GliOmics "Integrative Analyse von molekularen Hirntumordaten"

Gliome bilden eine sehr heterogene Gruppe von Hirntumoren. Molekulare Mechanismen der Gliomentstehung sind noch unzureichend erforscht. Innovative sytembiologische Verfahren bieten neue Ansatzpunkte, um Mechanismen der Gliomentwicklung besser zu verstehen.

Die Bioinformatik Core Unit entwickelt systembiologische Verfahren für die integrative Analyse von molekularen Hirntumordaten. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit experimentell arbeitenden Gruppen, tiefere Einblicke in die molekularen Mechanismen der Entwicklung von Astrozytomen und Oligodendrogliomen zu gewinnen.

GliOmics Wordcloud © Michael Seifert GliOmics Wordcloud © Michael Seifert
GliOmics Wordcloud

© Michael Seifert

Beteiligte Wissenschaftler (* direkte Finanzierung durch das Projekt)

  • Chris Lauber

  • Michael Seifert

  • Josef Gladitz*

  • Olena Maiakovska*

Publikationen

Hinweis: Der nachfolgende Inhalt wird von einer externen Quelle eingebettet.

Finanzierung

  • TU Dresden, haushaltsfinanziert

  • Nationales Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Dresden, 02/2016 – 12/2017

  • Else Kröner-Promotionskolleg, 10/2016 – 09/2017

Zu dieser Seite

Katja Tampe
Letzte Änderung: 06.04.2017