Studiengang Geodäsie und Geoinformation (Bachelor)

Informationen gültig bis Mai 2018, Änderungen vorbehalten.
Abschluss
Bachelor of Science
Regelstudienzeit Vollzeitstudium
6 Semester
Regelstudienzeit Teilzeitstudium
12 Semester
Unterrichtssprache
Deutsch
Studiengebühren pro Semester
keine Gebühren zuzüglich zum Semesterbeitrag
Studienart
Direktstudium
Studientyp
grundständig
Bewerbungsmodalitäten für deutsche Studienbewerber und Bildungsinländer

1. Fachsemester

Zulassungsbeschränkung
zulassungsfrei
Studienbeginn
Wintersemester
Bewerbungszeitraum
1. Juni - 15. September
Bewerbungsportal
So bewerben Sie sich

Höhere Fachsemester

Zulassungsbeschränkung
zulassungsfrei
Studienbeginn
Wintersemester, Sommersemester
Bewerbungszeitraum (Wintersemester)
1. Juni - 15. September
Bewerbungszeitraum (Sommersemester)
1. Dezember - 15. März
Bewerbungsportal
So bewerben Sie sich
Bewerbungsmodalitäten für ausländische Studienbewerber

1. Fachsemester

Zulassungsbeschränkung
zulassungsfrei
Studienbeginn
Wintersemester
Bewerbungszeitraum Nicht-EU Bewerber
1. April - 15. Juli
Bewerbungszeitraum EU Bewerber
1. April - 15. Juli
Bewerbungszeitraum für Studienvorbereitung (Wintersemester)
1. April - 15. Juli
Bewerbungszeitraum für Studienvorbereitung (Sommersemester)
1. Oktober - 15. Januar
Bewerbungsportal
So bewerben Sie sich

Inhaltsverzeichnis

Studienvoraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums ist die allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder eine vergleichbare Hochschulzugangsberechtigung.

Sprachniveau Deutsch

Internationale Studienbewerber sowie deutsche Bewerber mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung informieren sich bitte auf folgender Seite: erforderliche Sprachkenntnisse.

Informationen zum Studienkolleg

Studienbewerber mit einer ausländischen Hochschulzugangsberechtigung, welche gemäß der Bewertungsrichtlinien der KMK keinen direkten Hochschulzugang in Deutschland ermöglicht, müssen vor Studienbeginn ein Studienkolleg besuchen. Hier können Sie die fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung erwerben. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten zum Studienkolleg.
Der ausgewählte Studiengang ist folgendem Schwerpunktkurs am Studienkolleg zugeordnet:
T-Kurs
(auch M-Kurs möglich)

Allgemeines zum Studiengang

Als eine Ingenieurdisziplin mit vielfältigen Bezügen zu den Naturwissenschaften bereitet das Studium auf anwendungsbezogene Tätigkeiten in den Berufsfeldern der Geodäsie und Geoinformatik vor. Die Geodäsie befasst sich mit der Vermessung der Erde in globalen, regionalen und lokalen Maßstäben. Mit modernen computergestützten Messverfahren, Satellitentechnologie und Fernerkundungssensoren werden Aufgabenstellungen gelöst, die von der Berechnung der Größe und Figur der Erde und deren Schwerefeld bis hin zu Präzisionsmessungen bei Ingenieurprojekten im Bauwesen und in der Industrie reichen.
Weitere Aufgabengebiete liegen in den Bereichen Umweltmonitoring, Raumplanung und in der Stadt- und Landentwicklung. Darüber hinaus befasst sich die Geodäsie mit der Neuordnung von Grundstücken und der Bewertung von Immobilien. Neben der Erfassung von Geodaten werden die Studierenden befähigt, raumbezogene Informationen und deren zeitliche Veränderungen zu strukturieren, zu analysieren, zu modellieren und zu visualisieren. Schwerpunkte im Studium sind dabei die Arbeit mit Geoinformationssystemen und Geodatenbanken, sowie die Geoinformationsverarbeitung mit modernen Verfahren der Geosoftwareentwicklung, Kartographie, Geovisualisierung, Informatik und Computergrafik.

Studieninhalt

Im Studium werden wissenschaftliche Grundlagen, Methodenkompetenz und berufsfeldbezogene Qualifikationen vermittelt. Die Studierenden werden befähigt, raumbezogene Informationen und deren zeitliche Veränderungen zu erfassen, zu strukturieren, zu analysieren, zu modellieren und zu visualisieren.
Dafür eignen sie sich die grundlegenden Wissensbestände, Methoden und Technologien in den Bereichen Modellbildung und Modellrealisierung, Sensorik und Messtechnik, Datenanalyse sowie Präsentation und Nutzung an. Einen wichtigen Bestandteil des Studiums bilden praktische Übungen, in denen konkrete Messaufgaben mit modernsten Messsystemen gelöst werden.

Der Bachelor-Studiengang ist modular aufgebaut. Module sind abgeschlossene Lehr- und Lerneinheiten, die neben Vorlesungen, Übungen und Seminaren auch Praktika und Selbststudium beinhalten. Die Module erstrecken sich über ein oder zwei Semester und werden studienbegleitend geprüft.

