)
1. April - 31. Mai
Bewerbungszeitraum Nicht-EU Bewerber (Sommersemester)
1. Oktober - 30. November
Bewerbungszeitraum EU Bewerber (Wintersemester)
1. April - 15. Juli
Bewerbungszeitraum EU Bewerber (Sommersemester)
1. Oktober - 15. Januar
Bewerbungszeitraum für Studienvorbereitung (Wintersemester)
1. April - 31. Mai
Bewerbungszeitraum für Studienvorbereitung (Sommersemester)
1. Oktober - 30. November
Bewerbungsportal
So bewerben Sie sich
Eignungsfeststellungsverfahren
Details siehe unten

Inhaltsverzeichnis

Studienvoraussetzungen

Für den Master-Studiengang Volkswirtschaftslehre sind alle Bewerber zugangsberechtigt, die einen Hochschulabschluss in Volkswirtschaftslehre besitzen und folgende besonderer Kenntnisse nachweisen können:

Geeignet ist,
a) wer den Abschluss Bachelor Wirtschaftswissenschaften mit einem Major im Bereich Volkswirtschaftslehre an der TU Dresden abgeschlossen hat oder
b) wer über einen als gleichwertig anerkannten Hochschulabschluss verfügt, für den mindestens 90% der Leistungen an einer staatlich anerkannten Hochschule erbracht wurden, und
c) wer den Erwerb von mindestens sich inhaltlich nicht überschneidenden 33 Leistungspunkten (ECTS) aus dem Gebiet der VWL sowie von mindestens 30 Leistungspunkten (ECTS) laut folgendem Katalog nachweisen kann:
• andere Bereiche der Wirtschaftswissenschaften (insbesondere Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsgeographie, Wirtschaftsgeschichte und Wirtschaftsinformatik) im Umfang von mindestens sich inhaltlich nicht überschneidenden 15 Leistungspunkten (ECTS),
• Mathematik, Statistik und quantitative/qualitative Verfahren im Umfang von mindestens sich inhaltlich nicht überschneidenden 15 Leistungspunkten (ECTS)

Eignungsfeststellungsverfahren

• Grundlage für das Auswahlverfahren ist die Mastervergabeordnung der TU Dresden
• Hinweise und Eignungsfeststellungsordnung auf der Seite der Fakultät

Sprachniveau Deutsch

Internationale Studienbewerber sowie deutsche Bewerber mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung informieren sich bitte auf folgender Seite: erforderliche Sprachkenntnisse.

Hinweise zur Bewerbung

Liegt zum Zeitpunkt der Antragstellung der Nachweis des ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses noch nicht vor, wird der Bewerber auch dann in das Eignungsfeststellungsverfahren einbezogen, wenn bereits 80 % der durch den Hochschulabschluss erreichbaren Leistungspunkte aufgrund von abgeschlossenen Modulprüfungen oder auch der Abschlussarbeit und ggf. des Kolloquiums durch Bescheinigung der Herkunftshochschule (Prüfungsamt) nachgewiesen werden. Das entsprechende Formular finden Sie auf den Seiten des Immatrikulationsamtes.

Allgemeines zum Studiengang

Master VWL © Klaus Gigga Master VWL © Klaus Gigga
Master VWL

© Klaus Gigga

Der Master-Studiengang Volkswirtschaftslehre bietet eine fundierte methodische wie auch forschungsorientierte mikro- und makroökonomische Ausbildung. In dem modular aufgebauten Studium können eigene Interessensgebiete durch die Wahl einer volkswirtschaftlichen Spezialisierung vertieft werden. Der Schwerpunkt „Economic Policy and Political Economy“ bietet eine fokussierte Auseinandersetzung mit volkswirtschaftlichen Fragestellungen, die sich aus dem Einfluss des Staates in Wirtschaft und Gesellschaft ergeben. Die Studierenden beschäftigen sich mit den ökonomischen Aktivitäten des Staates in all seinen Facetten von Fragen der Besteuerung über Sozial- und Arbeitsmarktpolitik bis hin zu Bildung, Infrastruktur und Umwelt. Der Schwerpunkt „Financial Economics and Global Markets“ vermittelt ein ökonomisches Verständnis der Effekte der Globalisierung von Güter-, Faktor- und Finanzmärkten und setzt sich mit Chancen und Risiken globaler Märkte auseinander. Abgerundet wird das umfangreiche Wahlpflichtangebot durch sechs betriebswirtschaftliche Schwerpunkte und einen interdisziplinär ausgerichteten Ergänzungsbereich.

