Physik (Lehramtsfach berufsbildende Schulen, Staatsprüfung)

Informationen gültig bis Mai 2018, Änderungen vorbehalten.
Unterrichtssprache
Deutsch
Studiengebühren pro Semester
keine Gebühren zuzüglich zum Semesterbeitrag
Bewerbungsmodalitäten für deutsche Studienbewerber und Bildungsinländer

1. Fachsemester

Zulassungsbeschränkung
zulassungsfrei
Bewerbungszeitraum
1. Juni - 15. September

Höhere Fachsemester

Zulassungsbeschränkung
zulassungsfrei
Bewerbungszeitraum (Wintersemester)
1. Juni - 15. September
Bewerbungszeitraum (Sommersemester)
1. Dezember - 15. März
Bewerbungsmodalitäten für ausländische Studienbewerber

1. Fachsemester

Zulassungsbeschränkung
zulassungsfrei
Bewerbungszeitraum Nicht-EU Bewerber
1. April - 15. Juli
Bewerbungszeitraum für Studienvorbereitung (Wintersemester)
1. April - 15. Juli
Bewerbungszeitraum für Studienvorbereitung (Sommersemester)
1. Oktober - 15. Januar

Inhaltsverzeichnis

Studiengang, in dem dieses Fach gewählt werden kann

Bewerbungsmodalitäten und weitere Informationen entnehmen Sie

Hinweise zur Bewerbung

Sollte bei einem beantragten Mehrfachstudiengang mindestens ein zulassungsbeschränktes Fach (Nc) ausgewählt worden sein, gilt die Bewerbungsfrist für Nc-Studiengänge.

Studieninhalt

Das Studium umfasst Experimentalphysik, Theoretische Physik und die Fachdidaktik Physik. Die theoretischen Anteile werden ergänzt durch Physikalische Praktika und Schulpraktische Studien.

Der einführende Kurs umfasst Module zur Mechanik und Thermodynamik, zum Elektromagnetismus sowie zur Optik und Quantenphysik. Dabei enthält ein Modul jeweils Vorlesungen und Übungen zur Experimentalphysik (Mechanik und Wärmelehre resp. Elektrizität und Magnetismus resp. Optik und Quantenphysik), zur Theoretischen Physik (Theoretische Mechanik, Theoretische Elektrodynamik inkl. relativistischer Physik, Quantentheorie), sowie jeweils zugehörige Physikalische Grundpraktika mit grundlegenden Experimenten.

In der Physikdidaktik werden Lehren und Lernen von Physik, Einführung physikalischer Begriffe, Gestaltung physikalischer Schulexperimente, Unterrichtskonzepte und -methoden sowie allgemeine fachdidaktische Grundlagen behandelt.

In Schulpraktischen Übungen findet eine erste Planung, Durchführung und Analyse von Physikunterricht statt.

In vertiefenden Modulen werden Kenntnisse in Struktur der Materie (Atom- und Molekülphysik, Festkörperphysik sowie Thermodynamik und Statistik) sowie Einblicke in Entstehung und Aufbau des Universums (Teilchen- und Kernphysik) vermittelt.

Ferner erwerben die Studierenden Fähigkeiten im forschungsnahen Experimentieren (Fortgeschrittenenpraktikum) und den Fachkundenachweis für Strahlenschutz.

In der Physikdidaktik vertiefen die Studierenden ihre Einsicht in Prozesse des Lehrens und Lernens von Physik und erweitern ihre Fertigkeiten im schulischen Experimentieren, vor allem für die Oberstufe an allgemeinbildenden oder beruflichen Gymnasien und lernen fachdidaktische Forschungsansätze kennen. Dabei kennen sie Konzepte zur Förderung naturwissenschaftlicher Interessen und Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler. Ferner reflektieren sie die physikalische Begriffsbildung, erwerben Kenntnisse in der Geschichte der Physik bis hin zu aktuellen Entwicklungen und Anwendungen der Physik, und berücksichtigen die gesellschaftliche Einordnung der Physik in ihren Unterrichtskonzepten.

Außerdem absolvieren sie Schulpraktische Studien in Form eines vierwöchigen Praktikums an einer berufsbildenden Schule und sammeln so Erfahrungen in der methodisch vielfältigen Gestaltung von Physikunterricht, wobei sie ihre theoretischen Kenntnisse anwenden und ihre praktischen Erfahrungen reflektieren. Sie haben im Bereich der Ergänzungsstudien Gelegenheit, ihre physikalischen und physikdidaktischen Kenntnisse in ausgewählten Veranstaltungen ihren Interessen gemäß zu erweitern und vertiefen, vor allem in Hinblick auf die Anforderungen in der Staatsexamensarbeit.

Zur Modulbeschreibung

Studiendokumente

Die Amtlichen Bekanntmachungen der TU Dresden beinhalten alle veröffentlichten Ordnungen. Benutzen Sie die Suchmöglichkeiten, um die gewünschten Dokumente zu finden: Amtliche Bekanntmachungen

Noch nicht in den Amtlichen Bekanntmachungen veröffentlichte Ordnungen sind auf den Seiten der Fakultät einsehbar.

Kontakt

Zentrale Studienberatung

Name

Studienberaterin

Frau Dipl.-Phil. Katarina Stein

Kontaktinformationen
Organisationsname

Central Student Information and Counselling Service

Zentrale Studienberatung

Besucheradresse:

Besucheradresse:

Strehlener Str. 24, Raum 505

Name

Studienberaterin

Frau Dipl.-Psych. Ariunaa Ishig

Kontaktinformationen
Organisationsname

Central Student Information and Counselling Service

Zentrale Studienberatung

Besucheradresse:

Besucheradresse:

Strehlener Str. 24, Raum 512

Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften

Name

Fachberaterin

Frau Prof. Dr. Gesche Pospiech

Kontaktinformationen
Organisationsname

Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften

Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften

Postanschrift:

Postanschrift:

TU Dresden
Fakultät Mathematik und
Naturwissenschaften
Fachrichtung Physik
01062 Dresden

Sprechzeiten:

Bitte Termin vereinbaren bzw. Sprechzeiten beachten.

Akademisches Auslandsamt

Name

Akademisches Auslandsamt

Kontaktinformationen
Organisationsname

International Office

Akademisches Auslandsamt

Postanschrift:

Postanschrift:

TU Dresden
Akademisches Auslandsamt
01062 Dresden

Sprechzeiten:

Öffnungszeiten

Weitere Informationen

Zu dieser Seite

Letzte Änderung: 12.07.2017