Studiengang Physik (Bachelor)
akkreditiert

Informationen gültig bis Mai 2018, Änderungen vorbehalten.
Abschluss
Bachelor of Science
Regelstudienzeit Vollzeitstudium
6 Semester
Unterrichtssprache
Deutsch
Studiengebühren pro Semester
keine Gebühren zuzüglich zum Semesterbeitrag
Studienart
Direktstudium
Studientyp
grundständig
Bewerbungsmodalitäten für deutsche Studienbewerber und Bildungsinländer

1. Fachsemester

Zulassungsbeschränkung
zulassungsfrei
Studienbeginn
Wintersemester
Bewerbungszeitraum
1. Juni - 15. September
Bewerbungsportal
So bewerben Sie sich

Höhere Fachsemester

Zulassungsbeschränkung
zulassungsfrei
Studienbeginn
Wintersemester, Sommersemester
Bewerbungszeitraum (Wintersemester)
1. Juni - 15. September
Bewerbungszeitraum (Sommersemester)
1. Dezember - 15. März
Bewerbungsportal
So bewerben Sie sich
Bewerbungsmodalitäten für ausländische Studienbewerber

1. Fachsemester

Zulassungsbeschränkung
zulassungsfrei
Studienbeginn
Wintersemester
Bewerbungszeitraum Nicht-EU Bewerber
1. April - 15. Juli
Bewerbungszeitraum EU Bewerber
1. April - 15. Juli
Bewerbungszeitraum für Studienvorbereitung (Wintersemester)
1. April - 15. Juli
Bewerbungszeitraum für Studienvorbereitung (Sommersemester)
1. Oktober - 15. Januar
Bewerbungsportal
So bewerben Sie sich

Inhaltsverzeichnis

Studienvoraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums ist die allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder eine vergleichbare Hochschulzugangsberechtigung.

Sprachniveau Deutsch

Internationale Studienbewerber sowie deutsche Bewerber mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung informieren sich bitte auf folgender Seite: erforderliche Sprachkenntnisse.

Informationen zum Studienkolleg

Studienbewerber mit einer ausländischen Hochschulzugangsberechtigung, welche gemäß der Bewertungsrichtlinien der KMK keinen direkten Hochschulzugang in Deutschland ermöglicht, müssen vor Studienbeginn ein Studienkolleg besuchen. Hier können Sie die fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung erwerben. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten zum Studienkolleg.
Der ausgewählte Studiengang ist folgendem Schwerpunktkurs am Studienkolleg zugeordnet:
T-Kurs

Allgemeines zum Studiengang

Physik ist eine grundlegende Naturwissenschaft. Sie erforscht Naturgesetze, die eine quantitative Beschreibung der Natur ermöglichen und Einblicke in mikroskopische Strukturen und Wechselwirkungen gewähren. Damit werden Voraussetzungen für das Verständnis der Welt und die Lösung technischer oder ökologischer Probleme geschaffen.

Im Studium der Physik werden die Grundlagen der experimentellen und theoretischen Physik, basierend auf einer fundierten mathematischen Ausbildung, und Erfahrungen aus selbst durchgeführten physikalischen Experimenten vermittelt. Dazu werden analytische und methodische Kompetenzen erworben, die es ermöglichen, vielfältige und komplexe Aufgabenstellungen der Physik zu bewältigen und in neuen Wissensgebieten erfolgreich zu sein.

Die Zusammenarbeit der Fachrichtung Physik mit zahlreichen außeruniversitären Forschungseinrichtungen in einem renommierten Wissenschaftsstandort bietet die Chance vielfältiger Spezialisierungsmöglichkeiten und beruflicher Einsatzfelder.

Studieninhalt

Der Bachelorstudiengang Physik ist modular aufgebaut und für 6 Semester konzipiert.

1./2. Semester
In den ersten beiden Semestern des Studiums erwerben die Studierenden Kenntnisse in der Experimentalphysik. Dabei werden die Grundlagen der Mechanik, Thermodynamik, Elektrodynamik und der Optik behandelt.

