Studiengang Geoinformationstechnologien (Master)
akkreditiert

Informationen gültig bis Mai 2018, Änderungen vorbehalten.
Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit Vollzeitstudium
4 Semester
Regelstudienzeit Teilzeitstudium
8 Semester
Unterrichtssprache
Deutsch
Studiengebühren pro Semester
keine Gebühren zuzüglich zum Semesterbeitrag
Studienart
Direktstudium
Studientyp
weiterführend
Bewerbungsmodalitäten für deutsche Studienbewerber und Bildungsinländer

1. Fachsemester

Zulassungsbeschränkung
zulassungsfrei mit Eignungsfeststellung
Studienbeginn
Wintersemester, Sommersemester
Bewerbungszeitraum (Wintersemester)
1. Juni - 15. Juli
Bewerbungszeitraum (Sommersemester)
1. Dezember - 15. Januar
Bewerbungsportal
So bewerben Sie sich
Eignungsfeststellungsverfahren
Details siehe unten

Höhere Fachsemester

Zulassungsbeschränkung
zulassungsfrei
Studienbeginn
Wintersemester, Sommersemester
Bewerbungszeitraum (Wintersemester)
1. Juni - 15. September
Bewerbungszeitraum (Sommersemester)
1. Dezember - 15. März
Bewerbungsportal
So bewerben Sie sich
Bewerbungsmodalitäten für ausländische Studienbewerber

1. Fachsemester

Zulassungsbeschränkung
zulassungsfrei mit Eignungsfeststellung
Studienbeginn
Wintersemester, Sommersemester
Bewerbungszeitraum Nicht-EU Bewerber (Wintersemester)
1. April - 31. Mai
Bewerbungszeitraum Nicht-EU Bewerber (Sommersemester)
1. Oktober - 30. November
Bewerbungszeitraum EU Bewerber (Wintersemester)
1. April - 15. Juli
Bewerbungszeitraum EU Bewerber (Sommersemester)
1. Oktober - 15. Januar
Bewerbungszeitraum für Studienvorbereitung (Wintersemester)
1. April - 31. Mai
Bewerbungszeitraum für Studienvorbereitung (Sommersemester)
1. Oktober - 30. November
Bewerbungsportal
So bewerben Sie sich
Eignungsfeststellungsverfahren
Details siehe unten

Inhaltsverzeichnis

Studienvoraussetzungen

• BA-Abschluss auf dem/den Gebiet/en Geoinformatik, Geodäsie und Geoinformation, Kartographie und Geomedientechnik, Geographie, Informatik oder Medieninformatik oder vergleichbar sowie
• mind. 55 Leistungspunkte (ECTS) in Mathematik, Informatik, Geoinformatik, Kartographie, Photogrammetrie und Fernerkundung (siehe Eignungsfeststellungsordnung)

Eignungsfeststellungsverfahren

Eignungsfeststellungsordnung auf der Seite der Fachrichtung

Sprachniveau Deutsch

Internationale Studienbewerber sowie deutsche Bewerber mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung informieren sich bitte auf folgender Seite: erforderliche Sprachkenntnisse.

Hinweise zur Bewerbung

Liegt zum Zeitpunkt der Antragstellung der Nachweis des ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses noch nicht vor, wird der Bewerber auch dann in das Eignungsfeststellungsverfahren einbezogen, wenn bereits 80 % der durch den Hochschulabschluss erreichbaren Leistungspunkte aufgrund von abgeschlossenen Modulprüfungen oder auch der Abschlussarbeit und ggf. des Kolloquiums durch Bescheinigung der Herkunftshochschule (Prüfungsamt) nachgewiesen werden. Das entsprechende Formular finden Sie auf den Seiten des Immatrikulationsamtes.

Allgemeines zum Studiengang

Studierende erwerben Kompetenzen in der Entwicklung und Handhabung wissenschaftlicher und technologischer Methoden der Geoinformatik. Unter besonderer Berücksichtigung des räumlichen Bezuges der Daten befasst sich die Geoinformatik mit der Entwicklung und Anwendung informatorischer Methoden zur Lösung fachspezifischer Probleme in Geowissenschaften, Forst- und Hydrowissenschaften, in der Landschafts-, Umwelt- und Infrastrukturplanung, der Umweltmedizin sowie in weiteren verwandten Disziplinen.

