Individuelles Coaching

Foto Beratungsschild © stockWERK - Fotolia Foto Beratungsschild © stockWERK - Fotolia
Foto Beratungsschild

© stockWERK - Fotolia

Das Zentrum für Weiterbildung (ZfW) unterstützt insbesondere Neuberufene, Juniorprofessor/innen und Tenure Track Professor/innen bei berufsbezogenen und außerfachlichen Fragestellungen mit einem Coaching durch externe Coaches.

Die TU Dresden versteht Coaching als ein gezieltes Beratungs- und Begleitungsangebot um individuelle Fähigkeiten und Bedürfnisse bestmöglich mit den Anforderungen des Arbeitsumfeldes und den Zielen der TU Dresden in Einklang zu bringen.

Im Dialog mit dem Coach wird die Selbstreflexion und eine analytische, lösungsorientierte Sicht auf die jeweiligen Anliegen geschult. Der persönliche Coach gibt Hilfe zur Selbsthilfe, ohne in Entscheidungskompetenzen einzugreifen. Durch die Erarbeitung neuer Perspektiven werden berufliche Entwicklungspotenziale und Handlungsspielräume erschlossen, Veränderungsprozesse angeregt und begleitet sowie die Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit gestärkt.

Die Ausgewogenheit von privaten und beruflichen Interessen ist uns dabei ein wichtiges Anliegen, damit Sie in Ihren täglichen Herausforderungen leistungsstark, motiviert, handlungsfähig und gesund bleiben.

Coaching bietet sich z.B. als Unterstützung an

  • bei der Übernahme neuer Führungsaufgaben,
  • zur Verbesserung der Personalführung und Kommunikation mit den Mitarbeiter/innen,
  • beim Management komplexer Veränderungsprozesse,
  • bei der persönlichen Konfliktbewältigung im Arbeitskontext,
  • bei dem Wunsch nach Verbesserung des Selbst- und Zeitmanagement,
  • bei der Entwicklung beruflicher Ziele und Visionen oder
  • wenn Sie herausfordernde Situationen, in die Sie immer wieder geraten, verstehen und ändern wollen.

Die Auswahl des Coaches 

Zwischen Coach und Coachee muss die Chemie stimmen, deshalb haben Sie die Möglichkeit in jeweils unverbindlichen, kostenlosen Vorgesprächen mit einem Coach zu klären, mit welchem Coach Sie gerne an Ihren Themen arbeiten möchten. Das ZfW verfügt über einen Pool qualifizierter Coaches und übernimmt die grundsätzliche Vermittlung der Coaches.

Ablauf des Coachings

Das Coaching ist vertraulich und findet in einem geschützten Rahmen statt. Der Coach verpflichtet sich zur Verschwiegenheit und zur aktiven Sicherung der ihm anvertrauten Informationen.

Die Coaching-Ziele und -Themen werden von Ihnen bestimmt und zu Beginn zwischen Ihnen und Ihrem Coach verbindlich vereinbart. Trotz der Zielorientierung bleibt der Coaching-Prozess ergebnisoffen. Im Coaching bleibt zu jedem Zeitpunkt die Entscheidungs-­ und Handlungsverantwortung bei Ihnen.

Der Coach informiert über seine Vorgehensweise und erarbeitet gemeinsam mit Ihnen eine realistische Einschätzung der zu erwartenden Erfolge und Auswirkungen des Coachings.

Coaching Ablauf © ZfW Coaching Ablauf © ZfW
Coaching Ablauf

© ZfW

Ort und Zeit der einzelnen Sitzungen werden von Ihnen bedarfsgerecht und flexibel mit Ihrem Coach vereinbart.

Zur Qualitätssicherung wird nach Abschluss eines jeden individuellen Coaching-Prozesses vom Zentrum für Weiterbildung ein Feedback über den Coach und den Gesamtprozess eingeholt. Inhalte des Coachings sind dabei nicht Gegenstand der Evaluation. Alle Informationen werden selbstverständlich anonymisiert und vertraulich behandelt.

Umfang und Kosten

Das Coaching umfasst 5 Sitzungen (1 Sitzung = 90 Minuten). Für das Coaching ist vom Coachee eine Kostenbeteiligung von 80 EUR zu leisten.

Darüber hinaus können Sie selbstverständlich auch weitere Termine selbstfinanziert individuell vereinbaren.

Kontakt und Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über das Zentrum für Weiterbildung. In einem vertraulichen Vorgespräch werden die Rahmenbedingungen für das Coaching besprochen.

Foto Beate Herm © Spex&Moses // Crispin-Iven Mokry
Name

Beate Herm

Leiterin

Kontaktinformationen
Organisationsname

Zentrum für Weiterbildung

Zentrum für Weiterbildung

Adresse work

Besucheradresse:

Bürogebäude Strehlener Straße 22/24, 5. Etage, Raum 560 Strehlener Straße 22

01069 Dresden

Zu dieser Seite

ZfW
Letzte Änderung: 06.09.2017