Im Modul Methoden der Theoretischen Physik erfolgt eine Einführung in die systematische Denkweise und formale theoretische Beschreibung physikalischer Vorgänge und Sachverhalte. Innerhalb der methodischen Ausbildung werden grundlegende Fähigkeiten im systematischen Experimentieren und Abstrahieren, in Begriffsbildung und Theorieentwicklung sowie im Aufstellen von Hypothesen und deren experimenteller Überprüfung erworben.

Zusätzlich werden mathematische Grundlagen für die Theoretische Physik vermittelt. Zur Vorbereitung auf die berufliche Praxis stellen im ersten Studienjahr grundlegende experimentelle Fertigkeiten und Programmierkenntnisse einen Schwerpunkt der Ausbildung dar. Zusätzlich sind Veranstaltungen zum Erwerb von Schlüsselqualifikationen zu belegen (Wissenschaftskommunikation, Sprachausbildung, Sport etc.).

3./4. Semester
Im zweiten Studienabschnitt stehen im Rahmen der Experimentalphysik die Grundlagen der Beschreibung und Behandlung von Wellen und Quanten sowie der Atom- und Molekülphysik im Mittelpunkt. Die Ausbildung in theoretischer Physik umfasst zuerst die klassische Elektrodynamik. Im Modul Quantentheorie werden nachfolgend Quanteneffekte beschrieben und deren anschauliche Interpretation vorgenommen. Zusätzlich wird im 3. und 4. Semester ein nichtphysikalisches Wahlfach belegt, wobei zwischen Chemie, Elektronik, Informatik oder Philosophie gewählt werden kann. In Grundpraktika werden die in der Experimentalphysik erworbenen Grundkenntnisse vertieft und erweitert. Darauf aufbauend sind in einem Fortgeschrittenenpraktikum im letzten Studienabschnitt Experimente aus allen Forschungsgebieten der Fachrichtung Physik durchzuführen und auszuwerten.

5./6. Semester

Im dritten Studienjahr erfolgt neben Ausbildung in moderner Festkörperphysik auch eine Einführung in die Teilchen- und Kernphysik. Im Modul Thermodynamik und Statistik werden mit Hilfe von grundlegenden theoretischen Konzepten der Statistischen Physik die Hauptsätze der Thermodynamik vermittelt und die Eigenschaften von Vielteilchensystemen beschrieben. Weitere Module des Physikstudiums im letzten Studienabschnitt beinhalten die Vertiefung der Quantentheorie sowie die Behandlung komplexer physikalischer Phänomene mit numerischen Methoden.

Die erworbenen Fähigkeiten und Erkenntnisse werden im Rahmen der Spezialisierung auf ein physikalisches Fachgebiet (Theoretische Physik, Festkörperphysik, Kern- und Teilchenphysik, Angewandte Physik, Biophysik) konkret angewendet. Die Studierenden sind dazu in einem Institut der Fachrichtung Physik tätig und bearbeiten selbständig eine ausgewählte physikalische Fragestellung.

Zum Abschluss des Studiums wird die Bachelor-Arbeit geschrieben.

Zur Modulbeschreibung

Besonderheiten

Zur erfolgreichen Absolvierung des Studiums ist vor allem ein naturwissenschaftlich-technisches Interesse notwendig. Fundierte Kenntnisse in den Grundlagengebieten Mechanik, Thermodynamik, Elektromagnetismus und Optik sind für ein erfolgreiches Studium wichtig. Empfehlenswert für das Physikstudium sind Experimentierfreude und eine ausreichende mathematische Begabung. Weiterhin sollten Grundkenntnisse der englischen Sprache vorhanden sein, da dies die Fachsprache in der Physik ist.