• Mathematisch-naturwissenschaftliche Grundlagen - Lineare Algebra und Analysis, Differentialgleichungen und Stochastik, Konstruktive Geometrie und Differentialgeometrie, Physik
• Geoinformatik und Geosoftwareentwicklung
• Astronomische Referenzsysteme
• Geodätische Messverfahren
• Ausgleichungsrechnung
• Raumplanung und Bodenrecht
• Geoinformationssysteme
• Fernerkundung
• Grundlagen der Erdmessung
• Kartographie und Geovisualisierung

Hier werden Kompetenzen in der Methodik der Erarbeitung geodätischer Ansätze und Problemlösungen zur Bearbeitung vermessungstechnischer Projekte erworben. Dazu gehören auch Fertigkeiten im Bereich Geoinformationssysteme und Geodatenbanken, die auf dem Arbeitsmarkt für Geodäten stark nachgefragt sind.


In den beiden letzten Semestern werden folgende Module belegt:
• Grundlagen der Photogrammetrie
• Amtliches Vermessungswesen:
• Geobasisinformationssystem und Raumbezug
• Ingenieurgeodäsie
• Aktuelle Forschungsthemen der Geodäsie
• Grundlagen des Landmanagements
• Methoden der Erdmessung

Schlüsselkompetenzen erwerben die Studierenden im Bereich Fremdsprachen, Wissenschaftliche Arbeitsmethoden, Projektmanagement und
Präsentationstechniken.

Das Studium umfasst 19 Pflichtmodule und zwei Wahlpflichtmodule, bei denen Veranstaltungen aus Wahlpflichtkatalogen gewählt werden können, und schließt mit der Bachelorarbeit und ihrer Verteidigung ab.

Zur Modulbeschreibung

Besonderheiten

STUDIENVORBEREITUNG
Für den optimalen Einstieg in das Studium bietet Ihnen die TU Dresden die wichtigsten Inhalte der Fächer Mathematik und Physik kompakt zusammengefasst und interaktiv aufbereitet als Online-Vorbereitungskurse an. Damit können Sie sich zu jeder Zeit und von überall aus in Ihrem eigenen Lerntempo vorbereiten.
In zahlreichen Übungen und Testaufgaben können Sie prüfen, ob Sie alles verstanden haben. Unsere Tutor(innen) beantworten Ihre Fragen zum Lernstoff sowohl per E-Mail als auch im Forum. Der Kurs richtet sich an Schüler/innen der 11. und 12. Klasse sowie an Studienanfänger/innen.
Die Nutzung ist selbstverständlich kostenlos.
Weitere Informationen zur Nutzung und die Links zu den Online-Kursen finden Sie auf dein-Studienerfolg.

Berufsfelder

Berufsfelder für Absolventen liegen in der Industrie und in der freien Wirtschaft, u.a. bei der Nutzung der Satellitennavigation in Auto, Schiff und Flugzeug, bei der Verarbeitung und Analyse von Luftbildern und Satellitenbilddaten, beim Bau und der Überwachung von Ingenieurbauwerken und Trassen. Sie liegen auch bei der Nutzung und Verarbeitung von Geodaten in Geoinformationssystemen, in der industriellen Messtechnik oder in der Öffentlichen Verwaltung und in der Forschung bei der Stadt- und Landentwicklung, der Bodenordnung sowie der Immobilienbewertung, im Umweltmonitoring, an Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen oder Forschungsinstituten, als öffentlich bestellter Vermessungsingenieur.

Der Bachelor-Abschluss erlaubt den sofortigen Beginn der beruflichen Tätigkeit. Es besteht aber auch die Möglichkeit, das Studium an der TU Dresden, an einer anderen deutschen oder ausländischen Hochschule fortzusetzen, um den „Master of Science (M. Sc.)“ zu erlangen, der unter anderem auch Zugangsvoraussetzung für eine Laufbahn im höheren
Verwaltungsdienst ist.

Weiterführende Studiengänge

Studiendokumente

Die Amtlichen Bekanntmachungen der TU Dresden beinhalten alle veröffentlichten Ordnungen. Benutzen Sie die Suchmöglichkeiten, um die gewünschten Dokumente zu finden: Amtliche Bekanntmachungen

Noch nicht in den Amtlichen Bekanntmachungen veröffentlichte Ordnungen sind auf den Seiten der Fakultät einsehbar.

  • Prüfungsordnung
  • Studienordnung

... finden Sie auf der entsprechenden Fakultätsseite.

Kontakt

Zentrale Studienberatung

Name

Studienberater

Herr Dipl.-Phys. Michael Rockstroh

Kontaktinformationen
Organisationsname

Central Student Information and Counselling Service

Zentrale Studienberatung

Fakultät Umweltwissenschaften

Name

Fachberaterin

Frau Dipl.-Ing. Angela Wollmann

Kontaktinformationen
Organisationsname

Fachrichtung Geowissenschaften

Fachrichtung Geowissenschaften

Adresse

Postanschrift

TU Dresden
Fakultät Umweltwissenschaften
Fachrichtung Geowissenschaften
01062 Dresden

Sprechzeiten :
Bitte Termin vereinbaren bzw. Sprechzeiten beachten.

Immatrikulationsamt

Name

ServiceCenterStudium

Kontaktinformationen
Organisationsname

Admissions Office

Immatrikulationsamt

Adresse

Postanschrift

Technische Universität Dresden
Immatrikulationsamt
01062 Dresden

Sprechzeiten :
Öffnungszeiten

Akademisches Auslandsamt

Name

Akademisches Auslandsamt

Kontaktinformationen
Organisationsname

International Office

Akademisches Auslandsamt

Adresse

Postanschrift

TU Dresden
Akademisches Auslandsamt
01062 Dresden

Sprechzeiten :
Öffnungszeiten

Weitere Informationen

Zu dieser Seite

Letzte Änderung: 31.05.2017