Dienste zum Datenaustausch

Das ZIH stellt für Arbeitsgruppen verschiedene Möglichkeiten zum Datenaustausch bzw. dem gemeinsamen Bearbeiten von Dateien zur Verfügung:

  • Cloud-Speicher zur Datensynchronisation zwischen verschiedenen Geräten und zum Datenaustausch mit anderen Nutzern (Cloudstore)
  • Gruppenlaufwerke für Arbeitsgruppen
  • Microsoft SharePoint: Webbasierte Plattform zur Zusammenarbeit von Gruppen (Verwalten, Bearbeiten und Austausch von Informationen)
  • FusionForge: Kollaborationsplattform für Umgebungen, in denen Software entwickelt wird (Versionskontroller, Bugtracker, Wiki, Datei-Releases)
Leistungsumfang & Optionen

Leistungsumfang

  • Zugriff auf Gruppenlaufwerke erfolgt durch "Verbindung mit einem Netzlaufwerk"
  • Mit den Protokollen samba/CIFS oder NFS
  • Unterstützte Klientensysteme: Windows, Linux, MacOS

Cloudstore

  • Dateien in einem Verzeichnis können zwischen verschiedenen Rechnern (PC, Laptop, Smartphone ...) synchronisiert und zwischen Nutzern ausgetauscht werden (Sync&Share)
  • Unterstützte Systeme: Windows, Linux, MacOS, Android, iOS
  • Nutzung auch über den Webbrowser

MS SharePoint

  • Dokumentenablage mit Versions- und Berechtigungsverwaltung, Sperrung bei Benutzung von Dokumenten, offline Synchronisierungsmöglichkeit (nur unter Windows)
  • Volltextsuche/Indexierung
  • Wiki, Kalender, Aufgabenplanung, Blogs
  • Termine, Kontakte, Listen
  • Team-Sites oder Project-Sites
  • Unterstützte Browser: Internet Explorer, Firefox, Chrome, Safari

FusionForge

  • Wiki
  • Mailingliste
  • Quellcodeverwaltung (GIT, SVN, Mercurial)
  • Dokumentenablage (rudimentär)
  • Bugtracker
  • Aufgabenverwaltung
Beantragung & Berechtigung
  • Beantragung eines Gruppenlaufwerks im Self Service Portal der TU Dresden
  • Vom Antragsteller benannte Logins werden auf dem Samba-Server eingetragen oder vom benannten Admin mit NTFS-Rechten versehen.

Cloudstore

  • Wird bei Vorliegen der Immatrikulationsunterlagen bzw. Beginn des Arbeitsvertrages automatisch eingerichtet und mit Aktivierung des persönlichen Logins aktiviert. 
  • Vor der allerersten Verwendung müssen sich die Nutzer auf der Webseite des Dienstes einloggen, um die Nutzungsbedingungen einmalig zu bestätigen.

MS SharePoint

FusionForge

Mitwirkungspflichten & Voraussetzungen
  • Die ZIH-Logins müssen aktiviert sein.
  • Bedingungen des Datenschutzes müssen beachtet werden.
  • In der Regel gilt Datenschutzklasse A, was die Speicherung personenbezogener Daten ausschließt.
  • Hinweise der Administratoren sind zu beachten.
  • Bei Gruppenlaufwerken müssen Ansprechpartner erreichbar sein
  • MS SharePoint Nutzungsbedingungen

Grundvoraussetzung
Gruppenlaufwerke und MS SharePoint setzen ein Nutzer- und Gruppenmanagement gemäß IDM der TU Dresden voraus

Abrechnung / Kosten

Kostenfrei für Angehörige der TU Dresden (Studenten und Mitarbeiter). Für Gruppenlaufwerke mit mehr als 1 TB Kapazität kann eine Beteiligung laut Anteilsrechnung anfallen.

Dienstqualität (Bereitstellungs- /Supportzeiten / Status)

Bereitstellungszeiten:

  • Der Cloudstore-Zugang ist in den ZIH-Basisdiensten enthalten und wird zusammen mit dem ZIH-Login eingerichtet.
  • Gruppenlaufwerke/Sharepoint Websites werden in der Regel nach Vorlage aller notwendigen Dokumente innerhalb einer Arbeitswoche eingerichtet.
  • Der Zugang zum Fusionforge wird durch die Nutzer selbst verwaltet

Betriebs- und Supportzeiten

Rund um die Uhr verfügbar
Dienst in Betrieb? Betriebsstatus

Telefon © ZIH
Name

Service Desk

Kontaktinformationen
Adresse work

Besucheradresse:

Andreas-Pfitzmann-Bau, Raum E036 Nöthnitzer Straße 46

01187 Dresden

Deutschland

https://navigator.tu-dresden.de/etplan/apb/00/raum/542100.2480

Adresse work

Postanschrift:

Technische Universität Dresden, Service Desk

01062 Dresden

work Tel.
+49 351 463-40000
fax Fax
+49 351 463-42328

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag:
08:00 - 19:00


 

Zu dieser Seite

ZIH Web
Letzte Änderung: 23.09.2016