Studieninhalt

Die Studieninhalte des Master-Studiengangs Geoinformationstechnologien der TU Dresden umfassen vertiefende Grundlagen sowie die aktuellen Entwicklungs- und Forschungstrends zu Geoinformationstechnologien. Der Master-Studiengang bietet drei Schwerpunkte:
(1) Verfahren der Geodatenakquisition (Laserscanning, Photogrammetrie, Optische 3D-Messverfahren, globale Navigationssatellitensysteme und Fernerkundung) sowie Methoden der Objekterkennung und zur Fusion von Geodaten;
(2) Modellierungen, Methoden und Technologien für Geoinformationsinfrastrukturen sowie die Entwicklung von Geoinformationsdiensten;
(3) Methoden und Technologien der Generalisierung, der Geodatenvisualisierung sowie der mobilen und feldbasierten Kartographie.

Diese Schwerpunkte werden durch Inhalte aus der Informatik zur Erweiterung des Methodenwissens (z.B. verteilte Systeme, Computergraphik, Datenbanken) und aus den Geowissenschaften als wesentlicher Anwendungsdomäne der Geoinformationstechnologien (z.B. Umweltrisiken, Raumplanung, Global Navigation Satellite Systems) ergänzt. Darüber hinaus werden Schlüsselqualifikationen vermittelt.
Die Absolventen verfügen über ein fundiertes fachliches Wissen zu wissenschaftlichen, methodischen und technologischen Aspekten der Geoinformatik und verfügen über Erfahrung in der kooperativen Projektarbeit zur Entwicklung und Nutzung von Geoinformationstechnologien.

Zur Modulbeschreibung

Berufsfelder

Den Absolventen wird es durch die in der wissenschaftlichen und zugleich praktisch-berufsorientierten Ausbildung erworbenen Kenntnisse ermöglicht, vielfältige Aufgabenstellungen zielgerichtet und verantwortungsvoll zu bearbeiten. Absolventen sind für die Bearbeitung komplexer Aufgabenstellungen in den Bereichen Modellierung, Erfassung, Verwaltung, Analyse und Präsentation von Geoinformationen qualifiziert und sind auf dem Arbeitsmarkt für Anstellungen in Wissenschaft, öffentlicher Verwaltung oder der Industrie und freien Wirtschaft gefragt.

Studiendokumente

Die Amtlichen Bekanntmachungen der TU Dresden beinhalten alle veröffentlichten Ordnungen. Benutzen Sie die Suchmöglichkeiten, um die gewünschten Dokumente zu finden: Amtliche Bekanntmachungen

Noch nicht in den Amtlichen Bekanntmachungen veröffentlichte Ordnungen sind auf den Seiten der Fakultät einsehbar.

  • Eignungsfeststellungsordnung
  • Studienordnung
  • Prüfungsordnung

... finden Sie auf der entsprechenden Fakultätsseite.

Kontakt

Immatrikulationsamt

Name

ServiceCenterStudium

Kontaktinformationen
Organisationsname

Admissions Office

Immatrikulationsamt

Postanschrift:

Postanschrift:

Technische Universität Dresden
Immatrikulationsamt
01062 Dresden

Sprechzeiten:

Öffnungszeiten

Fakultät Umweltwissenschaften

Name

Fachberater

Herr Prof. Dr. Lars Bernard

Kontaktinformationen
Organisationsname

Fachrichtung Geowissenschaften

Fachrichtung Geowissenschaften

Postanschrift:

Postanschrift:

TU Dresden
Fakultät Umweltwissenschaften
Fachrichtung Geowissenschaften
01062 Dresden

Sprechzeiten:

Bitte Termin vereinbaren bzw. Sprechzeiten beachten.

Akademisches Auslandsamt

Name

Akademisches Auslandsamt

Kontaktinformationen
Organisationsname

International Office

Akademisches Auslandsamt

Postanschrift:

Postanschrift:

TU Dresden
Akademisches Auslandsamt
01062 Dresden

Sprechzeiten:

Öffnungszeiten

Weitere Informationen

Zu dieser Seite

Letzte Änderung: 07.09.2017