Studieninhalt

Die Masterprüfung setzt sich aus Modulprüfungen in einem Pflichtbereich, einem breit angelegten Wahlpflichtbereich und der Masterarbeit zusammen. Der Arbeitsaufwand umfasst insgesamt 120 Leistungspunkte.

Der Pflichtbereich (20 Leistungspunkte) vermittelt fundierte methodische Kenntnisse und führt über das obligatorische Forschungsseminar an das Verfassen der Masterarbeit heran.

Im Wahlpflichtbereich (80 Leistungspunkte) können Schwerpunkte aus den Bereichen Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre und einem Ergänzungsbereich gewählt werden.

Inhalte des Wahlpflichtbereichs:
Volkswirtschaftslehre
• Economic Policy and Political Economy
• Financial Economics and Global Markets

Betriebswirtschaftslehre
• Accounting and Finance
• Car Business Management
• Learning and Human Resources Management
• Management und Marketing
• Operations and Logistics Management
• Umweltmanagement und Energiewirtschaft

Ergänzungsbereich
• Fremdsprache
• Gesundheitswirtschaft
• Ökonometrie
• Operations Research
• Statistik
• Verkehrswirtschaft
• Wirtschaftspädagogik

Den Abschluss des Studiums bildet die Masterarbeit (20 Leistungspunkte).

Zur Modulbeschreibung

Doppelabschlüsse

In Kooperation mit folgenden Universitäten werden Doppelabschlüsse angeboten:

Nähere Informationen auf den Seiten der Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Berufsfelder

Volkswirte übernehmen verantwortungsvolle Tätigkeiten bei Institutionen im Bereich der Europäischen Union und bei
Nichtregierungsorganisationen. Absolventen arbeiten bspw. als Wirtschaftsreferenten und als Projektleiter in der
Wirtschaftsförderung oder sind in der empirischen Wirtschaftsforschung in statistischen Abteilungen tätig. Weitere Arbeitgeber sind bei Banken und Versicherungen sowie größere Wirtschaftsunternehmen. Hier sind Absolventen bspw. als Finanzanalysten oder im Risikomanagement tätig. Volkswirte sind weiterhin als Auslandskorrespondenten oder
Wirtschaftsjournalisten tätig.

Mit einem sehr guten Masterabschluss sind Absolventen schließlich dazu befähigt, ein Promotionsstudium im Fach Wirtschaftswissenschaften aufzunehmen.

Studiendokumente

Die Amtlichen Bekanntmachungen der TU Dresden beinhalten alle veröffentlichten Ordnungen. Benutzen Sie die Suchmöglichkeiten, um die gewünschten Dokumente zu finden: Amtliche Bekanntmachungen

Noch nicht in den Amtlichen Bekanntmachungen veröffentlichte Ordnungen sind auf den Seiten der Fakultät einsehbar.

Kontakt

Immatrikulationsamt

Name

Sachbearbeiter

Herr Philipp Walther

Kontaktinformationen
Organisationsname

Admissions Office

Immatrikulationsamt

Adresse

Adresse

01069 Dresden, Strehlener Str. 24, Zi. 613

Adresse

Postanschrift

TU Dresden
Immatrikulationsamt
01062 Dresden

Tel.
+49 351 463-42000 [Kontaktaufnahme über ServiceCenterStudium]

Name

Sachbearbeiterin

Frau Dina Kresse

Kontaktinformationen
Organisationsname

Admissions Office

Immatrikulationsamt

Adresse

Adresse

01069 Dresden, Strehlener Str. 24, 6. Etage, Raum 625

Adresse

Postanschrift

TU Dresden
Immatrikulationsamt
01062 Dresden

Tel.
+49 351 463-42000 [Kontaktaufnahme über ServiceCenterStudium]

Sprechzeiten :
Öffnungszeiten

Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Name

Fachberater

Herr Michael Knoblach M.Sc.

Kontaktinformationen
Organisationsname

Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Adresse

Postanschrift

TU Dresden
Fakultät Wirtschaftswissenschaften
Dekanat
01062 Dresden

Sprechzeiten :
Bitte Termin vereinbaren bzw. Sprechzeiten beachten.

Akademisches Auslandsamt

Name

Akademisches Auslandsamt

Kontaktinformationen
Organisationsname

International Office

Akademisches Auslandsamt

Adresse

Postanschrift

TU Dresden
Akademisches Auslandsamt
01062 Dresden

Sprechzeiten :
Öffnungszeiten

Weitere Informationen

Zu dieser Seite

Letzte Änderung: 21.07.2017