STUDIENVORBEREITUNG
Für den optimalen Einstieg in das Studium bietet Ihnen die TU Dresden die wichtigsten Inhalte der Fächer Mathematik und Physik kompakt zusammengefasst und interaktiv aufbereitet als Online-Vorbereitungskurse an. Damit können Sie sich zu jeder Zeit und von überall aus in Ihrem eigenen Lerntempo vorbereiten.
In zahlreichen Übungen und Testaufgaben können Sie prüfen, ob Sie alles verstanden haben. Unsere Tutor(innen) beantworten Ihre Fragen zum Lernstoff sowohl per E-Mail als auch im Forum. Der Kurs richtet sich an Schüler/innen der 11. und 12. Klasse sowie an Studienanfänger/innen.
Die Nutzung ist selbstverständlich kostenlos.
Weitere Informationen zur Nutzung und die Links zu den Online-Kursen finden Sie auf dein-Studienerfolg.

Berufsfelder

Physiker sind in den verschiedensten Berufsfeldern, die physikalische, analytische oder problemlösende Fähigkeiten erfordern, tätig. So wirken Physiker zum Beispiel in zahlreichen Forschungseinrichtungen der Industrie oder öffentlich-rechtlichen Institutionen mit. Hierbei können Physiker in Entwicklungs- oder Produktionsabteilungen der Industrie oder an Universitäten oder Hochschulen des In- und Auslandes tätig werden. Zusätzlich üben Physiker auch Industrie- oder Behördentätigkeiten aus, für die das Physikstudium als Grundlage dient und für die durch Aufbaustudien und durch berufliche Praxis weitere Fachkenntnisse erworben wurden.

Im Unterschied zum Berufsbild vieler anderer Studiengänge sind die Absolventen des Studienganges nicht auf ein enges Fachgebiet festgelegt. Vielmehr ermöglichen die breiten Kenntnisse der Grundlagen von Naturvorgängen den schnellen Einstieg in Nachbardisziplinen (Naturwissenschaft, Technik, Medizin), u. a. auch in völlig neu entstehende Wissensgebiete.

Weiterführende Studiengänge

FachmasterFachlich nahe MasterWeitere mögliche Master

Studiendokumente

Die Amtlichen Bekanntmachungen der TU Dresden beinhalten alle veröffentlichten Ordnungen. Benutzen Sie die Suchmöglichkeiten, um die gewünschten Dokumente zu finden: Amtliche Bekanntmachungen

Noch nicht in den Amtlichen Bekanntmachungen veröffentlichte Ordnungen sind auf den Seiten der Fakultät einsehbar.

  • Prüfungsordnung
  • Studienordnung

... finden Sie auf der entsprechenden Fakultätsseite.

Kontakt

Zentrale Studienberatung

Name

Studienberaterin

Frau Dipl.-Päd. Iris Straube

Kontaktinformationen
Organisationsname

Central Student Information and Counselling Service

Zentrale Studienberatung

Besucheradresse:

Besucheradresse:

Strehlener Str. 24, Raum 518

Postanschrift:

Postanschrift:

TU Dresden
Zentrale Studienberatung
01062 Dresden

Fakultät Physik

Name

Fachberater

Herr Dr. rer. nat. Mathias Dörr

Kontaktinformationen
Organisationsname

Fakultät Physik

Fakultät Physik

Besucheradresse:

Besucheradresse:

Recknagel-Bau, Haeckelstraße 3, Raum D 208

Postanschrift:

Postanschrift:

TU Dresden
Fakultät Physik
01062 Dresden

Sprechzeiten:

Bitte Termin vereinbaren bzw. Sprechzeiten beachten.

Immatrikulationsamt

Name

ServiceCenterStudium

Kontaktinformationen
Organisationsname

Admissions Office

Immatrikulationsamt

Postanschrift:

Postanschrift:

Technische Universität Dresden
Immatrikulationsamt
01062 Dresden

Sprechzeiten:

Öffnungszeiten

Akademisches Auslandsamt

Name

Akademisches Auslandsamt

Kontaktinformationen
Organisationsname

International Office

Akademisches Auslandsamt

Postanschrift:

Postanschrift:

TU Dresden
Akademisches Auslandsamt
01062 Dresden

Sprechzeiten:

Öffnungszeiten

Weitere Informationen

Zu dieser Seite

Letzte Änderung: 02.10.2017